Orte /

Madrid

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bachelorette-Kandidaten.jpg
RTL-Kuppelshow

"Bachelorette" 2018, Kandidaten: Wer ist bereits raus? Welche Männer sind noch dabei?

"Die Bachelorette" 2018, Nadine Klein, hat drei weitere Männer rausgeworfen. Die Kandidaten Alex und Daniel haben dafür Glück. Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Die russische Primaballerina Polina Semionova verzaubert in «Schwanensee». Foto: Alina Novopashina
Auszeichnung

Polina Semionova ist Tänzerin des Jahres

Die Tanz-Szene ist weltweit vernetzt. Jetzt wählten internationale Kritiker von Tel Aviv bis New York ihre Favoriten des Jahres. Eine Tänzerin aus Berlin ist unter den Gewinnern.

Copy%20of%20P_18H0BC.tif
Spanien

Bale statt Ronaldo

Real hat einen neuen Anführer. Doch die Fans bleiben vorerst fern

Copy%20of%2019642006.tif
Tennis

Djokovic schreibt Geschichte

Der Serbe schien seinen Zenit bereits überschritten zu haben. Doch nun feiert er einen historischen Sieg gegen seinen alten Widersacher

Real Madrids Gareth Bale (r) erzielte den Treffer zum 2:0. Foto: Andrea Comas/AP
Real-Star

Bale weckt königliche Hoffnungen: "Anspruch auf den Thron"

Nur 48.000 Fans wollten dem Ligadebüt von Real Madrid beiwohnen. Möglicherweise lag es auch daran, dass bisher kein Topersatz für den abgewanderten Ronaldo verpflichtet wurde. Ein Spieler weckt aber Hoffnungen - bisher stand er im Schatten des Superstars.

Novak Djokovic (r) nimmt die Glückwünsche von Roger Federer entgegen. Foto: John Minchillo
Sieg gegen Federer

Historischer Triumph: Djokovic als Favorit nach New York

New York kann kommen, Novak Djokovic ist bereit. Mit seinem Triumph in Cincinnati hat sich der Serbe endgültig in die Favoritenrolle für die US Open gespielt. Dabei steckte Djokovic vor einem Jahr noch in einem großen Tief. Ein alter Bekannter half ihm, zurückzukommen.

Möchte mit Deutschland noch Titel gewinnen: Ilkay Gündogan. Foto: Ina Fassbender
Fußball-Natinalmannschaft

Alle wollen weitermachen: Löws Umbruch mit alten Bekannten

Kroos, Khedira, Gündogan. Kurz vor der WM-Analyse von Joachim Löw verkünden mehrere Spieler, dass sie weiter für die DFB-Elf spielen wollen. Der Bundestrainer muss also entweder selber aussortieren oder mit altbekannten Gesichtern den versprochenen Neustart angehen.

Luka Modric gehört bei Real Madrid seit 2012 zu den Top-Spielern. Inter Mailand soll mit ihm Wechsel-Gespräche geführt haben. Foto: Pavel Golovkin/AP
Bericht "Marca"

Real will Inter wegen Modric-Kontakten bei FIFA anzeigen

Real Madrid will den Serie-A-Club Inter Mailand wegen dessen angeblich übermäßigen Interesses an dem Kroaten Luka Modric beim Fußball-Weltverband FIFA anzeigen, wie die spanische Sportzeitung "Marca" berichtete.

Bundestrainer Joachim Löw (r) kann weiter auf Toni Kroos setzen. Foto: Christian Charisius
DFB-Team

Kroos: Özil-Rücktritt mit viel "Quatsch"

Toni Kroos macht weiter im Nationalteam. Er habe sich mit dem Bundestrainer über seine besondere Rolle verständigt. Auch Khedira will bleiben. Die Vorwürfe von Özil sind weiter ein brisantes Thema, Löw schweigt darüber noch. Kroos spricht von viel "Quatsch".

Javier Tebas ist Präsident von Spaniens Fußball-Liga, die bald auch offizielle Partien in Nordamerika austragen will. Foto: Juanjo Martin/EFE/FILE
Spaniens Liga

Real und Barça go USA: La Liga spielt bald in Nordamerika

Die spanische Fußball-Liga wird erstmals in ihrer Geschichte offizielle Partien außerhalb der Landesgrenzen austragen - und sich zunächst für ein Spiel pro Saison nach Nordamerika verlagern.