Mittelmeer
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Mittelmeer"

Ein bekanntes Ziel auf Sardinien: Am Strand von La Pelosa soll die Zahl der Besucher auf 1500 am Tag begrenzt werden.
In der Sommersaison

Sardinien begrenzt Zugang zu beliebtem Strand La Pelosa

Volle Strände gibt es im Sommer am Mittelmeer an vielen Orten. Auf Sardinien soll an einem besonders beliebten bald Schluss mit dem größten Gedrängel sein.

Zwei Marinesoldaten stehen auf dem Bug der Fregatte «Augsburg». Die «Augsburg» lief damals zur Operation «Sophia» aus.
Außenministertreffen

Neue EU-Marinemission soll Libyen-Waffenembargo überwachen

Noch am Morgen schien diese Einigung unmöglich: Die EU will die Beschlüsse des Berliner Libyen-Gipfels mit einer neuen Mission durchsetzen. Inklusive Ausstiegsklausel.

Die «Norwegian Spirit» sollte in diesem Sommer eigentlich in Asien fahren - nun wird es das Mittelmeer sein.
Doch nicht Asien

Coronavirus: "Norwegian Spirit" fährt im Mittelmeer

Das neuartige Coronavirus macht vielen Kreuzfahrten in Asien einen Strich durch die Rechnung - jetzt auch denen der "Norwegian Spirit".

Matteo Salvini hat die Immunität verloren – den anstehenden Prozess will er als Wahlkampfplattform nutzen.
Italien

Blockade eines Flüchtlingsschiffs: Salvini vor Gericht 

Der italienische Lega-Chef Matteo Salvini will den drohenden Prozess wegen Freiheitsberaubung von Flüchtlingen und Amtsmissbrauch ausschlachten. Das ist riskant.

Prälat Dr. Bertram Meier (Mitte) wird der neue Augsburger Bischof.
Katholische Kirche

"Wegweisend": Neuer Augsburger Bischof Meier lobt Papst-Schreiben

Exklusiv Im Vatikan tobt ein Richtungskampf. Nun stellt der Papst ein Schreiben vor - weicht bei den kritischen Themen Zölibat und Frauen-Diakonat aber aus. Der neue Augsburger Bischof ist dennoch voll des Lobes.

Auf der Suche nach einer günstigen Kreuzfahrt: Urlauber können mit sinkenden Preisen rechnen, wenn die Reedereien ihre Riesenschiffe füllen wollen.
Leere Kabinen

Wie Kreuzfahrer von sinkenden Preisen profitieren

Viele neue Kreuzfahrtschiffe sind Riesen, die gefüllt werden wollen. Wenn Kabinen leer bleiben, drehen die Reedereien an den Preisen - zur Freude der Urlauber. Wie und wo sie sparen können.

Video

Fregatte "Hamburg" ist zurück im Heimathafen

Die Marinefregatte «Hamburg» hat nach einem fünfmonatigen Einsatz im Mittelmeer wieder im Heimathafen festgemacht. Rund 500 Menschen hatten die Soldaten dort empfangen.

Angela Merkel und Cyril Ramaphosa (r) beim Besuch des BMW-Werks bei Pretoria.
Treffen mit Ramaphosa

Merkel wirbt in Südafrika um Partnerschaft im Libyenkonflikt

Ein Jahrzehnt lang war die Kanzlerin nicht mehr in Südafrika. Nun wirbt sie dort um eine Partnerschaft bei der Konfliktlösung im Norden des Kontinents. Doch die Innenpolitik holt sie auch am Kap ein.

Umwelttechnisch haben Segelkreuzfahrten den Vorteil, dass ein Teil der genutzten Energie nachhaltig ist.
Tipps für Freizeit & Reise

Mit dem Wind unterwegs

Seereisen auf dem Mittelmeer sind inzwischen manchmal für wenige Hundert Euro zu haben. Die immer größeren Schiffe gefallen aber nicht jedem.

Rund zwei Jahre lang sahen Samson und Hidat ihren Sohn Kenean nicht. Dass es überhaupt geklappt hat, ist dem Engagement von Ehrenamtlichen zu verdanken. Im Bild von links Georg Schrenk, Vorsitzender des Dillinger Asylhelferkreises, Mutter Hidat mit den Kindern Aaron, Selihom und Kenean, Vater Samson und die beiden ehrenamtlichen Helferinnen Monika Kuster und Lydia Trneny-Fuchsluger.
Dillingen

Wie von Dillingen aus für eine afrikanische Familie gekämpft wurde

Plus Erst kommt ein Vater von Afrika nach Dillingen, dann seine Frau mit den Kleinkindern. Doch Teenager Kenean bleibt allein zurück. Ein paar Helfer wollen das nicht akzeptieren.

Klein, aber fein: Segelschiff des Anbieters Sailing-Classics.
"Mit dem Wind unterwegs"

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Angetrieben vom Wind über das Meer gleiten statt Massenabfertigung im Büffet-Restaurant: Segelkreuzfahrten sind eine hübsche Alternative zu Seereisen auf Riesenschiffen - aber nichts für jeden.

Ein Anhänger der libyschen Regierung bei Kämpfen um Tripolis im vergangenen August.
Trotz Einigung in Berlin

UN-Mission: Libyen-Waffenembargo gebrochen

Libyen wird mit Waffen und militärischer Ausrüstung regelrecht überflutet. Die UN-Mission im Land beklagt jetzt erneute Verstöße gegen das seit 2011 bestehende Waffenembargo. Der Kampf um Tripolis läuft auch nach der Berliner Konferenz weiter.

