Orte /

Lodz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Abschied von Artur Brauner. Foto: Christoph Soeder
Abschied

Trauerfeier für Artur Brauner

Als Produzent hat er den deutschen Filme über Jahrzehnte geprägt. Am Sonntag ist Artur Brauner mit 100 Jahren gestorben, jetzt wurde er in Berlin beigesetzt.

brauner.jpg
Nachruf

Artur Brauner: Ein Jahrhundert-Produzent ist tot

Große Kino-Unterhaltung war sein Metier. Jetzt ist die Berliner Produzenten-Legende Artur Brauner im Alter von 100 Jahren verstorben.

Teigtaschen(«Faule Klöße», Pierogi Leniwe)und Pfannkuchen mit Käse (Nalesniki z serem) sind typische Milchbar-Gerichte. Bodenständige Speisen auf Grundlage von Milch, Grieß, Mehl und Eiern gaben den Lokalen ihren Namen. Foto: Gregor Fischer
"Klöße für Faule"

Milchbars servieren polnisches Comfort-Food

Würzig gefüllte Teigtaschen, herzhafte Pfannkuchen, süße Klöße: In polnischen Milchbars bekommen Gäste traditionelle Speisen zum kleinen Preis. Die Orte mit ihren deftigen Gerichten haben Kultcharakter.

dpa_5F9D4400E4C8DBD4.jpg
Städtetrip

Pierogi Leniwe: Das polnische Trendfood

Seit Jahrzehnten ein Klassiker und jetzt wieder im Trend. Milchbars servieren typisch polnisches Essen. Setzen dabei aber auf Lässigkeit.

Copy%20of%20MMA_06188(1).tif
Geschichte

Der Hitlerjunge Salomon hatte Todesangst

Sally Perel erzählte auch in Meitingen aus seinem Leben

Copy%20of%20Sally%20Perel009.tif
Schule in Friedberg

„Hitlerjunge Salomon“ an der Konradin-Realschule

Der 93-jährige Jude Sally Perel erzählt von seiner Zeit als Hitlerjunge. Was seine Lebensgeschichte den Jugendlichen heute noch sagen kann.

Copy%20of%20MMA_06188.tif
Neusäß

Hitlerjunge Salomon macht Jugendliche zu Zeitzeugen

Plus Sally Perel war im Zweiten Weltkrieg der Hitlerjunge Salomon. In Neusäß erzählt er in der Realschule aus seinem Leben und bezieht auch klare Position zur AfD.

Copy%20of%20a.tif
Fasching

Lustige Sketche aus dem alltäglichen Leben

Kolping-Theatergruppe feiert in Fischach im Pfarrheim mit lustigen Szenen und Liedern

Copy%20of%20jor060(1).tif
Landsberg

Mandy Weiß eröffnete vor 45 Jahren die erste Pilsbar in Landsberg

Im Jahr 1974 gründete Manfred Weiß seine legendäre Pilsbar am Spitalplatz in Landsberg. Wie er zur Gastronomie kam und was er über Musik und Drinks zur damaligen Zeit erzählt. Jetzt wird er 70.

jor221.jpg
Landsberg

Der Holocaust-Überlebende Bernard Marks ist tot

Er kam regelmäßig nach Landsberg, um über sein Leiden in den KZ-Lagern zu berichten. Jetzt ist der Zeitzeuge Bernard Marks im alter von 86 Jahren gestorben.