Orte /

Lichtenberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

dpa_14929A0014D576D1(1).jpg
Neue Spur im Fall Peggy

Der Fall Peggy in Bildern

Im Fall Peggy gibt es eine mögliche Wende. Doch ist der NSU-Terrorist wirklich der Mörder? Es ist einer der aufregendsten Kriminalfälle Deutschland. Eine Chronologie:

Copy%20of%20peggy.tif
Justiz

Ist ein Bestatter Peggys Mörder?

Es ist eines der rätselhaftesten Verbrechen Bayerns. Nun gibt es ein Geständnis. Ein Mann sagt, er habe die Leiche des 2001 getöteten Mädchens beseitigt. Er stand schon mal unter Verdacht

Copy%20of%20AFP_H46EC.tif
Oberfranken

Der rätselhafte Fall Peggy: Ist ein Bestatter der Mörder?

Ist es der Durchbruch im Fall Peggy? Ein 41-jähriger Mann hat gestanden, die Leiche des Mädchens in ein Waldstück gebracht zu haben.

Ein Gedenkstein mit dem Porträt des Mädchens Peggy auf dem Friedhof. Foto: David-Wolfgang Ebener
17 Jahre später

Geständnis im Fall Peggy bringt Ermittler voran

Vor 17 Jahren verschwand die Schülerin Peggy auf dem Heimweg. Jahrelang war ihr Schicksal ein Rätsel - bis ein Pilzsammler Knochen des Kindes entdeckte. Vergangene Woche vernahmen die Ermittler einen schon früher Verdächtigen. Und haben nun ein Geständnis.

201809211351_40_239996_201809211341-20180921114900_MPEG2_00.jpg
Video

Geständnis im Fall Peggy: Mann brachte Leiche in Wald

Im Fall Peggy hat ein 41-jähriger Mann gestanden, die Leiche des Mädchens einst in einem Wald in Thüringen vergraben zu haben. Peggy war im Jahr 2001 verschwunden, 2016 fand man Teile ihres Skeletts.

Ein blauer Kunststoff-Sack liegt in einem Waldstück im Saale-Orla-Kreis bei Rodacherbrunn. Skelettteile von Peggy wurden hier gefunden. Foto: Daniel Karmann
Rätselhafter Mordfall

Fall Peggy: Durchsuchungen bei 41 Jahre altem Beschuldigten

Das Schicksal von Peggy zählt zu den rätselhaftesten Vermisstenfällen in Deutschland. Jahrelang galt sie als verschollen, dann entdeckte ein Pilzsammler Knochen des Kindes. Nun gab es Durchsuchungen bei einem Mann, dessen Name bei den Ermittlungen schon häufiger fiel.

Ein Gedenkstein mit dem Porträt von Peggy auf dem Friedhof in Nordhalben. Foto: David Ebener/Archiv
Peggy Knobloch

Warum der Tod von Peggy Knobloch bis heute ein Rätsel ist

Der Fall Peggy Knobloch stellt die Ermittler bis heute vor ein Rätsel. Die wichtigsten Fragen und Antworten in dem Kriminalfall im Überblick.

Ein blauer Kunststoff-Sack liegt in einem Waldstück im Saale-Orla-Kreis bei Rodacherbrunn. Skelettteile von Peggy wurden hier gefunden. Foto: Daniel Karmann
Oberfranken

Fall Peggy: Polizei durchsucht mehrere Anwesen eines Mannes

2001 verschwand die Schülerin Peggy, 2016 wurde ihr Skelett in einem Wald gefunden. Jetzt kommt erneut Bewegung in den Fall.

Mit Hitlerbart: Ein Teilnehmer der Neonazi-Demonstration anlässlich des 31. Todestages von Rudolf Heß. Foto: dpa
29 Menschen festgenommen

Über 40 Ermittlungsverfahren nach Berliner Neonazi-Aufmarsch

Sie sind deutlich mehr als die Neonazis - doch den üblichen Marsch zum Heß-Todestag verhindern die Gegendemonstranten nicht. Auch, weil die Rechtsextremisten taktieren.

126665473.jpg
Scheuring

Betrunkene Frau rammt anderes Auto

Das gibt Ärger für eine 35-jährige Autofahrerin. Sie sitzt betrunken hinterm Steuer und verschätzt sich bei einem Überholmanöver.