Mainz
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Mainz"

Führt den FC Bayern im Geister-Pokalfinale als Kapitän auf das Feld: Keeper Manuel Neuer.
DFB-Pokal-Finale

Süle zurück in Bayern-Kader - Bayer mit Havertz

Der FC Bayern bestreitet das Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen mit der Mannschaft, die den deutschen Fußball-Rekordmeister vor gut zwei Wochen zum deutschen Meister kürte.

Fertig gemischte Weinschorle aus Dosen oder Flaschen wird als Trend-Getränk immer beliebter, wie das Deutsche Weininstitut mitteilte.
Aus der Dose oder Flasche

Fertige Weinschorle für unterwegs wird zum Sommertrend

Prickelnd, fruchtig und frisch - damit schafft es die Weinschorle in diesem Sommer zum Trendgetränk. Für unterwegs gibt es sie auch als Fertigmix.

Die Stadtwerke und andere Energieversorger erhöhen mitten in der größten Wirtschaftskrise die Preise. Aber warum ist das so?
Interview

Warum erhöhen Stadtwerke gerade jetzt die Strompreise?

Exklusiv Michael Ebling ist Oberbürgermeister von Mainz und Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen. Er erklärt, warum Stadtwerke gerade jetzt die Strompreise erhöhen.

Deprimiert: BVB-Profi Mats Hummels nach der Heim-Klatsche gegen Hoffenheim.
Deprimierendes Saisonfinale

Heimklatsche: BVB mit Katerstimmung in die Sommerpause

Das missratene Saisonende verhagelt Borussia Dortmund die Stimmung. Nach dem 0:4 gegen Hoffenheim muss sich der BVB erneut einer Diskussion über Mentalitätsmängel stellen. Das hätten sich alle Beteiligten vor der Sommerpause liebend gern erspart.

Werder Bremen Fans freuen sich: Nach dem Sieg ihrer Mannschaft über den FC Köln liegt der Aufstieg wieder in den eigenen Händen.
Letzter Spieltag

Gladbach feiert - Werder jubelt kurz - Trauer bei Fortuna

Ein neues Werder-Wunder, ein Abstiegsdrama, Jubel in Gladbach, Stolz bei Bayern und emotionale Abschiede: Die Bundesliga liefert zum Abschluss der denkwürdigen Corona-Saison noch einmal reichlich Gesprächsstoff. DFL-Chef Christian Seifert wirft einen Blick voraus.

Bildergalerie

Impressionen von der Silent Demo in Augsburg

Dresscode: schwarze Kleidung. Mit diesem lautlosen Signal wollten die Veranstalter der „Silent Demo“ am Samstag, dem 27. Juni ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Wie beim ersten Event dieser Art am 6. Juni diente auch diesmal der Bereich vor der Erhard-Wunderlich-Halle im Wittelsbacher Park als Versammlungsort. Trotz der schwierigen Kombination aus Maskenpflicht und strahlendem Sonnenschein war es auch an diesem Samstag vielen Menschen ein Anliegen, ihren Widerstand gegen Rassismus deutlich zu machen. Auch wenn das Motto „Silent Demo“ lautet: Die stille Botschaft war nicht zu übersehen oder zu überhören. Nach den Schweigeminuten gab es bewegende Redebeiträge von Betroffenen und musikalische Darbietungen. Um 16 Uhr bewegte sich der friedliche Demonstrationszug mit rund 350 Menschen von der Ulrich-Hofmaier-Straße auf die Gögginger Straße, Hermannstraße, Schießgrabenstraße und Stettenstraße zurück zum Parkplatz der Erhard-Wunderlich-Sporthalle. Die Idee der „Silent Demos“ stammt von der Stuttgarterin Nadia Asiamah und Perla Londole aus Mainz. Ihre Reaktion auf den Tod des Afroamerikaners George Floyd wurde zu einer deutschlandweiten Bewegung, die Alltagsrassismus anprangert. Augsburg ist eine von vielen Städten, die daran teilnehmen. „Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass fast die Hälfte aller AugsburgerInnen einen Migrationshintergrund haben, halten wir es für wichtig, hier ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen“, erklären die Veranstalter. Kharis Ikoko, Organisatorin des Events in Augsburg, sagt: „Augsburg ist nicht Amerika, aber Silent Demos sind in jeder Stadt nötig, denn Rassismus ist überall auf der Welt zu finden.“

