Orte /

Karlsruhe

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

88103421.jpg
Deutschland

Razzia gegen Rechtsterroristen in drei Bundesländern

Am Sonntag gab es in drei Bundesländern eine Razzia gegen mutmaßliche Rechtsterroristen. Die Verdächtigen sollen der Reichsbürgerszene angehören.

Copy%20of%20dpa_5F996E00857DB551.tif

Karlsruhe muss sparen

Verpasster Aufstieg fordert Konsequenzen

Hinweisschild der Paracelsus-Kliniken am Eingang zur Klinik im niedersächsischen Langenhagen. Foto: Peter Steffen
Insolvenz

Paracelsus-Kliniken: Gläubiger machen Weg für Übernahme frei

Der Weg für die Übernahme der insolventen Klinikgruppe Paracelsus durch einen Schweizer Investor ist frei.

2011 beschlossen Union und FDP den Atomausstieg bis 2022. Das führte zur Stilllegung von acht Atomkraftwerken. Foto: Christian Charisius
Änderung des Atomgesetzes

Kabinett beschließt Entschädigung für Atomkonzerne

Erst eine satte Laufzeitverlängerung, dann die Kehrtwende in der Atompolitik nach der Katastrophe von Fukushima: Das Hin und Her der damaligen schwarz-gelben Bundesregierung trifft die Steuerzahler.

Es ist vollbracht: Erzgebirge Aue bleibt in der Zweiten Liga. Foto: Sebastian Kahnert
Relegation

Aue dank Bertram-Dreierpack gegen KSC weiter Zweitligist

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den KSC. Alle drei Tore schießt ein Mann. Zuletzt hatte dieser am neunten Spieltag getroffen.

Copy%20of%20_WYS0976.tif
Interview

Martina Kadmon macht den Weg zum Medizinstudium in Augsburg frei

Das erste Jahr beim Aufbau der Augsburger Medizinfakultät ist geschafft. Gründungsdekanin Martina Kadmon erklärt Herausforderungen, Ängste und Chancen.

Der Karlsruher Jonas Föhrenbach (l) und der Auer Sören Bertram kämpfen um den Ball. Das Hinspiel endete torlos 0:0. Foto: Uli Deck
Relegation

Aue oder KSC: Im Erzgebirge fällt die Entscheidung

Drittligist Karlsruher SC reicht schon ein Unentschieden mit einem eigenen Tor, Zweitligist Aue hat nach dem 0:0 im Relegations-Hinspiel etwas mehr Druck.

Der Karlsruher Jonas Föhrenbach (l) und der Auer Sören Bertram kämpfen um den Ball. Das Hinspiel endete torlos 0:0. Foto: Uli Deck
Relegation

Aue oder KSC: Entscheidung über Zweitliga-Starter

Drittligist Karlsruher SC reicht schon ein Unentschieden mit einem eigenen Tor, Zweitligist Aue hat nach dem 0:0 im Relegations-Hinspiel etwas mehr Druck. Beide Teams bereiten sich auch auf ein Elfmeterschießen im Rückspiel vor.

Der Karlsruher Marvin Pourie (r) im Zweikampf mit Nicolai Rapp aus Aue. Foto: Uli Deck
Relegation

Entscheidung im Erzgebirge - KSC mit Zuversicht

Schafft der KSC die direkte Rückkehr? Oder bleibt Aue zweitklassig? Beide Teams geben sich nach der Hinspiel-Nullnummer zuversichtlich. Dem KSC reicht schon ein Unentschieden mit mindestens einem Tor. Alle sind aber auch auf ein Elfmeterschießen in der Relegation gefasst.

Kommt nicht zur Ruhe: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Foto: Daniel Karmann
Bamf-Skandal

Bundesamt für Flüchtlinge überprüft zehn weitere Außenstellen

Nachdem es in Bremen zu Unregelmäßigkeiten bei der Genehmigung von Asylbescheiden kam, überprüft das Bundesamt für Flüchtlinge jetzt zehn weitere Außenstellen.