Orte /

Katar

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Spielort der Fußball-WM 2022: Das Khalifa International Stadion in Doha. Foto: Sharil Babu/dpa
Reformen nötig

WM 2022: UN sieht Fortschritte bei Arbeiterrechten in Katar

In vier Jahren beginnt die Fußball-WM in Katar. Überall in dem Emirat am Golf sind ausländische Arbeiter auf Baustellen im Einsatz. Menschenrechtler haben mehrfach ihre Ausbeutung kritisiert.

Nwe_Hockney.jpg
Auktionen

Der Kunstmarkt schwimmt im Geld

Wieder hagelte es Preisrekorde. Der teuerste lebende Künstler ist nun David Hockney. Und der Krimi um Leonardo da Vinci wird immer bizarrer.

Der Katarer Almoez Ali (l) schießt auf das Tor vom Schweizer Torhüter Yvon Mvogo. Foto: Ennio Leanza/KEYSTONE
0:1-Niederlage

Schweizer Nati unterliegt dem nächsten WM-Gastgeber Katar

Die Schweizer Fußball-Nationalmannschaft hat sich in einem Testspiel gegen Katar blamiert.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seinem Verteidigungsminister Avigdor Lieberman bei einem Treffen mit Militär im israelischen Verteidigungsministerium. Foto: Amos Ben Gershom/GPO/Archiv
Gibt es Neuwahlen in Israel?

Wegen Waffenruhe: Israels Verteidigungsminister tritt zurück

Nach massivem gegenseitigen Beschuss von Israel und der Hamas gibt es eine Waffenruhe. Doch Israels Verteidigungsminister fordert eine harte Hand gegen die militanten Palästinenser - und tritt aus Protest zurück. Gibt es jetzt Neuwahlen in Israel?

Sandro Cortese hat sich seinen zweiten WM-Titel gesichert. Foto: Felix Kästl
600er-Meisterschaft

Sandro Cortese zum zweiten Mal Motorrad-Weltmeister

 Sandro Cortese hat sich beim Saisonfinale der Supersport- Weltmeisterschaft in Katar seinen zweiten WM-Titel gesichert.

Gianni Infantino, Präsident des Weltverbandes FIFA. Foto: Marius Becker
FIFA-Boss

Infantino geht in Offensive: "Kein Franke verschwunden"

Ethik-Kungelei? Absprachen zugunsten von superreichen Top-Clubs? Nicht mit mir, behauptet Gianni Infantino. Der FIFA-Chef fühlt sich als Zielscheibe unsachlicher Kritik. Seine umstrittenen Mega-Projekte will er vorantreiben - im März sollen Entscheidungen fallen.

Das Khalifa International Stadium in Doha kann mit einer Klimaanlage heruntergekühlt werden. Foto: Sven Hoppe
Ein Jahr vor der WM in Doha

Klimatisiertes Khalifa-Stadion eröffnet

Ein Jahr vor den 17.

Holt zum Gegenschlag aus: FIFA-Präsident Gianni Infantino. Foto: Ennio Leanza/KEYSTONE
Fußball-Weltverband

Gegenangriff: FIFA attackiert Infantino-Kritiker

Verdeckte Absprachen mit Topclubs? Einflussnahme auf den FIFA-Ethikcode? Die Vorwürfe gegen Gianni Infantino weist der Fußball-Weltverband deutlich zurück. Doch die Zweifel an der Unabhängigkeit von wichtigen Gremien im Weltfußball wachsen.

Copy%20of%20P_1AS6W6.tif
Nahost

Ein wenig Hoffnung nach blutiger Eskalation

Zunächst wächst die Angst vor neuem Krieg, dann wird einseitig Waffenruhe erklärt

Der in der Khashoggi-Affäre unter Druck geratene saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hat den gewaltsamen Tod des Journalisten als «abscheulichen Vorfall» bezeichnet. Foto: Amr Nabil/AP
Tonbandaufnahmen aufgetaucht

Hinweise auf Verwicklung Salmans in Fall Khashoggi

Wer ließ den saudischen Journalisten Khashoggi in Istanbul töten? Nach einem Bericht gibt es trotz aller Dementis starke Hinweise auf den saudischen Kronprinzen. Der türkische Präsident Erdogan kennt die Tonaufnahmen und spricht von einer "Katastrophe".