Moskau
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Moskau"

1982 Europameister über 5000 Meter: Thomas Wessinghage.
Spiele 1980 in Moskau

Wessinghage zu Olympia-Boykott: Schmidt "politisch genötigt"

Vier Jahrzehnte nach dem Olympia-Boykott der Spiele 1980 in Moskau hat der frühere Weltklasse-Leichtathlet Thomas Wessinghage die Entscheidung des damaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt verteidigt.

Nach langem Ringen hat sich der UN-Sicherheitsrat doch noch auf eine eingeschränkte Fortsetzung der humanitären Syrienhilfe geeinigt.
Einigung im Sinn Russlands

UN-Sicherheitsrat verlängert Syrienhilfe eingeschränkt

2,8 Millionen Menschen sind im Nordwesten Syriens auf Hilfsgüter angewiesen. Mit einem Beschluss des UN-Sicherheitsrats kommen diese jetzt nur noch über einen Grenzübergang ins Land. Weil sie zu wenig zu Essen haben, sollen einige der Notleidenden bereits Gräser kochen.

Nach wochenlangem Streit hat der UN-Sicherheitsrat sich auf einen Kompromiss für Hilfslieferungen nach Syrien geeinigt.
Internationaler Konflikt

Einigung in Russlands Sinn: Syrienhilfe wird eingeschränkt verlängert

Nach wochenlangem Streit hat der UN-Sicherheitsrat sich auf einen Kompromiss für Hilfslieferungen nach Syrien geeinigt. Die Lösung kommt einem Sieg Russlands gleich.

Kinder füllen in einem provisorischen Lager in der Region Idlib Behälter mit Wasser auf. Von den Hilfsgütern, die bisher die Grenzübergänge passierten, sind westlichen Angaben zufolge etwa 2,8 Millionen Menschen abhängig.
Diplomaten sind optimistisch

Neue Abstimmung im Sicherheitsrat zu Syrienhilfe

Die humanitäre Hilfe der UN war sechs Jahre lang eine Lebensader für Millionen notleidende Syrer. Zuletzt konnte sie wegen des Widerstands von Russland und China nicht fortgesetzt werden. Der UN-Sicherheitsrat will nun erneut über einen deutsch-belgischen Vorschlag abstimmen.

Neuer Präsident des russischen Biathlon-Verbandes RBU: WViktor Maigurow.
Ehemaliger Weltmeister

Maigurow wird Präsident von Russlands Biathlon-Verband

Der russische Biathlon-Verband RBU hat nur einen Tag nach dem Rückzug seines Präsidenten einen Nachfolger gefunden.

Blick auf eine Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. Aktuell wird dort um humanitäre Hilfe für Syrien verhandelt.
Vereinte Nationen

Russland und Syrien blockieren Hilfe für Syrien: Das Ringen geht weiter

Die humanitäre Hilfe der UN war sechs Jahre lang eine Lebensader für Millionen notleidende Syrer. Nun kann sie wegen des Widerstands von Russland und China nicht fortgesetzt werden.

Sergej Furgal, Gouverneur von Chabarowsk, wird aus einem Gerichtssaal in Moskau geführt.
Nach Festnahme

Zehntausende demonstrieren für russischen Gouverneur Furgal

Im äußersten Osten Russlands haben nach der Festnahme des Gouverneurs Sergej Furgal Zehntausende Menschen demonstriert.

Blick auf eine Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen.
Veto aus Moskau und Peking

Kompromiss für Syrienhilfe scheitert im UN-Sicherheitsrat

Die humanitäre Hilfe der UN ist seit sechs Jahren eine Lebensader für Millionen notleidende Syrer. Nun könnte sie vor allem wegen des Widerstands Russlands vor dem Aus stehen. Unklar ist, ob ein Gegenvorschlag noch zu einer Einigung im Sicherheitsrat führen kann.

"Elementary" läuft bei Sky Ticket: Alle Infos zu Start, Folgen, Handlung, Cast und Trailer - hier.
Sky Ticket

"Elementary", Staffel 7: Folgen, Handlung, Besetzung, Trailer

"Elementary" ist mit Staffel 7 bei Sky Ticket zu sehen. Alle Infos zu Folgen, Handlung, Besetzung und Trailer - hier.

Siegfried Unseld 1989 in Jerusalem am Grab von Gershom Scholem mit dessen Witwe Fania Scholem.
Literatur

Siegfried Unseld: Unterwegs als Kaufmann und Seelenmasseur

Der legendäre Suhrkamp-Verleger befand sich häufig auf Reisen – auf der Suche nach neuen Schritstellern, aber auch zur Pflege der Stammautoren. Seine jetzt veröffentlichten Reiseberichte geben reichen Einblick in die Launen des Betriebs.

Zenit St. Petersburg wurde erneut russischer Fußball-Meister.
Sieg in Krasnodar

Zenit St. Petersburg vorzeitig wieder russischer Meister

Zenit St.

Martin Krick aus Babenhausen (Landkreis Unterallgäu) ist in diesem Jahr schon mehr als 3000 Kilometer quer durch unsere Region geradelt. Hier steht er vor der Quelle der Günz bei Lauben im Unterallgäu.
Trend

Corona sei Dank: Die neue Lust am Radeln

Plus Immer mehr Bayern steigen in der Corona-Zeit aufs Fahrrad um. Was heißt das für den Verkehr? Und für einen, der tausende Kilometer im Jahr radelt?

