Orte /

Kaukasus

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Russische Hooligans stehen sich bei der EM 2016 in Marseille französischer Polizei gegenüber. Foto: Guillaume Horcajuelo
Schwarze Liste, harte Strafen

Russland will WM vor Hooligan-Gewalt schützen

Rechtsextrem und aggressiv: Russische Fußballfans haben einen sehr schlechten Ruf. Kommt es bei der Weltmeisterschaft in Putins Reich zu neuen Gewaltexzessen der Schläger?

Copy%20of%20dpa_5F9C980052BB1B1C.tif
Migration

Grüne Blockade im Bundesrat

Entscheidung über sichere Herkunftsstaaten wird vertagt. Union reagiert verärgert. In der GroKo bahnt sich ein neuer Asylstreit an

Der russische Schriftsteller Andrej Bitow starb im Alter von 81 Jahren (Archivbild von 2003). Foto: Novosti
Schriftsteller

Russland trauert um Andrej Bitow

Er galt schon zu Lebzeiten als Klassiker. Jetzt ist der russische Autor Andrej Bitow gestorben.

Copy%20of%20Unbenannt%20-%2050.tif

Zwischen den Welten

Fotografie Auf seiner Reise durch Georgien begegnen Lothar Zull harte Kontraste zwischen Tradition und Moderne, die jetzt im Kunsthaus in Schwabmünchen zu sehen sind

Copy%20of%2096804168_(1).tif
Schwabmünchen

Als die Schulbank mit den Juden leer blieb

Der Schwabmünchner Altbürgermeister Elmar Pfandzelter erinnert sich an die Reichspogromnacht vor 80 Jahren. Was er in Augsburg auf dem Weg zur Schule erlebte.

Copy%20of%20IMG_8455.tif
Ehrenamt

Wieso Klaus Rösel eine Kapelle saniert

Der 74-jährige Neuburger werkelt seit Mitte August nahezu jede freie Minute auf dem Wolfgangsberg. Sein Antrieb ist die besondere Verbindung zu „seinen“ Marias.

Im Ehrengast-Pavillon stehen übergroße Buchstaben, die das georgische Alphabet interpretieren. Foto: Andreas Arnold
Buchmesse Frankfurt

Georgien wirbt mit der Sprache für sich

Ehrengast Georgien will sich auf der Frankfurter Buchmesse kulturell in Europa verankern. In seinem Pavillon schlägt das Land eine Brücke - und setzt dabei auf sein einzigartiges Alphabet.

Copy%20of%2020181003_205603(2).tif

Antiker Held im Krankenbett

Hephaistos schmiedet Verbandklammern, Alkmene macht Handy-Fotos. Peter Radtke zeigt die in die Gegenwart übersetzte Inszenierung „Ecce Prometheus“.

Sebastian Vettel steht in Russland unter Druck. Foto: Sergei Grits/AP
Formel 1

Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten

Schlägt Sebastian Vettel in Russland zurück? Oder verliert er seinen ersten WM-Titel mit Ferrari noch weiter aus den Augen? Für Mercedes und Lewis Hamilton ist die Ausgangslage vielversprechend.

Copy%20of%20Fischach_BZNOKonzert0006.tif
Fischach

Musiker-Nachwuchs lässt aufhorchen

Die Jugendorchester des Bezirks zeigen in der Staudenlandhalle ein tolles Niveau.