Madagaskar
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Madagaskar"

Wildlebende Ibisse gibt es heute vor allem in afrikanischen Ländern. Foto: Daniel Karmann/dpa
Archäologie

Tier-Mumien: Ägypter opferten Millionen heiliger Vögel

Heilige Ibisse wurden im antiken Ägypten zu Millionen geopfert und in Kultstätten gelagert. Der Vogel verkörperte den Gott der Weisheit und Wissenschaft, Thot. Doch wie kamen die Priester vor rund 2500 Jahren an solche Massen an wilden Tieren?

Warten auf eine Mahlzeit: In vier Ländern - Tschad, Madagaskar, Jemen und Sambia - ist die Hungerlage «sehr ernst». Foto: Unicef/dpa/Archiv
Alljährlicher Bericht

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Weltweit betrachtet ist genug Nahrung für alle Menschen vorhanden. Doch als Folge von Konflikten, Verteilungsungerechtigkeiten und schlechter Regierungsführung müssen Millionen Menschen hungern. Auch die Folgen des Klimawandels sind zur Gefahr geworden.

Copy%20of%20K%c3%b6nigsbrunner%20Seemannschor%20012.tif
Bobingen

Mit dem Seemannschor im Bobinger Hafen

Die Sänger aus Königsbrunn legen in der Singoldhalle an einem Kai voller Fans an.

Fällt das Videoprogramm während eines Langstreckenfluges an Bord aus, kann ein Teil des Flugpreises zurückgefordert werden. Foto: Daniel Reinhardt
Reiserecht

Geld zurück nach Ausfall des Flugzeug-Videosystems

Langstreckenflüge können sich ganz schön ziehen. Gut, wenn dann die Fluggesellschaft ein umfangreiches Videoprogramm anbietet. Doch welche Ansprüche habe ich, wenn der Bildschirm mal schwarz bleibt?

Riyad Mahrez (M) schoss Algerien ins Finale des Afrika-Cups. Foto: Oliver Weiken
Fußball

Afrika Cup 2019: Spielplan, Ergebnisse, Übertragung im TV und Stream

Beim Afrika Cup 2019 treffen sich heute im Finale Senegal und Algerien. Alle Infos zu Übertragung, Stream, Teams und Spielplan.

Algeriens Keeper Rais M'Bolhi(l) feiert mit seinen Teamkollegen das gegen Elfenbeinküste gewonnene Elfmeterschießen. Foto: Oliver Weiken
Afrika-Cup

Algerien und Tunesien im Halbfinale - Madagaskar raus

Die Fußball-Auswahl Algeriens kristallisiert sich beim Afrika-Cup immer mehr als Titelanwärter heraus.

Die Spieler von Senegal (M) feiern den Treffer zum 1:0 durch Idrissa Gueye. Foto: Omar Zoheiry
Afrika-Cup

Senegal besiegt Benin - Nigeria will vierten Turniersieg

Kairo (dpa) - Das Abenteuer Afrika-Cup ist für Außenseiter Benin im Viertelfinale beendet.

Die Spieler aus Madagaskar verblüffen bisher beim Afrika-Cup. Foto: Omar Zoheiry
Überraschungsteam

Underdog Madagaskar verblüfft beim Afrika-Cup

In mehr als 70 Jahren hat sich die Nationalmannschaft Madagaskars für kein einziges großes Fußballturnier qualifiziert. Plötzlich steht das von klammen Kassen geplagte Team beim Afrika-Cup überraschend im Viertelfinale. Das Inselvolk träumt vom Titel.

Ghanas Afriyie Acquah (r) kann sich gegen den Tunesier Ferjani Sassi beim Kampf um den Ball durchsetzen. Foto: Gehad Hamdy
Afrika-Cup

Tunesien und Elfenbeinküste im Viertelfinale

Tunesien hat für eine Überraschung gesorgt und den viermaligen Afrika-Meister Ghana aus dem Afrika-Cup geworfen.

Madagaskars Ibrahim Amada (2.v.r.) feiert mit seinen Kollegen das erste Tor seiner Mannschaft. Foto: Omar Zoheiry
Inselstaat

Madagaskar erstmals im Viertelfinale des Afrika-Cups

Die Fußball-Nationalmannschaft von Madagaskar ist bei ihrer ersten Teilnahme am prestigeträchtigen Afrika-Cup ins Viertelfinale eingezogen.

Copy%20of%20IMG_1054.tif
Wechsel

Klaus Eickelpasch ist neuer Lions-Präsident

Er dankt Vorgänger Gerhard Kitzinger, der 117000 Euro an Spenden verbuchen konnte. Gustl Mollath wird Thema

Mohamed Salah erzielte das 1:0 für Ägypten gegen Uganda. Foto: Omar Zoheiry
Afrika-Cup

Madagaskar und Ägypten als Gruppensieger im Achtelfinale

Die Fußball-Nationalmannschaft von Madagaskar hat bei ihrer ersten Afrika-Cup-Teilnahme Historisches geschafft und sich als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert.

Forscher haben auf der Halbinsel Krim am Schwarzen Meer Überreste eines riesigen frühzeitlichen Vogels entdeckt. Das straußenähnliche Tier sei mindestens 3,5 Meter groß gewesen. Foto: Andrey Atuchin/Russische Akademie der Wissenschaften
3,5 Meter groß, 450 Kg schwer

Riesiger, frühzeitlicher Vogel auf Halbinsel Krim entdeckt

Forscher haben auf der Halbinsel Krim am Schwarzen Meer Überreste eines riesigen frühzeitlichen Vogels entdeckt.