Womöglich kann Putin bis 2036 im Amt bleiben.
Russland

Bis 2036 im Amt? So hat sich Putin die Macht gesichert

Der Kremlchef kann mit dem „Sieg und Vertrauensbeweis“ gestärkt weiter regieren. Womöglich kann Putin bis 2036 im Amt bleiben. Es regt sich aber auch Kritik.

Die Operation Machterhalt für Kremlchef Wladimir Putin hat erwartungsgemäß ihre letzte Hürde genommen. Für die neue Verfassung stimmte eine große Mehrheit der Russen.
"Triumph"

Kremlchef Putin feiert neue Verfassung für Machterhalt

Die umstrittene neue russische Verfassung ist mit mehr als drei Viertel der Stimmen angenommen worden. Kremlchef Wladimir Putin kann mit dem "Sieg und Vertrauensbeweis" gestärkt weiter regieren – womöglich bis 2036. Es regt sich aber auch Kritik.

Wladimir Putin hat sich den Machterhalt gesichert. Er könnte bis 2036 Präsident Russlands bleiben.
Russland

Große Mehrheit für Verfassungs-Votum: Putin könnte bis 2036 Präsident bleiben

Der Machterhalt für Wladimir Putin hat erwartungsgemäß seine letzte Hürde genommen. Die neue Verfassung wurde mit großer Mehrheit angenommen. Protest regt sich trotzdem.

Weltordnung nach Corona: USA isolieren sich, China marschiert, Europa hofft, Afrika verliert.
Interaktive Grafik

Weltordnung nach Corona: USA isolieren sich, China marschiert, Europa hofft

Plus Wie wird die Welt nach Corona aussehen? Wer sind die Verlierer, wer könnten die Gewinner sein? In unserer interaktiven Grafik blicken wir in die Welt.

Das Archivbild aus dem Jahr 2017 zeigt ein Manöver in der afghanischen Provinz Helmand.
Vorwürfe gegen Russland

Kopfgeld auf US-Soldaten in Afghanistan - was wusste Trump?

Wie viel wusste Donald Trump? Darum dreht sich die Diskussion in den USA, denn brisante Berichte über russisches Kopfgeld auf US-Soldaten werfen eine Frage auf: Warum reagierte die US-Regierung scheinbar nicht?

Stehen voll hinter der virtuellen Ausgabe des Landkreislaufs: Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Daniel Gastl, BLSV-Kreisvorsitzender Fritz Birkner, die Sportbeauftragte Andrea Högel, die BLSV-Breitensportreferenten Hans Komm und Margit Riedl sowie Landrat Hans Reichhart (von links).
Landkreislauf

So läuft Schwabens schönste Sportveranstaltung

Am 4. Juli startet der Landkreislauf. Die Organisatoren erläutern Details. Knacken die Starter die 5000-Kilometer-Marke?

An der us-amerikanischen Botschaft in Moskau ist eine Regenbogenfahne gehisst worden.
Werben für Toleranz

Botschafter trotzen Kremlkritik mit neuer Regenbogen-Aktion

Russland missachtet die Rechte Homosexueller und steht deshalb seit langem international in der Kritik. Nun haben westliche Diplomaten in Moskau mit einer Protestaktion ein Zeichen gesetzt.

Kirill Serebrennikow nach der Gerichtsverhandlung. Der Regisseur bleibt in Freiheit, wurde aber zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
Bewährungsstrafe

Regisseur Kirill Serebrennikow bleibt in Freiheit

Russlands bekanntester Filme- und Theatermacher Kirill Serebrennikow muss nicht in Haft. Trotzdem gilt seine Verurteilung als Schlag gegen die liberale Kunstszene. Angesichts von Protesten melden sich auch der Kreml und die Kulturministerin zu Wort.

Kirill Serebrennikow vor seiner Anhörung in einem Gerichtssaal. Nun wurde er schuldig gesprochen.
Russland

Urteil: Schuldspruch für russischen Starregisseur Serebrennikow

Der Fall Serebrennikow beschäftigt die russische Justiz und auch die internationale Kunstwelt seit rund drei Jahren. Dem Regisseur wurde Veruntreuung vorgeworfen.

Trotz Corona-Gefahr: Es musste die größte Militärparade der russischen Geschichte sein, die Präsident Wladimir Putin am Mittwoch durch Moskau rollen ließ.
Russland

Wladimir Putins Mission: Machterhalt bis 2036

Moskau hält die größte Militärparade aller Zeiten ab – von Corona will niemand etwas hören. Präsident Putin will die Bürger hinter sich sammeln und zur Einheit aufrufen.

Mitglieder der russischen Ehrengarde marschieren zum 75. Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über Hitler-Deutschland auf dem Roten Platz.
75. Jahrestag

Putin würdigt Verdienste der Sowjets bei Befreiung Europas

Mit einer riesigen Waffenschau feiert Russland den Sieg über Hitler-Deutschland vor 75 Jahren. Und das trotz der Corona-Pandemie. Vom Kremlchef Putin gab es einmal mehr mahnende Worte.

Kirill Serebrennikow vor seiner Anhörung in einem Gerichtssaal.
Vor Gericht

Solidarität für Russlands Regiestar Serebrennikow

Der international bekannte Regisseur Kirill Serebrennikow steht in Moskau vor Gericht. Jetzt erlebt er Unterstützung aus der Kunstszene.

Kirill Serebrennikow vor seiner Anhörung in einem Gerichtssaal.
Russischer Regiestar

Kirill Serebrennikow soll sechs Jahre ins Gefängnis

Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft in Moskau in seinem umstrittenen Strafverfahren sechs Jahre ins Gefängnis.