Orte /

Moreno

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Das Logo des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld. Foto:
2. Bundesliga

Arminia Bielefeld

Richard Carapaz gilt in Ecuador wegen seiner Bescheidenheit als Vorbild. Foto: Alessandro Di Meo/ANSA/AP
Italien-Rundfahrt

Giro-Sieg von Carapaz: Südamerikaner läuten neue Rad-Ära ein

Der zukünftige Tour-de-France-Sieger kommt aus Südamerika. Davon sind die Rad-Experten überzeugt. Neben Vorreiter Quintana und Giro-Sieger Carapaz stehen weitere Jungstars wie Bernal und Lopez schon in den Startlöchern. Der Super-Rennstall Ineos rüstet sich bereits.

In ganz Ecuador gab es Public-Viewing zur letzten Giro-Etappe, um den Sieg von Richard Carapaz mitzuerleben. Foto: Alessandro Di Meo/ANSA/AP
Giro d'Italia

Ecuador feiert den Sieg von Richard Carapaz

Ecuador hat den Sieg des Rad-Profis Richard Carapaz beim Giro d'Italia als historisches Ereignis gefeiert.

Julian Assange nach seiner Festnahme durch die britische Polizei in London. Foto: Victoria Jones/PA Wire
Wikileaks-Gründer

Assange-Unterstützer wollen Auslieferung an USA verhindern

Julian Assange sitzt vorerst in London im Gefängnis. Erst Anfang Mai soll ein Gericht sich mit seiner möglichen Auslieferung an die USA befassen.

Polizisten stehen vor der Botschaft Ecuadors in London. Sollte Assange die Botschaft verlassen müssen, droht ihm die sofortige Festnahme. Foto: Alastair Grant/AP
Sofortige Festnahme möglich

UN-Menschenrechtler befürchtet Gefahr für Assanges Rechte

Der UN-Sonderberichterstatter zum Thema Folter hat Ecuador aufgefordert, Wikileaks-Gründer Julian Assange nicht zum Verlassen seiner Botschaft in London zu zwingen.

Copy%20of%20Neujahr_Mertingen.tif
Konzert

Welch ein Gruß an das neue Jahr!

Hinreißend musizierten Sänger und Instrumentalisten. Feuriges und Schmachtendes stand auf dem Programm

Copy%20of%20Weihnachtsmarkt_Meitingen_2018_032.tif
Advent

Weihnachtsmarkt läutet „stade Zeit“ ein

Musikvorführungen, kulinarische Schmankerl, Handarbeiten und ein Nikolausbesuch prägen die Veranstaltung

Lebt inzwischen seit mehreren in Ecuadors Botschaft in London: Julian Assange. Foto: Constantin Eckner
Wikileaks-Gründer

Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen

Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Doch angeblich will das Land ihm nun die schützende Hand entziehen. Daraus ergibt sich die spannende Frage: Würden die USA versuchen, ihm den Prozess zu machen?

Copy%20of%20DSC_3431(2).tif
Hundesport

Vier Titel bei den Bayerischen

GSV Schwabmünchen trumpft bei den Titelkämpfen auf

Thomas Müller (M) erzielte den Treffer zum 1:1 gegen Spanien. Foto: Federico Gambarini
Remis in Düsseldorf

WM-Härtetest: Spanier reizen Löws Weltmeister

Das war schon ein richtiger WM-Probelauf. Gegen starke Spanier kommen die deutschen Fußball-Weltmeister nach einiger Anlaufzeit zurück ins Spiel und retten ihre Serie von nun 22 Spielen ohne Niederlage. Als nächster Gradmesser wartet Brasilien.