Copy%20of%20IMG_2790.tif
Augsburg

Mohrenmakis im Augsburger Zoo haben Nachwuchs

Im Zoo in Augsburg kam ein Baby zur Welt: Lemurenmama Nosy hat Nachwuchs bekommen. Besucher kriegen das Kleine aber erst bald zu Gesicht.

Ahmad Ahmad ist der Präsident des Afrikanischen Fußball-Verbandes (CAF). Foto: Str/AP
Infantinos Stellvertreter

FIFA-Vizepräsident Ahmad wieder auf freiem Fuß

FIFA-Vizepräsident Ahmad Ahmad ist laut französischer Medienberichte nach einer Befragung durch Behörden wieder auf freiem Fuß.

Ahmad Ahmad ist der Präsident des Afrikanischen Fußball-Verbandes (CAF). Foto: Str/AP
FIFA

Infantino-Stellvertreter zu Korruptionsvorwürfen befragt

Am Tag nach der Wiederwahl von Gianni Infantino rückt dessen afrikanischer Stellvertreter ins Zentrum von Korruptionsermittlungen. Ahmad Ahmad aus Madagaskar wird von französischen Behörden befragt. Der nächste große Skandal könnte bevorstehen.

22466917.jpg
Umwelt

Inseln sind bedrohte Labore der Evolution

Warum auf Inseln manche Tiere sehr groß, andere sehr klein – und ganz viele weltweit gesehen sehr selten sind.

Ein Kinderarzt impft ein Mädchen gegen Masern. Foto: Patrick Seeger
Krankheit

Alarmierende Zahlen der WHO: Masernfälle 2019 vervierfacht

In vielen Ländern wüten die Masern so stark wie lange nicht. Erste Zahlen für 2019 zeigen jetzt das ganze Ausmaß der Verbreitung.

In Madagaskar ist nur etwa die Hälfte aller Kinder geimpft. Einer der weltgrößten Ausbrüche zeigt dort die furchtbaren Folgen. Foto: Laetitia Bezain
Tausendfacher Tod

Masern zeigen in Madagaskar ihre verheerende Macht

In vielen Ländern weltweit schlagen die Masern zu wie lange nicht mehr. In Deutschland werden nun Pläne für eine Impfpflicht konkreter. In Madagaskar ist nur etwa die Hälfte aller Kinder geimpft. Einer der weltgrößten Ausbrüche zeigt dort die furchtbaren Folgen.

Anders als die meisten Stabschrecken tarnen sich die Männchen der neuen Arten namens Achrioptera manga und Achrioptera maroloko nicht als unscheinbare Äste. Foto: Frank Glaw/SNSB-ZSM
20 Zentimeter Körperlänge

Riesige knallbunte Insekten auf Madagaskar gefunden

Die bizarren Tiere sehen aus wie Wesen aus einer fantastischen Welt: Forscher haben auf Madagaskar zwei neue Riesenstabschrecken identifiziert.

Eine Lemoga-Sitzung in England: Lemuren machen fleißig mit. Foto: Owen Humphreys/PA Wire
Sonnengruß mit Flausch

Yoga mit Lemuren in der englischen Grafschaft Cumbria

Ein Wellness-Hotel in England will seine Gäste mit einer neuen Art der Entspannung anlocken und bietet Yoga-Kurse unter tierischer Begleitung an.

Die WHO warnt, dass die Welt nicht genügend auf die nächste Grippe-Pandemie vorbereitet sei. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Kommentar

Was Deutschland beim Impfschutz noch lernen muss

Masern sind gefährlich. Und keine harmlose Kinderkrankheit. Wie schlimm die Folgen sein können, zeigt sich gerade auf Madagaskar. Was Deutschland nun tun muss.

Bloß nicht zurückrufen - sonst kann es schnell teuer werden. Foto: Arno Burgi
Ping-Anrufe

Vorsicht, Falle: Wenn der Rückruf teuer wird

Geschäftemacher locken mit einem kurzen Anklingeln auf dem Handy. Was hinter der Masche steckt und wie die Bundesnetzagentur jetzt dagegen vorgehen will.

Impfung Kinderarzt
Gesundheit

Unicef schlägt Alarm: Zahl der Masern-Fälle steigt weltweit rasant

Immer mehr Menschen erkranken weltweit an Masern. Allein in der Ukraine haben sich seit Jahresanfang 24000 Menschen angesteckt. Wie sieht es in Deutschland aus?

Bei der Displayanzeige +387 handelt es sich um die Landesvorwahl von Bosnien-Herzegowina (00387). Beim schnellen Hinschauen kann man sie leicht mit deutschen Ortsvorwahlen verwechseln, die mit 0387 beginnen. Foto: Sebastian Gollnow
Vorsicht Preisfalle

Preisansagen für internationale Handygespräche kommen zurück

Internationale Gespräche mit dem Handy können richtig teuer werden. Das dürfte den meisten Verbrauchern auch bekannt sein - es sei denn, sie sind in eine Rückruffalle getappt und wussten gar nicht, wo sie anrufen. Doch gegen solche Abzocke soll es jetzt Warnhinweise geben.