Orte /

Madrid

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Karius.tif
Karriere

Der Bub aus Biberach packt zu

In der Jugend hat Loris Karius für Ulm gespielt, jetzt steht er im Finale der Champions-League beim FC Liverpool im Tor. Sein früherer Mentor erinnert sich

Sieht seinen FC Liverpool vor einer großen Zukunft: Coach Jürgen Klopp. Foto: Getty Images
Champions-League-Finale

"On Fire": Klopp will mit Liverpool Madrid vom Thron stoßen

Klopp gegen Zinédine Zidane, Mohamed Salah gegen Cristiano Ronaldo, Arbeiterclub gegen Königliche - das Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Titelverteidiger Real verspricht große Spannung. Der Außenseiter aus England will der Dominanz von Real ein Ende setzen.

Spielt auch auf Sand richtig gut: Alexander Zverev. Foto: Alessandra Tarantino
French Open

Tennis-Star Zverev nimmt nächsten Grand-Slam-Anlauf

Für Alexander Zverev lief die Sandplatzsaison bisher bestens, nun soll bei den French Open die Bestätigung folgen. Die Nummer drei der Tennis-Welt macht sich selbst indes keinen Druck. Die deutschen Damen stehen in Paris im Schatten des langen Hamburgers.

Liverpools Trainer Jürgen Klopp steht bei einer Pressekonferenz am Open Media Day in Liverpool Rede und Antwort. Foto: M. Rickett/PA WIRE
Champions League live

Champions-League-Finale 2018 live: Real Madrid - Liverpool im TV und Stream

Im Champions League Finale 2018 trifft Real Madrid am Samstag auf den FC Liverpool. Das Endspiel können Sie live im TV und Stream sehen.

201805251556_40_209575_201805251547-20180525134924_MPEG2_00.jpg
Video

Macht sich Kloppo in Liverpool unsterblich?

Jürgen Klopp hat einen strauchelnden Top-Klub erneuert und in einen Champions League-Finalisten verwandelt. Im Endspiel will er mit Liverpool den Favoriten aus Madrid stürzen. Auch auf dem Platz könnten drei Deutsche auflaufen.

Jürgen Klopp will mit Liverpool der Dominanz von Real ein Ende setzen. Foto: Martin Rickett
Champions-League-Finale

Klopp "on Fire" - Reds wollen Madrid vom Thron stoßen

Klopp gegen Zinédine Zidane, Mohamed Salah gegen Cristiano Ronaldo, Arbeiterclub gegen Königliche - das Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Titelverteidiger Real verspricht große Spannung. Der Außenseiter aus England will der Dominanz von Real ein Ende setzen.

Cristiano Ronaldo will mit Real Madrid erneut die Champions League gewinnen. Foto: Paul White/AP
Champions-League-Finale

Ronaldo und die Gier nach Rekorden

Cristiano Ronaldo arbeitet weiter an seiner Legende. Am Samstag winkt dem Weltfußballer der fünfte Champions-League-Sieg. Und es soll noch lange nicht Schluss sein. Der Portugiese fühlt sich wie 23 und hat noch viel vor. Vergleiche mit Salah empfindet er als lächerlich.

Will auch nach dem Königsklassen-Endspiel gegen Real Madrid Grund zum Lachen haben: Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Foto: Getty/dpa
Champions League

Real vs. Liverpool - das Finale der Gegensätze

Die Erfahrung spricht für Real Madrid, der Enthusiasmus für den FC Liverpool: Vor dem Champions-League-Finale sind die Rollen klar verteilt.

Mohamed Salah ist der Top-Torjäger der Premier League. Foto: Peter Byrne/ PA Wire
Champions-League-Finale

Ramadan stellt Klopp vor Probleme: Salah kraftlos?

Es ist der treffsicherste Angriff der Champions-League-Geschichte. Mohamed Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino haben zusammen 90 Tore erzielt, 29 allein in der Königsklasse. Die Liverpool-Fans haben aber eine Sorge: Wie wirkt sich der Ramadan auf die Leistungen aus?

Heiß auf den vierten Champions-League-Titel: Real Madrids Toni Kroos. Foto: Gtres/gtres
Champions-League-Finale

Kroos winkt vierter Königsklassen-Titel

Ein Sieg gegen den FC Liverpool und Toni Kroos hätte zum vierten Mal die Champions League gewonnen. Das ist nicht einmal Franz Beckenbauer und Co. in den 70er Jahren gelungen. Bis zum Rekord ist es aber noch ein Stück Arbeit, Kroos hat großen Respekt vor Jürgen Klopp.