Orte /

Mitteldeutschland

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Andre Poggenburg, der frühere Landesvorsitzende der AfD in Sachsen-Anhalt, beim Neujahrsempfang seiner neuen Partei AdP (Aufbruch deutscher Patrioten). Foto: Sebastian Kahnert
Unklarheit über Pegida

AfD-Ableger AdP will bisherige Nichtwähler für sich gewinnen

Die von früheren AfD-Mitgliedern gegründete Partei "Aufbruch deutscher Patrioten" (AdP) möchte vor allem bisherige Nichtwähler für sich gewinnen.

Copy%20of%20dpa_5F9C460060450F80.tif
Umwelt

Wie die Braunkohle eine Kleinstadt spaltet

In Welzow leben viele Menschen vom umstrittenen Tagebau. Ihre Zukunft ist ungewiss. Ein Familienvater hofft, noch bis zur Rente in der Grube arbeiten zu können. Im Nachbardorf fürchtet ein Handwerker um sein Anwesen, wenn es noch weitergeht. Er denkt aber auch an das Klima

Mitglied der Nazi-Vereinigung "Blood and Honour" (Archiv).
"Blood & Honour"

Bundesweite Razzia bei rechtsextremer Organisation

In fünf Bundesländern wurden Wohnungen und Häuser von der verbotenen rechtsextremistischen Vereinigung durchsucht. Vier Menschen wurden festgenommen.

Das Dreizähnige Knabenkraut ist überwiegend in Mitteldeutschland verbreitet, vor allem im nördlichen Hessen und in Thüringen. Foto: Arbeitskreis Heimische Orchideen
Gefährdete Art

Dreizähniges Knabenkraut ist die Orchidee des Jahres 2019

Die Auswahl der Orchidee des Jahres 2019 zeigt, was gezielte Unterstützung und Rücksichtnahme für gefährdete Arten tun kann. Denn sie ist inzwischen zumindest ein bisschen weniger gefährdet als ähnliche Pflanzen, sagen Fachleute.

Ein Demonstrant hält vor der Sitzung der Kohlekommission ein Schild mit der Aufschrift «Energiewende nur mit uns!». Foto: Monika Skolimowska
Tausende bangen um Jobs

Kohlekommission tagt in der Lausitz - Kumpel protestieren

Der Besuch der Kohlekommission in der Lausitz lenkt den Blick auf die Arbeitsplätze, die dort verloren gehen könnten. Tausende Braunkohle-Kumpel haben der Kommission etwas zu sagen.

Copy%20of%20dpa_5F9A90007470A784(2).tif
Klimawandel

Weltklimabericht bietet neue Munition für die Kohle-Gegner

Plus Der Bericht des Weltklimarates macht deutlich, dass der Ausstieg aus der fossilen Energiegewinnung voran getrieben werden muss. Konkrete Schritte fehlen jedoch.

Das Sturmtief «Fabienne» hatte im Bahnverkehr, wie hier in Nürnberg, zu Einschränkungen geführt. Foto: Daniel Karmann
Nach "Fabienne"

Bahn-Hauptstrecken nach Sturm wieder frei

Kaum hat der Herbst kalendarisch begonnen, zieht der folgenreiche Sturm "Fabienne" über Süd- und Mitteldeutschland. Die Reisepläne Tausender wurden durcheinandergewirbelt. Jetzt sind die Bahn-Hauptstrecken wieder frei.

Copy%20of%20Friedenstafel_05(1).tif
Augsburger Friedensfest

Friedenstafel-Auftritt bringt Ärger - Lifeline-Kapitän Reisch wehrt sich

Exklusiv Lifeline-Kapitän Claus-Peter Reisch warb während der Friedenstafel unangekündigt für die Seenotrettung. Warum die Meinungen auseinandergehen.

Das Wetter lädt auch in den kommenden Tagen zum Baden ein. Foto: Sebastian Gollnow
Rekordverdächtiger Juli

Am Dienstag wird es nochmal richtig heiß

Kein Ende des Sommers in Sicht - im Gegenteil: Am Dienstag ist ein neuer Hitzerekord möglich. Und sicher ist schon jetzt: Der Juli gehört zu den heißesten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Ab dem Wintersemester 2018/19 können sich Studienanfänger an der Hochschule Harz zunächst einmal in unterschiedlichen Disziplinen ausprobieren und dann eine konkrete Fachrichtung wählen. Foto: Rolf Vennenbernd
"Studieren probieren"

Neues Angebot der Hochschule Harz für Unentschlossene

An die Uni wollen viele Abiturienten. Die Wahl des Fachs fällt jedoch nicht jedem leicht. Für solche Kandidaten hat die Hochschule Hartz einen spezielles Angebot entworfen.