Kassel
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Kassel"

Die Lok des Regionalexpresses steht an dem Prellbock, auf den sie zuvor im Hauptbahnhof aufgefahren war.
Unfall im Berufsverkehr

Mehrere Verletzte bei Zugunfall im Frankfurter Hauptbahnhof

Mitten im morgendlichen Berufsverkehr fährt ein Regionalexpress am Frankfurter Hauptbahnhof auf einen Prellbock auf. Mehrere Pendler werden verletzt. Aber die Schäden sind gering.

38 Kandidatinnen wollen bei GNTM 2020 Heidi Klum überzeugen. Hier stellen wir die Teilnehmerinnen vor.
Germany's next Topmodel

Models bei GNTM 2020: Kandidatinnen im Überblick

"Germany's next Topmodel" startet mit 38 Kandidatinnen in die neue Staffel. Wir geben einen Überblick über die Teilnehmerinnen, die sich als Models beweisen wollen.

"Der Bachelor" 2020: Welche Kandidatinnen auch nach Folge 2 noch um das Herz von Sebastian Preuss kämpfen, lesen Sie hier im Überblick. Wer ist raus?
RTL

"Der Bachelor" 2020, Kandidatinnen: Wer ist noch dabei? Wer ist raus?

"Der Bachelor" 2020: Wir stellen Ihnen alle Kandidatinnen vor, die um das Herz von Sebastian Preuss kämpfen. Wer ist raus? Hier gibt es alle Infos im Überblick.

Nur auf wenigen Autobahnen ist am kommenden Wochenende mit Staus zu rechnen.
Stauprognose

Baustellen und Winterurlauber füllen die Autobahnen

Starken Reiseverkehr und lange Staus schließen Experten am kommenden Wochenende eher aus. Auf Verzögerungen, stockenden Verkehr und Staus müssen sich einige Autofahrer dennoch einstellen.

Video

Mordfall Lübcke: BGH hebt einen Haftbefehl auf

Kassels Regierungspräsident Lübcke wird auf seiner Terrasse erschossen - die Nachricht hat die Bundesrepublik im Sommer erschüttert. Was genau in der Tatnacht geschah, wird weiter ermittelt. Ein Haftbefehl wird nun zumindest aufgehoben.

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war im Juni 2019 auf der Terrasse seines Hauses mit einem Kopfschuss getötet worden.
Mordfall Lübcke

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Komplizen im Fall Lübcke aufgehoben

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke wurde auf seiner Terrasse erschossen. Der mutmaßliche Verkäufer der Waffe muss nicht weiter in U-Haft bleiben.

Teleshopping-Sender haben es geschafft, sich mit der oftmals belächelten Verkaufsform zu etablieren. Der Markt für Teleshopping in Deutschland entwickelt sich stabil.
Stabil im Geschäft

Teleshopping trotzt Online-Konkurrenz

Teleshopping wird in Deutschland oft belächelt. Doch die Anbieter behaupten sich am Markt - Tendenz steigend. Erfolgsrezept sind nicht nur die TV-Gesichter.

Im Alltag mag es kaum zu merken sein - aber bei der Hochzeit spielt es eine Rolle, wenn Paare unterschiedliche Staatsangehörigkeiten haben.
Liebe überwindet Grenzen

Internationale Trauungen in Deutschland

Ob ein Ehepaar den gleichen Nachnamen trägt, hat auch mit dem Heimatstaat zu tun. Wenn Partner aus unterschiedlichen Ländern heiraten, sind einige Fragen zu klären - und besondere Unterlagen zu suchen.

Trotz Ferienende in Hessen und Winterurlaubern rechnen Verkehrsexperten nicht mit großen Verkehrsbeeinträchtigungen zum Jahresanfang.
Kaum Staugefahr

Zu Jahresbeginn noch ruhig auf den Straßen

Am zweiten Wochenende des neuen Jahres geht es insgesamt recht ruhig zu auf den Autobahnen und Fernstraßen. An der ein oder anderen Stelle kann es dennoch eng werden.

Die Schmid-Orgel auf der Empore von St. Georg zaubert Marius Beckmann ein Lächeln ins Gesicht. Bei einem Konzert zeigte er vor Kurzem, was in dem Instrument und in ihm steckt.
Porträt

Was Marius Beckmann als Organist so besonders macht

Der 26-jährige Musiker will Lust auf Orgelmusik machen. Warum er seine Stelle in drei Kirchen als „Sechser im Lotto“ empfindet und wovon er träumt.

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war im Juni 2019 auf der Terrasse seines Hauses mit einem Kopfschuss getötet worden.
Erschossener CDU-Politiker

Aussage im Mordfall Lübcke wirft Fragen zu Unterstützern auf

Nachdem der Verdächtige Stephan E. sein Geständnis im Mordfall Walter Lübcke widerrufen hat, legt sein Anwalt eine neue Version zum Tatablauf vor. Doch hält diese einer Überprüfung durch die Ermittler stand?

Polizisten führen den Hauptverdächtigen im Mordfall Lübcke, Stephan E., in Kassel ab.
Regierungspräsident erschossen

Mordfall Lübcke: Hauptverdächtiger beschuldigt Bekannten

Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke wird auf seiner Terrasse erschossen. Der Hauptverdächtige gesteht, widerruft dann aber. Nun erzählt er eine ganz andere Version der Tatnacht.