Werders Niclas Füllkrug jubelt nach seinem Tor zum 3:0 gegen den FC Köln.
34. Bundesliga-Spieltag

Werder in Relegation - Fortuna-Abstieg - Gladbach Vierter

Sechs Tore, erster Heimsieg seit September: Werder Bremen nutzt seine Mini-Chance auf die Bundesliga-Relegation eindrucksvoll. Fortuna Düsseldorf dagegen muss nach einem 0:3 in Berlin direkt runter. Mönchengladbach macht es zum Schluss besser als vergangene Saison.

Kevin Volland (l) brachte Leverkusen beim Sieg gegen Mainz in Führung.
34. Spieltag

Champions League verpasst - Leverkusen schaut nach vorn

Die Chance war im Vorfeld sehr gering, und deshalb hielt sich die Enttäuschung bei Bayer Leverkusen nach dem Verpassen der Champions League auch im Rahmen. Zumal ein ganz großes Spiel bevorsteht.

Steht gegen Köln in der Bremer Startformation: Niclas Füllkrug.
34. Bundesliga-Spieltag

Werder mit Füllkrug und Rashica - Bayer ohne Havertz

Im Kampf um den Klassenerhalt setzt Bremens Trainer Florian Kohfeldt gegen den 1.

Will mit Düsseldorf den direkten Abstieg verhindern: Fortuna-Coach Uwe Rösler (r).
Fußball-Bundesliga

Fernduelle voller Brisanz: Die Szenarien beim Saisonfinale

 Die Bayern sind Meister, der SC Paderborn steigt ab.

Kehrt zum Saisonabschluss in den Bayern-Kader zurück: Philippe Coutinho.
Personalien und Statistik

Der 34. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Alle neun Begegnungen des 34.

Werder-Trainer Florian Kohfeldt kämpft mit seinem Team um den Klassenerhalt.
Letzter Bundesliga-Spieltag

Werder vs. Fortuna: Nervenkrimi-Fernduell im Abstiegskampf

Werder hat es nicht mehr in der eigenen Hand. Selbst wenn mal wieder ein Sieg daheim gelingen sollte, bedeutet das nicht automatisch die Rettung. Dennoch versprüht der Trainer wieder Zuversicht. Wie es mit ihm weitergeht, ist aber nach wie vor völlig offen.

Ist mit Gladbach auf Kurs Königsklasse: Borussia-Coach Marco Rose (r).
Champions-League-Platz

Königsklasse wäre für Gladbach Gold wert

Wie im Vorjahr kommt es zum Fernduell zwischen Gladbach und Leverkusen im Kampf um das letzte Champions-League-Ticket. Vor allem für die Borussia wäre dies in der Corona-Krise ein Meilenstein. Die Chancen stehen gut. Wahrscheinlich genügt ein Punkt gegen Hertha BSC.

Die rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten waren zuletzt in der Mainzer Rheingoldhalle zusammengekommen - um Abstand zu wahren.
Abgeordnete ist Kontaktperson

Landtagssitzung in Mainz wegen Corona-Verdachts abgesagt

Bei einer Abgeordneten in Rheinland-Pfalz besteht ein Corona-Verdacht. Noch am Mittwoch hatte sie an der Plenarsitzung teilgenommen. Jetzt hat das Parlament die heutige Sitzung abgesagt.

Wird nach Ansicht von Lothar Matthäus nach Saisonende den SV Werder Bremen verlassen: Trainer Florian Kohfeldt.
Bundesliga

Matthäus erwartet Abgang von Kohfeldt bei Werder Bremen

Lothar Matthäus rechnet damit, dass Trainer Florian Kohfeldt Werder Bremen nach dem Saisonende verlässt.

