Mount Everest
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Mount Everest"

Der Müllberg in Augsburg hat sogar ein Gipfelkreuz.
Augsburg

Urlaub zuhause: Eine Bergtour auf den "Gipfel der Großstadt"

Plus Der Müllberg ist eine Deponie, doch er hat sich zu einem Ausflugsziel entwickelt. Beim Wandern trifft man auf Füchse, es gibt aber mehr zu entdecken.

Emanuel Buchmann vom Team Bora-hansgrohe nahm den Mount Everest in Angriff - zumindest von den Höhenmetern her.
Radsport für den guten Zweck

Buchmann meistert Everest Challenge: 8848 Höhenmeter

Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann hat seine Everest Challenge bewältigt und dabei 8848 Höhenmeter auf seinem Rennrad zurückgelegt.

Will bei der Tour de France auf's Podium: Emanuel Buchmann.
Deutscher Radstar

Emanuel Buchmann: Tour-Sieg ist auch nicht mehr weit weg

Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann will 8848 Höhenmeter mit dem Rennrad für einen guten Zweck zurücklegen. Die Kletter-Tour ist auch ein gutes Training für die Frankreich-Rundfahrt, bei der er große Ziele hat.

Klettert für einen guten Zweck: Emanuel Buchmann.
8848 Höhenmeter an einem Tag

Everest Challenge: Buchmann klettert für guten Zweck

Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann will für einen guten Zweck innerhalb eines Tages mit seinem Rennrad die Höhe des Mount Everest erklimmen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 14. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14.

Selbst der höchste Berg der Erde, der Mount Everest, bleibt diesen Frühling einsam. Und damit sind Zehntausende einheimische Helfer, die Bergsteigern das große Abenteuer ermöglichen, arbeitslos.
Touristen-Verbot

Everest-Saison fällt aus: Sherpas werden arbeitslos

Auch am höchsten Berg der Erde sind wegen der Corona-Krise keine Touristen erlaubt. Und damit sind nun Zehntausende einheimische Helfer, die Bergsteigern das große Abenteuer ermöglichen, arbeitslos. Für die Natur hingegen ist die Ruhe gut.

Kami Rita, Sherpa aus Nepal, ist in diesem Frühling arbeitslos.
Furcht vor Coronavirus

Everest-Saison fällt aus - Sherpas in Not

Auch am höchsten Berg der Erde sind wegen der Corona-Krise keine Touristen erlaubt. Und damit sind nun Zehntausende einheimische Helfer, die Bergsteigern das große Abenteuer ermöglichen, arbeitslos. Für die Natur hingegen ist die Ruhe gut.

Mitarbeiter von China Mobile errichten in der Nähe des Basislagers des Berges Qomolangma eine 5G-Basisstation.
Monut Everest

5G-Mobilfunk-Empfang auf dem höchsten Berg der Erde

Auf dem Mount Everest gibt es Mobilfunkempfang nach dem superschnellen 5G-Standard.

Corona rückt wieder in den Blick, dass der Mensch ein Teil der Natur und der Welt ist.
Pandemie

Was die Corona-Krise über das Verhältnis der Menschen zur Natur verrät

Plus Zuletzt erschien unser Umgang mit der Umwelt als die Zukunftsherausforderung. Jetzt meldet sich mit der Corona-Krise etwas Verdrängtes zurück.

Die US-Unternehmen «Space Adventures» und SpaceX planen, bis Mitte 2022 Touristen ins Weltall zu schießen.
Teure Reise

Ausflug ins All kostet Touristen viele Millionen Dollar

Welches Abenteuer bleibt jemandem, der schon den Mount Everest bestiegen und die Arktis durchquert hat? Genau, eine Reise ins All. So ein Trip wird jedoch mehrere Millionen Dollar kosten.

Die Augsburger Philharmoniker waren in der Luitpoldschule Mering zu Gast. Dirigent Domenkos Hejá (links) überließ bei der Carmen-Ouvertüre zwei mutigen Schülerinnen sogar kurz seinen Taktstock.
Mering

In Mering gibt der Dirigent den Taktstock aus der Hand

Die Augsburger Philharmoniker nehmen die Kinder in der Meringer Luitpoldschule mit auf eine Weltreise.

Sie setzen sich für den Bau einer Schule in Nepal ein. Von links: Bürgermeister Rudolf Schneider, Heribert und Andrea Scherb, Kalpana Brem-Shrestha, Markus Brem und Schulleiterin Ulrike Nett.
Bildung

So gefährlich ist der Schulweg

Kalpana Brem-Shrestha erzählt Schülern über die Herausforderungen in Nepal. Heribert Scherb aus Klosterlechfeld möchte dort eine Schule bauen lassen – und die ist sehr billig

Marina und Chris Keller aus Elchingen haben bei einer sechswöchigen Expedition nach Nepal den 8156 Meter hohen Berg Manaslu bestiegen.
Elchingen

Zwei Elchinger in Nepal auf dem Gipfel der Gefühle

Plus Marina und Chris Keller haben den 8156 Meter hohen Berg Manaslus in Nepal bestiegen. Bei der sechswöchigen Expedition erlebten sie zahlreiche schöne Momente – und lernten viel über das Leben und das menschliche Miteinander.