Video

Hauptverdächtiger im Mordfall Lübcke beschuldigt Bekannten

Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke wird auf seiner Terrasse erschossen. Der Hauptverdächtige gesteht, widerruft dann aber. Nun erzählt er eine ganz andere Version der Tatnacht und beschuldigt einen Bekannten.

Stephan E., Tatverdächtiger im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke.
Stephan E. vor BGH-Richtern

Hauptverdächtiger im Mordfall Lübcke will erneut aussagen

Der Hauptverdächtige im Fall Lübcke will sich an diesem Mittwoch erneut zu dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten äußern.

Der ADAC warnt vor Staus auf deutschen Autobahnen am Dreikönigstag (6. Januar).
Stauprognose

ADAC warnt vor großer Staugefahr an Dreikönig

Für den 6. Januar prognostiziert der ADAC ein erhöhtes Verkehrsaufkommen und Staugefahr auf deutschen Autobahnen. Das Ende der Schulferien in mehreren Bundesländern gleichzeitig ist einer der Gründe für die bevorstehende Verkehrsbeeinträchtigung.

Das Konterfei von Walter Lübcke an seinem Sarg beim Trauergottesdienst in der Martinskirche in Kassel.
Mord an Walter Lübcke

Mordfall Lübcke: Anklage wohl Anfang des neuen Jahres

Die Anklage gegen den Hauptverdächtigen im Mordfall Walter Lübcke, Stephan E., wird wohl Anfang des neuen Jahres erhoben. Der Kasseler Regierungpräsident wurde am 2. Juni erschossen.

News: Greta Thunberg demonstriert jetzt wieder vor dem Parlament in Stockholm für mehr Klimaschutz.
Greta-News

Zukunftsforscher: Klimaschutz und Greta Thunberg stehen für Wertewandel

Ein neues Jahrzehnt steht an. Ein Zukunftsforscher glaubt: Die Diskussion um Klimaschutz wird weiterhin präsent bleiben – ebenso wie die Rolle der Aktivistin Greta Thunberg.

Mit dem Beginn der Weihnachtsferien startet der Urlaubsverkehr auf den deutschen Autobahnen. Reisende in Winterskigebiete, auch angrenzender Ländern wie Österreich, sollten mit Staus rechnen.
Autofahrer brauchen Geduld

Staus an Weihnachten und Neujahr

Die Weihnachtsferien beginnen deutschlandweit. Kurz vor dem Fest fahren viele zu ihren Familien. Das macht sich auf den Straßen bemerkbar. Wo es sich staut, und wann sich die Lage wieder beruhigt.

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat sich aus Madrid auf den Weg Richtung Heimat gemacht - natürlich mit der Bahn.
Keine Kritik an der Bahn

Greta Thunberg im ICE: überfüllte Züge "großartiges Zeichen"

Ein Tweet von Greta Thunberg löst viel Spott über die Deutsche Bahn aus - denn die schwedische Klimaaktivistin muss im Zug auf dem Fußboden Platz nehmen. Aber Thunberg stellt klar: Alles kein Problem.

Autos und Lkws stehen auf der A7 kilometerweit im Stau.
Stauprognose für den 3. Advent

Wo es sich am Wochenende staut?

Auch am dritten Adventswochenende füllen Geschenkkäufer und Weihnachtsmarktgänger wieder die Innenstädte bis zur Belastungsgrenze. Wie läuft's aber auf den Autobahnen?

Ein mit dem Verkehrslenkungssystem "Veronika" vernetzter Bus fährt auf der Teststrecke.
Nahverkehrsprojekt "Veronika"

Forscher vernetzen Bus, Bahn und Ampel in Kassel

Wissenschaftler haben in Kassel erfolgreich die Vernetzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, Einsatzfahrzeugen und Ampeln getestet.

Am kommenden Nikolaus-Wochenende kann es auf den Autobahnen in Deutschland und in den Skigebieten in Österreich und der Schweiz zu Staus kommen.
Staus zu Nikolaus

Wo Sie am Wochenende stillstehen

Weihnachtsmärkte und Geschenksuche dürften auch am Nikolauswochenende viele Menschen in die Innenstädte der Metropolen spülen. Aufs Auto verzichten Sie dort besser. Und wie ist die Lage auf den Autobahnen?

Musikalischer Adventskalender

Türchen 6: Arsch an die Wand und "Merry Christmas"

Mal freundlich, mal grob: Heische-Bräuche waren schon immer umstritten.

Stephan E., Tatverdächtiger im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke, nach einem Haftprüfungstermin.
LKA findet Namensliste

Anwalt: Stephan E. will im Fall Lübcke erneut gestehen

Stephan E. soll den Kasseler Regierungspräsidenten mit einem Kopfschuss getötet haben. Ein erstes Geständnis hatte er überraschend zurückgezogen. Nun will er sich offenbar erneut äußern. Das LKA findet auch eine brisante Liste bei dem Hauptverdächtigen.

Das Konterfei von Walter Lübcke an seinem Sarg beim Trauergottesdienst in der Martinskirche in Kassel.
Kassel

Mord an Walter Lübcke: Angeklagter will neues Geständnis ablegen

Drei Männer sitzen nach dem Mord an Walter Lübcke in Untersuchungshaft. Stephan E., der Hauptbeschuldigte, hat nun ein erneutes Geständnis angekündigt.