Orte /

Libanon

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20dpa_5F9D66007CD371FA.tif
Iran

Nach Trumps Drohung: Das sind die Szenarien für einen Iran-Krieg

US-Präsident Donald Trump hat mit der "Vernichtung" des Irans gedroht. Teheran will mit Raketen antworten.

John Bolton, Nationaler Sicherheitsberater der USA, spricht während der täglichen Pressekonferenz im Weißen Haus. Foto: Evan Vucci/AP
Nahostpolitik

Leisere Töne nach Säbelrasseln: Iran-Konflikt ohne Lösung

Es geht um politischen Einfluss, Vormachtstellungen und Bodenschätze. Der Iran-Konflikt gilt als derzeit vielleicht gefährlichste Krise der Welt. Aus Washington kommen nach Tagen der großen Töne inzwischen nachdenklichere Stimmen.

Zerstörte Scheibe eines Außenfensters der Grundschule. Foto: Annette Riedl
Berlin-Marzahn

Gestohlenes Goldnest - "Machtdemonstration" der Clans?

Das goldene Nest leuchtete durch die Scheibe direkt neben der Eingangstür der Grundschule. Möglicherweise sollte das Kunstwerk der Schule ein wenig Glanz verleihen. Es entwickelte aber auch Anziehungskraft auf ganz andere Bewunderer.

Frauenhaus
Prozess

Frau entflieht Zwangsehe und wirft Vater Kindesentführung vor

Plus Nach Gewalt in der Ehe verlässt eine Syrerin ihren Mann. Er setzt sich mit drei Kindern nach Griechenland ab. Vor Gericht stellt er sich als unschuldig dar.

Copy%20of%20iran.tif
Krisenregion

So schlagkräftig ist Irans Armee

Der Konflikt mit dem Westen weckt neue Ängste vor der militärischen Stärke des Regimes.

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt neben Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur wöchentlichen Sitzung des Bundeskabinetts im Kanzleramt. Foto: Michael Kappeler
Unifil-Mandat

Kabinett für Verlängerung des Bundeswehr-Libanon-Einsatzes

Das Bundeskabinett hat einer Verlängerung der deutschen Beteiligung an der Libanon-Mission der Vereinten Nationen (Unifil) um ein weiteres Jahr zugestimmt.

Regierungsgegner beobachten Sicherheitskräfte während Zusammenstößen in Caracas. Foto: Rodrigo Abd/AP
Machtkampf

Guaidó ruft Anhänger zu Dauerprotesten gegen Maduro auf

Im Machtkampf in Venezuela haben sich Regierung und Opposition in eine Pattsituation manövriert. Der selbst ernannte Interimspräsident Guaidó will aber nicht aufgeben. Proteste und Krawalle könnten zum Dauerzustand werden.

Copy%20of%20fri_Island(1).tif
Schule in Friedberg

Staatspräsident empfängt Friedberger Jugendliche

Schüler der Konradin-Realschule waren in Island. Sie lernten auf der Insel nicht nur das schwierigste Karaokelied der Welt kennen.

Ghosn war am 19. November wegen Verstoßes gegen Börsenauflagen festgenommen worden. Foto: Eugene Hoshiko/AP
Japan

Topmanager muss wieder in U-Haft: Der tiefe Fall des Carlos Ghosn

Bis vor kurzem wurde Carlos Ghosn noch in der Autobranche als schillernder Top-Manager gefeiert. Nun drohen ihm in Japan bis zu zehn Jahre Haft.

Copy%20of%20Africa_2018_03_pr.tif
Hilfe

Für den guten Zweck

Schöffel unterstützt mit Sachspenden Menschen in Not