Orte /

Kreuzberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Einsatzkräfte vor einem Kiosk in Neukölln: Die Berliner Polizei ist erneut gegen kriminelle arabische Großfamilien vorgegangen. Foto: Paul Zinken
Immer mehr Gewalt in Berlin

Schießereien wie im Kino: Kämpfe zwischen arabischen Clans

Drogenhandel, Schutzgelderpressung, Diebstahl und Raub, - das sind gängige Einkommensarten für die organisierte Kriminalität. Schießereien untereinander werfen kein Geld ab - trotzdem knallt es derzeit häufig im Milieu der Berliner Clans.

Razzia gegen kriminelle Clans in Berlin
Kriminalität

Kriminelle Clans in Berlin: Fast täglich Schießereien und Schlägereien

Immer wieder geraten kriminelle Clans mit dem Gesetz in Konflikt - und miteinander. In Berlin knallt es derzeit häufig.

201809050941_40_235702_201809050935-20180905073640_MPEG2_00.jpg
Video

Schon wieder: Razzia gegen Clan-Mitglied in Berlin

Die Berliner Polizei ist am Mittwochmorgen erneut gegen kriminelle arabische Großfamilien vorgegangen. Mit einem Großaufgebot durchsuchen Einsatzkräfte zwei Objekte.

Wer Rettungskräfte von ihrem Einsatz abhält, macht sich strafbar. Ein Autofahrer, der Retter eines kleinen Jungen gestört hat, muss nun 1800 Euro Strafe zahlen. Foto: Marcel Kusch
1800 Euro Strafe

Autofahrer wegen Behinderung der Rettungskräfte verurteilt

In einer Kita bricht ein Junge zusammen. Rettungskräfte wollen das Kind wiederbeleben. Ein Pkw-Fahrer beschimpft sie, weil der Einsatzwagen sein Auto blockiert. Ein anderer Mann bewirft Helfer mit Böllern. Fälle, über die nun Berliner Richter zu entscheiden haben.

Der Mann soll gegenüber der alarmierten Polizei geäußert haben, es sei ihm egal, wer da gerade wiederbelebt werde. Foto: Marcel Kusch
Vom Rettungswagen zugeparkt

Retter eines Einjährigen behindert: Autofahrer verurteilt

In einer Kita bricht ein Junge zusammen. Rettungskräfte wollen das Kind wiederbeleben. Ein Pkw-Fahrer beschimpft sie, weil der Einsatzwagen sein Auto blockiert. Ein anderer Mann bewirft Helfer mit Böllern. Fälle, über die nun Berliner Richter zu entscheiden haben.

Die festgenommenen Brüder sollen zu einer bekannten Großfamilie gehören, aus deren Besitz im Juli zahlreiche Immobilien beschlagnahmt worden waren. Foto: Paul Zinken
Bisher fünf Festnahmen

Razzia gegen Clans in Berlin wegen Drogenhandels

Schwer bewaffnete Berliner Elite-Polizisten stürmen Wohnungen und sichern Straßen. Hunde suchen Kokainverstecke und die Polizei greift zu Handschellen. Das Ziel des Großeinsatzes ist nicht ganz unbekannt.

201808271116_40_233219_201808271108-20180827090927_MPEG2_00.jpg
Video

Wieder Razzia gegen kriminelle Clans in Berlin

Wieder ein Schlag gegen die organisierte Kriminalität in Berlin. Mit einem Großaufgebot geht die Polizei gegen arabischstämmige Clans vor.

Copy%20of%20DSC04958.tif
Pfuhl

Neue Ausstellung  in Pfuhl: Kontraste in der Kunstzone

Stefan Kümmritz zeigt in „HAUPTsacheSTADT“ in seiner Pfuhler Galerie Aufnahmen, die Gegensätze festhalten. Seine Liebe zur Fotografie entdeckte der 66-Jährige früh.

Copy%20of%20jor001.tif
Finning

1200 Jahre Finning: Blumen und Böllerschüsse zum großen Jubiläum

Die Gemeinde Finning beginnt bereits am Donnerstag mit dem Finale der Festtage. Mehrere Höhepunkte warten, von Martina Schwarzmann über den Bayerischen Abend und Mehrkampf bis hin zum Staatsminister am letzten Tag.

Copy%20of%20IMG_8405(1).tif
Abraxas

Peter Turinis „Alpenglühen“ im Abraxas

Ein Blinder malt sich in Peter Turrinis  „Alpenglühen“ seine Welt aus, bis nichts mehr ist, wie es ist.