Das Rettungsschiff «Alan Kurdi» im November im Hafen von in Tarent in Süditalien.
"Alan Kurdi"

Deutsches Rettungsschiff nimmt 78 Migranten auf

Das deutsche Rettungsschiff "Alan Kurdi" hat auf dem Mittelmeer 78 Migranten vor Libyen aufgenommen.

Das Rettungsschiff «Ocean Viking» im Oktober vor der italienischen Küste.
Rettungsschiff

"Ocean Viking" nimmt 92 Menschen an Bord

Die Besatzung der "Ocean Viking" meldet, dass sie auf dem Mittelmeer vor Libyen Migranten aus einem Schlauchboot gerettet hat. Unter den Geretteten sollen auch Schwangere und Babys sein.

«Es ist Zeit, an die Arbeit zu gehen», sagt Diab.
Schwere politische Krise

Nach monatelanger Hängepartie: Libanon hat neue Regierung

Hassan Diab dürfte die Regierungsbildung im Libanon einige Nerven gekostet haben. Nun verkündet der neue Ministerpräsident einen Erfolg - und stellt sein Kabinett vor. Mit bisher unbekannten Gesichtern versucht er in der Krise des Landes den politischen Neuanfang.

Die EU plant einen Marieneeinsatz, um gegen Waffenschmuggler vorzugehen.
Nach Libyen-Konferenz

Ist die Bundeswehr auf einen Libyen-Einsatz vorbereitet?

Nach der Libyen-Konferenz will die EU den Marineeinsatz gegen den Waffenschmuggel wiederbeleben. Auch Bodentruppen sind denkbar. Doch die Armee ist dafür nicht gerüstet.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 18. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18.

Das türkische Bohrschiff «Yavuz»: Der Gasstreit mit Zypern im Mittelmeer führt jetzt zu einer Kürzung der EU-Beitrittshilfen.
Wegen Gasstreit und Syrien

EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei

Die Türkei ist offiziell immer noch EU-Beitrittskandidat - doch herrscht seit Jahren Entfremdung zwischen Brüssel und Ankara. Von den üblichen Milliardenhilfen zur Heranführung an die Union fließt kaum noch etwas.

Ein bewaffneter Kämpfer der international anerkannten Regierung in Tripolis.
Kommentar

Libyen-Konferenz: Deutschland hat eine schwierige Mission

Berlin will zwischen den Konfliktparteien in Libyen vermitteln. Die Erfolgsaussichten der Konferenz sind jedoch klein. Nicht nur, weil Frankreich sein eigenes Spiel spielt.

Seit 2011 und dem Sturz von Machthaber Muammar al-Gaddafi befindet sich Libyen im Bürgerkrieg.
Gästeliste sorgt für Unruhe

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Vor der Libyen-Konferenz am Sonntag bringen sich die Akteure in Position - auch solche, die gar nicht eingeladen sind. Es geht um Frieden, um Waffen, um Flüchtlinge - und Bodenschätze im Mittelmeer.

Gute Nachrichten für Seenotretterin Carola Rackete.
Seenotretterin

Berufung gegen Freilassung von Kapitänin Rackete abgewiesen

Es sind gute Nachrichten für Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete und für die Seenotretter im Mittelmeer. Das Oberste Gericht in Italien urteilt zugunsten der Deutschen. Das kann auch Folgen für laufenden Ermittlungen gegen sie in Italien haben.

Istanbul bekamen deutsche Urlauber auf Kreuzfahrten lange Zeit eher nicht zu sehen - doch die großen Reedereien auf dem deutschen Markt kehren in die Türkei zurück.
Ab Sommer 2020

Kreuzfahrt-Reedereien kehren in die Türkei zurück

"Türkei? Lieber nicht!": Bei vielen deutschen Urlaubern war das Land lange abgeschrieben. Die meisten Kreuzfahrtschiffe fuhren es nicht mehr an. Doch jetzt wagen sich die Reedereien langsam zurück.

Das Archivfoto zeigt einen Mondfisch, der sich in die Ostsee verirrt hat.
Tot aufgefunden

Exotischer Mondfisch am Ostseestrand von Poel entdeckt

Alle paar Jahre wird in der Ostsee ein Mondfisch entdeckt. Die Überlebenschancen der Exoten sind schlecht. Sie fallen einem Irrtum zum Opfer.

Simon Gerrans vom Team Orica-GreenEdge eroberte das Gelbe Trikot.

"Vom Bus zum TGV": Der Wandel des Orica-GreenEdge-Teams

Erst die Bus-Affäre, dann Etappensiege und Eroberung des Gelben Trikots: Die australische Orica-GreenEdge-Mannchaft hat bei der Tour innerhalb weniger Tage eine Wandlung vom bitter verspotteten zum hoch angesehenen Team vollzogen.

Die Innenstadt von Beirut im Jahr 2013 - hier wurde nach dem Bürgerkrieg viel Geld in den Wiederaufbau investiert.
Besuch im Libanon

Tanzen gegen den Wahnsinn in Beirut

Bei Beirut denken viele an Gewalt und Chaos - zugleich gilt die Stadt aber auch als legendäre Party-Metropole. Wie passt das zusammen?