Orte /

Loch Ness

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die deutsche Triathletin Laura Lindemann möchte eine EM-Medaille. Foto: Christophe Gateau
Top-3-Platz als Ziel

Triathletin Lindemann als EM-Medaillen-Hoffnung

In Hamburg auf der Sprintdistanz wurde sie Weltcup-Zweite. Bei der EM auf der gleichen Distanz vor einem Jahr holte Laura Lindemann Gold. Nun ist sie bei der EM in Glasgow die große Hoffnung auf eine Medaille der Deutschen Triathlon-Union.

_DSC8729_2.jpg
Aichach

Stadtfest: Stubnmusi dominiert beim Ausklang

Die Wellküren sorgen am Sonntag für einen vollen Aichacher Stadtplatz. Strauß, Trump, Seehofer und Söder bekommen ihr Fett beim Aichacher Stadtfest weg.

Ein Forscherteam um den neuseeländischen Professor Neil Gemmell (l) nahm Wasserproben aus dem Loch Ness. Foto: Universität Otago
"Da ist die Bestie!"

Seeungeheuer Nessie lässt Forschern keine Ruhe

Bitterkalt, extrem tief und kaum Sicht im Wasser: Der Loch Ness in Schottland wirkt unheimlich. Hier soll Nessie ihr Unwesen treiben. Die Suche nach dem angeblichen Seeungeheuer ist längst nicht zu Ende.

Copy%20of%2072998670.tif
Exklusiv-Interview

Katarina Barley: „Brauchen dringend Leiturteile bei Asylverfahren“

Justizministerin Katarina Barley kommt trotz Asylstreit gut mit Horst Seehofer aus. Im Gespräch erzählt sie, was sie politisch vom Innenminister trennt.

Der See Loch Ness im schottischen Hochland bei Inverness. Foto: Philipp Brandstädter/dpa
Monster-Mythos

Auf der Suche nach "Nessie": Was lebt in Loch Ness?

Ein internationales Forscherteam will erstmals alle Lebewesen im sagenumwobenen Loch Ness erfassen.

Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, unterstützt eine Kampagne, die künftig verhindern soll, dass der Pazifikstaat auf Weltkarten vergessen wird. Foto: Graeme Murray/Tourism New Zealand
Tourismus-Kampagne

Neuseeland will auf Karten nicht mehr vergessen werden

Wo liegt Neuseeland auf der Weltkarte? Rechts unten. Aber manchmal auch nicht. Der Pazifikstaat hat nun eine Kampagne gegen das Vergessenwerden gestartet. Und es gibt auch einen Verdacht, wer dahinter stecken könnte.

Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, vor einer Weltkarte. Das Land will auf Landkarten nicht mehr vergessen werden. Foto: Graeme Murray/Tourism New Zealand
Wer steckt dahinter?

Neuseeland will auf Weltkarten nicht mehr vergessen werden

Wo liegt Neuseeland auf der Weltkarte? Rechts unten. Aber manchmal auch nicht. Der Pazifikstaat hat nun eine Kampagne gegen das Vergessenwerden gestartet. Und es gibt auch einen Verdacht, wer dahinter stecken könnte.

In vier bis fünf Tagen um den berühmten schottischen See Loch Ness wandern: Das soll ab August durch die Fertigstellung eines Teilstücks auf dem South Loch Ness Trail wieder möglich sein. Foto: Christian Röwekamp
Ausflugstipp

Loch Ness lässt sich bald komplett umrunden

Gute Nachrichten für Urlauber der britischen Insel: Der Wanderweg um den See Loch Ness in Schottland lässt sich nun in voller Länge erkunden.

Star Trek Discovery.jpg
Bildergalerie

Klingonen und andere Probleme: Serien-Highlights im September

Ob sie wohl lang und in Frieden leben? Ab 25. September begibt sich eine neue "Star Trek"-Crew auf Entdeckungsmission. Was der Serien-Monat September sonst noch zu bieten hat.

jor041.JPG
Landkreis Landsberg

Die bayerische Art ist besonders stachelig

Botanikserie: Die Brombeere kommt auch bei uns in vielerlei Gestalt vor. Eines haben sämtliche Formen gemeinsam. Man kann sie alle essen. Im Spätsommer haben die Früchte Saison.