Orte /

Korea

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wer ein paar Gläser zu viel trinkt, muss mit einem Kater rechnen. Wie stark die Nachwirkungen ausfallen, könnte auch mit dem Anteil chemischer Substanzen im Getränk zusammenhängen. Foto: Lino Mirgeler
Der Morgen danach

Das sagt die Wissenschaft zum Kater

Bier auf Wein, das lass' sein? Nur Weicheier katern? Rund um die Folgen des Alkoholrauschs kursieren etliche Weisheiten. Nicht alle halten einer wissenschaftlichen Prüfung stand.

Große Premiere für Volvo: In Paris feiert der schwedische Hersteller die lang erwartete Neuauflage des XC90. Foto: Volvo
Auto & Verkehr

So klein, so groß - Premieren auf dem Pariser Autosalon

Es ist wieder soweit: In Paris steht mit dem Autosalon (Publikumstage: 4.

Beobachtern zufolge, versuchte Huawei mit der Klage ein öffentliches Zeichen gegen die Vorwürfe der USA zu setzen und Widerstand zu demonstrieren. Foto: Andy Wong/AP
Erfolgsaussichten gering

Huawei verklagt US-Regierung wegen Spionagevorwürfen

Huawei darf in Amerika keine Behörden beliefern und die USA bedrängen auch ihre Verbündeten, Netzwerk-Technik der Chinesen nicht mehr zu nutzen. Nun schlägt der Konzern mit juristischen Mitteln zurück.

Der chinesische IT-Konzern und Netzwerkausrüster Huawei steht im Mittelpunkt eines internationalen Streits um mögliche Spionage. Foto: Mark Schiefelbein/AP
Gegenseitige Vorwürfe

Chinesischer Konzern Huawei verklagt die USA

Die USA gehen verstärkt gegen Chinas Konzern Huawei vor. Doch nun schlägt dieser mit juristischen Mitteln zurück. Wie die Chancen von Huawei stehen.

Milchsäurebakterien im Kimchi haben einen positiven Einfluss auf die Darmflora. Aber Fisch-Allergiker sollten aufpassen, oft ist auch Fischsauce im koreanischen Nationalgericht. Foto: Franziska Gabbert
Für Allergiker wichtig

In Kimchi kann auch Fischsauce stecken

Manche Menschen sind gegen Fisch oder Krustentiere allergisch. Für sie kann ein Besuch im koreanischen Restaurant unangenehm enden, wenn sie Kimchi bestellen.

Futuristisches Design: Die Nubia Alpha richtet sich vor allem an Technikfans. Foto: Andrea Warnecke
Alpha, Active und Explorer

Drei ganz verschiedene Smartwatches

Dass Smartwatch nicht gleich Smartwatch ist, zeigen die Neuheiten auf dem Mobile World Congress in Barcelona deutlich. Auf die Zielgruppe kommt es an: Fündig werden nicht nur sportliche Zeitgenossen, sondern auch Eltern, Kinder und Nerds.

Copy%20of%20DSC_8440.tif
Schwabmünchen

Wie ein Professor mit der tödlichen Muskelschwäche ALS lebt

Plus ALS nimmt eigentlich immer einen tragischen Verlauf. Thomas Königs, Professor aus Schwabmünchen, erzählt, wie er mit der Diagnose umgeht.

US-Präsident Trump gibt in Hanoi ein Abschlussstatement. Neben ihm sichtlich angestrengt: Außenminister Pompeo. Foto: Evan Vucci/AP
Gespräche mit Kim abgebrochen

Gipfel geplatzt: Trump kehrt mit leeren Händen zurück

Enttäuschung in Hanoi: Nach vielen großen Worten endet der zweite Gipfel von Trump und Kim ohne jede konkrete Vereinbarung. Mit dem Friedensnobelpreis sollte der US-Präsident jetzt nicht mehr rechnen. Drohen neue Spannungen?

Kim Jong Un (l.) und Donald Trump während eines Spaziergangs am zweiten Gipfeltag im «Sofitel Legend Metropole Hanoi» Hotel. Foto: Evan Vucci, AP
Gipfel in Hanoi

Trump sieht "keine Eile" bei atomarer Abrüstung Nordkoreas

US-Präsident Trump geht auf Nordkorea zu und schiebt den Abbau der nordkoreanischen Atomwaffen und Raketen auf die lange Bank.

Acht Monate nach dem Gipfel in Singapur nun der zweite Teil der Trump&Kim-Show. Der US-Präsident lobt sein Gegenüber für einen «sehr guten Dialog». Foto: Evan Vucci
Gemeinsame Erklärung anvisiert

Zweiter Gipfel in Hanoi: Trump sieht Fortschritte mit Kim

Der erste Gipfel bannte die Kriegsgefahr, brachte aber nur vage Ergebnisse. Das zweite Treffen des US-Präsidenten mit seinem "Freund" Kim soll endlich die atomare Abrüstung voranbringen. Während sich Trump als Friedensstifter gibt, gerät er daheim in die Defensive.