Bremens Cheftrainer Florian Kohfeldt zeigt sich nach der Niederlage in Mainz enttäuscht.
Bundesliga

Werder taumelt Abstieg entgegen - Auch Düsseldorf zittert

Werder Bremen feierte einst unter Otto Rehhagel und Thomas Schaaf große Erfolge. Nun droht der zweite Abstieg der Vereinsgeschichte nach 1980. Im Fernduell mit Fortuna Düsseldorf kann sich Bremen nur mit Schützenhilfe maximal noch in die Relegation retten.

Holte mit Werder Bremen zahlreiche Titel: Uli Borowka.
Ex-Werder-Profi

Borowka: Trainer-Wechsel bei Werder-Abstieg "besser"

Uli Borowka hat sich im Fall eines Abstiegs seines ehemaligen Vereins Werder Bremen aus der Fußball-Bundesliga für einen Abschied von Trainer Florian Kohfeldt ausgesprochen.

Freiburgs Trainer Christian Streich: «Wir wollten alles holen und jetzt haben wir nur das Meiste geholt.».
Zitate

Sprüche zum 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 33.

FCA-Manager Stefan Reuter will den Klassenerhalt für den FC Augsburg in Ruhe genießen. Nach dem letzten Heimspiel aber soll die Saison konsequent aufgearbeitet werden.
FC Augsburg

"Riesenkompliment, wie wir in schwierigen Phasen kämpfen"

Der FC Augsburg macht den Klassenerhalt mit einem 1:1 in Düsseldorf perfekt. Manager Reuter macht das stolz. Er kündigt aber auch eine konsequente Aufarbeitung an.

Die Mainzer Spieler feiern den Klassenverbleib mit einem ganz besonderen T-Shirt.
Klassenverbleib

Mainz und Augsburg feiern: Übermut nur bei T-Shirts

Der FC Augsburg und der FSV Mainz 05 mussten in dieser Saison ihren Kurs korrigieren, um am Ende ans Ziel zu kommen. Zum Saisonende wissen beide Clubs wieder, was an ihren Standorten wirklich zählt.

Augsburgs Marco Richter (l) und Düsseldorfs Adam Bodzek kämpfen um den Ball.
33. Spieltag

"La Décima": FCA feiert zehnte Bundesliga-Saison

Mit einem verdienten Punkt in Düsseldorf macht der FC Augsburg die zehnte Bundesligasaison am Stück perfekt. Die Fortuna muss hingegen weiter zittern. Am letzten Spieltag droht der direkte Abstieg. Indes hat das Rösler-Team die Relegation selbst in der Hand.

Die Mainzer Jean-Paul Boetius (l) und Danny Latza bejubeln das 2:0.
33. Spieltag

Nach Niederlage in Mainz: Werder braucht Fußball-Wunder

Werder Bremen steht dicht am Bundesliga-Abgrund. Es droht der zweite Abstieg in der Vereinsgeschichte, der nur noch über die Relegation abgewendet werden kann. Das haben die Bremer aber nicht mehr selbst in der Hand.

Trainer Florian Kohfeldt und seinen Bremern bleibt nach der Niederlage in Mainz nur noch eine kleine Chance auf die Relegation.
Bundesliga

Entscheidung vertagt: Werder verliert, Düsseldorf Remis

Die Bayern Meister, Paderborn Absteiger - die ersten Entscheidungen der Corona-Saison standen bereits fest. Im dramatischen Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga kommt es zu einem Showdown in einer Woche.

Ein Grund zum Feiern: Augsburg gelingt gegen Düsseldorf der Klassenerhalt.
FC Augsburg

Der FC Augsburg bleibt in der Bundesliga

Beim 1:1 in Düsseldorf zeigen die Augsburger vor allem defensiv eine solide Leistung und können nun ihr zehntes Jahr in der ersten Liga planen.

Josh Sargent hofft mit Werder Bremen auf den Klassenerhalt.
33. Spieltag

Spannung oben wie unten: Entscheidende Phase der Bundesliga

Kampf gegen Abstieg und um die Plätze im Europapokal. Auch nach der Meisterkür des FC Bayern bleibt es in der Fußball-Bundesliga spannend. Heute könnten weitere Entscheidungen fallen.