Orte /

Libyen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine Frau weint an einem Sarg während eines Trauergottesdienstes für die Opfer. Foto: Amr Nabil/AP
Angriff auf Pilger

Hunderte Ägypter trauern um Opfer des Anschlags auf Kopten

Sie waren auf einer Pilgerreise: Sieben koptische Christen wurden Opfer eines Anschlags in Ägypten. Der IS reklamiert die Tat für sich.

Eine Mutter geht in der von Dürre und Hunger geplagten Somali-Region mit ihren Kindern durch ein Flüchtlingsdorf. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Analyse

Mauern hoch - Staaten pochen bei Migration auf Souveränität

Der Wind hat sich gedreht. Auch gegen eine international geregelte Migration aus den ärmeren Staaten der Welt mit oft schnell wachsenden Bevölkerungen gibt es nun Widerstände. Dass Österreich als EU-Ratsvorsitzender aus dem UN-Migrationspakt aussteigt, ist nur ein Beispiel.

Migranten aus Mittelamerika auf dem Weg in die USA. Foto: Miguel Juarez Lugo, ZUMA
Analyse

Staaten pochen in der Migration auf Souveränität

Der Wind hat sich gedreht. Auch gegen eine international geregelte Migration aus den ärmeren Staaten der Welt mit oft schnell wachsenden Bevölkerungen gibt es nun Widerstände. Dass Österreich als EU-Ratsvorsitzender aus dem UN-Migrationspakt aussteigt, ist nur ein Beispiel.

Udo Lindenberg (M) auf dem Tresen der Berliner Bar Freundschaft. Foto: Arne Immanuel Bänsch
Durch sieben Jahrzehnte

"Udo" - Lindenberg-Biografie vorgestellt

Jahrzehnte im Rock-Business haben Udo Lindenberg wie auf einer Achterbahnfahrt in Erfolgshöhen katapultiert und durch tiefe seelische Täler geschickt. Jetzt erzählt "Udo" davon.

Europäische Schwergewichte unter sich: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Jean-Claude Juncker, Präsident der EU-Kommission, während des informellen EU-Gipfels. Foto: Dirk Waem/BELGA
EU-Gipfel in Salzburg

Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei

Es war ein zentrales Thema des EU-Gipfels - die Flüchtlingspolitik. Nach Anlaufschwierigkeiten am ersten Tag lief es am Ende besser. Doch ein zentrales Thema wurde ausgeklammert.

US-Präsident Donald Trump (r) und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un während ihres ersten Spitzentreffens in Singapur. Foto: Evan Vucci/AP
Analyse

Atomstreit: Kim spielt den Ball zurück zu Trump

Auf dem Korea-Gipfel verspricht Nordkoreas Machthaber Kim neue Schritte in Richtung einer atomwaffenfreien koreanischen Halbinsel. Doch bleibt Skepsis. Reicht es zu einem neuen Gipfel mit Trump?

Bei einem Treffen mit dem algerischen Premierminister Ahmed Ouyahia lobt Kanzlerin Angela Merkel die gute Zusammenarbeit beider Länder bei der Rückführung abgelehnter Asylbewerber. Foto: Michael Kappeler
Treffen in Algier

Merkel lobt Algerien für Rückführung von Asylbewerbern

Die Kanzlerin lobt den Stabilitätskurs Algeriens in Nordafrika. Die Regierung in Algier sagt zu, noch besser als bisher bei Rückführungen abgelehnter Asylbewerber zusammenzuarbeiten. Ob das die angespannte Stimmung in Deutschland verbessern kann?

Copy%20of%20DSC_0001.tif
Geschichte

Ein großer Krieg, der vieles lehrt

Politikwissenschaftler Professor Dr. Herfried Münkler lehrt normalerweise in Berlin. Jetzt machte er die Alte Schranne zum Hörsaal. Die Stühle reichten bei Weitem nicht aus.

Der Umgang mit seiner Tat sorgt für neue politische Debatten: Der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri. Foto: Bundeskriminalamt
Weihnachtsmarkt-Anschlag

Linke und Grüne: Maaßen hat Parlament im Fall Amri belogen

Wegen Äußerungen zu fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz wollen SPD, Linke und Grüne, dass Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumt. Durch eine Zeugenbefragung kocht jetzt auch die Debatte um seinen Umgang mit dem Weihnachtsmarkt-Anschlag wieder hoch.

Maaßen weist eine mögliche politische Nähe zur AfD mit Nachdruck zurück. Foto: Bernd von Jutrczenka
Verfassungsschutz-Chef

Linke und Grüne: Maaßen hat Parlament im Fall Amri getäuscht

SPD, Linke und Grüne wollen, dass Verfassungsschutz-Chef Maaßen seinen Posten räumt. Nun kocht auch die Debatte um den Anschlag in Berlin 2016 wieder hoch.