Extrembergsteiger David Göttler sprach über seine Erlebnisse auf den höchsten Gipfeln der Welt.
Friedberg

David Göttler zu Gast in Friedberg: Bergsteigen ist für ihn weit mehr als ein Hobby

Plus David Göttler war auf den fünf höchsten Gipfeln im Himalaya. Warum Umkehren für ihn keine Niederlage ist.

Mitmachen war erwünscht beim Konzert des Philharmonischen Orchesters Augsburg in Ottmaring.
Konzert

Musikalische Weltreise mit einer kleinen Hummel

Das Philharmonische Orchester Augsburg gastiert in der Johann-Peter-Ring-Grundschule in Ottmaring

Mit diesem Foto wurde Nirmal Purja vor einigen Monaten schlagartig berühmt: Bergsteiger stehen auf dem Mount Everest Schlange.
Nur der Xixabangma fehlt noch

Everest-Stau-Fotograf: 13 Achttausender in sechs Monaten

"Mission Possible": Es ist möglich, alle zwei Wochen einen Achttausender zu erklettern. Der Nepalese Nirmal Purja - bekannt geworden durch sein Foto vom "Stau" am Mount Everest - hat in nur sechs Monaten 13 der 14 höchsten Berge der Welt bestiegen.

Der 80. Geburtstag von Junko Tabei, der ersten Frau auf dem Gipfel des Mount Everest, ist heute Thema für ein Google Doodle.
Junko Tabeis 80. Geburtstag

80. Geburtstag von Junko Tabei: Als junge Mutter auf den Everest

Junko Tabei hätte heute 80. Geburtstag feiern können. Die japanische Mount-Everest-Bezwingerin steht für einen sehr ungewöhnlichen Berg-Rekord.

Der ehemalige Extrembergsteiger Reinhold Messner feiert am Dienstag seinen 75. Geburtstag.
Porträt

Reinhold Messner: Ein legendärer, charmanter Wüterich wird heute 75

Auf den höchsten Gipfeln der Welt war Reinhold Messner ein Pionier. Später wurde er Politiker. Und mit seinen 75 Jahren erfindet er sich immer noch ständig neu.

Ein berührender Augenblick: Hermann Warth lässt sich im Jahr 1981 mit drei Sherpas auf dem erstmals bestiegenen Ganesh II (7102 m) in Nepal abbilden (linkes Bild). Auf dem Foto rechts ist Warth (r.) mit Engelbert Neumair bei der Erstbesteigung des Ampato zu sehen.
Augsburg

Augsburgs mutigste Bergsteiger: Von Gipfelsiegen und Tragödien

Alpinisten der Sektion zog es hoch hinaus, auch auf den Mount Everest. Ein Mann erstieg vier Achttausender, doch ein niedrigerer Berg packte ihn. Und dann war da eine vogelwilde Klettertruppe.

Wehmut kommt auf: David Lagercrantz hat Stieg Larssons Millennium-Serie zum Abschluss gebracht.
Vernichtung

David Lagercrantz schließt Millennium-Reihe würdig ab

Nach den drei Original-Werken von Stieg Larsson und Lagercrantz' drittem Nachfolge-Krimi ist Schluss für die millionenfach verkaufte Millennium-Serie. Sie endet mit einem Knall - und für Lisbeth Salander mit der letzten Schlacht gegen ihre Zwillingsschwester.

Mit der Lime-App lassen sich in der Stadt schnell und einfach E-Scooter ausleihen.
Für iPhone und iPad

Top-Apps: E-Scooter ausleihen und Berge finden

E-Scooter erfreuen sich in den deutschen Großstädten großer Beliebtheit. Das lässt sich an den App-Charts ablesen, in denen nun ein zweiter Anbieter vertreten ist.

Eine lange Schlange von Bergsteigern steht am Mount Everest.
Unfälle vermeiden

Nepal will mehr Richtlinien für Mount-Everest-Bergsteiger

Wer den Mount Everest erklimmen möchte, muss davor wohl mindestens einen 6500-Meter-Gipfel bezwungen haben. Um Unfällen in Zukunft besser vorzubeugen, benötigen Bergsteiger bald eine Genehmigung der Tourismusbehörde.

Eine Lehrerin und drei Schülerinnen zeigen ihre Dankbarkeit für die Schule, die mit Unterstützung der Patrizia Stiftung gebaut wurde.
Nepal

Augsburger bauen Schule in 2000 Metern Höhe

Architekturstudenten packen mit an, auch die Patrizia Stiftung unterstützt die Einrichtung in Nepal. Was Fußballweltmeister Mario Götze mit der Aktion zu tun hat.

Bergsteiger-Idol Reinhold Messner.
Bergsteiger

Reinhold Messner - der letzte große Abenteurer der Welt

Vor 40 Jahren bezwang Reinhold Messner den wohl schwierigsten Achttausender der Welt, den K2 - obwohl ihm da bereits sieben Zehen fehlten.

Wandern wird immer beliebter. Von Gipfelruhe ist an vielen Orten nicht mehr viel zu spüren.
Wander-Hype

Wie WLAN und E-Bikes die Ruhe in den Bergen (zer-)stören

WLAN auf der Hütte und massenweise Touristen: Von der Einsamkeit der Berge ist mancherorts nicht viel übrig. Die Folgen spüren Hüttenwirte und Bergwachtler.