Münsterplatz
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Münsterplatz"

Vor Supermärkten und Drogerieketten bilden sich Schlangen. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, werden die Kunden oftmals nur noch kontrolliert in die Räumlichkeiten gelassen. Das sind potenzielle Jobs für arbeitslose Türsteher aus dem Nachtmilieu.
Ulm

Wenn Türsteher vor Banken wachen

Plus Die Corona-Krise treibt offenbar Kräfte aus dem Nachtmilieu in Hygiene-Jobs. Die „kurze Zündschnur“ kann dort zum Problem werden. Was der Sicherheitsbranchenführer in Ulm sagt.

Ulm/Weißenhorn

Stiller Protest und flammender Appell in Weißenhorn und Ulm

Mit leuchtenden Mahnmalen hat die Veranstaltungsbranche am Montagabend auf ihre Lage in der Corona-Krise hingewiesen. Dafür wurden in zahlreichen Städten wichtige Bauwerke in rotes Licht getaucht. Auch in Ulm und Weißenhorn.

Demonstriert wurde am Samstag sowohl in der Friedrichsau als auch in der Ulmer Innenstadt. Während sich in der Au die Gegner der Corona-Schutzmaßnahmen versammelten, ging es auf dem Münsterplatz gegen Rassismus.
Proteste

Der Samstag der Großdemos in Ulm

Plus Auf dem Münsterplatz setzen Demonstranten ein Zeichen gegen Fremdenhass, während in der Friedrichsau die Initiative „Querdenken“ Kritiker der Corona-Schutzmaßnahmen versammelt

Rund eine Million Besucher strömte 2019 auf den Ulmer Weihnachtsmarkt auf dem Münsterplatz.
Ulm

Neue Ideen für Ulmer Weihnachtsmarkt: Sensoren für den Glühweinstand?

Plus Der Ulmer Weihnachtsmarkt auf dem kuschelig engen Münsterplatz ist sonst ein Besuchermagnet, nun wird er zum Risiko. Deswegen gibt es neue Pläne für den Advent.

Hier wurde ein Ulmer Rentner von einem rabiaten Corona-Hygienekontrolleur vor die Türe gesetzt: die Filiale der Deutschen Bank in Ulm am Münsterplatz.
Ulm

Corona-Hygiene-Helfer wird in Ulmer Bank gewalttätig

Plus Ein muskelbepackter Corona-Verordnungsüberwacher verletzt einen Rentner in einem Kreditinstitut am Münsterplatz. Die Bank entschuldigt sich, der Ulmer erstattet Anzeige.

Auf dem Ulmer Münsterplatz demonstrierten linke Gruppen auch, um die Bühne nicht Rechtsextremen zu überlassen.
Ulm/Weißenhorn

Von Corona-Regeln bis Rassismus: Proteste von Ulm bis Weißenhorn

Plus Während sich die Initiative „Querdenken“ zum Austausch in der Friedrichsau trifft und in der Fuggerstadt eine „Gesundheitsdiktatur“ beklagt wird prangern linke Gruppen auf dem Münsterplatz Rassismus an.

Drei Giebel statt einem quer zum Münsterplatz stehenden Satteldach: So wie auf der Visualisierung auf dem Smartphone soll der Ex-Abt nach der Kernsanierung aussehen. Im Hintergrund das bestehende, derzeit leer stehende Gebäude.
Ulm

Das Erwin-Müller-Hotel Motel-One kann nach Ulm kommen

Plus Architekten überarbeiten im Auftrag von Erwin Müller die Pläne für Ex-Abt am Münsterplatz. Der Milliardär gibt sich beleidigt, die Stadtverwaltung hingegen freudig.

Seit über 140 Jahren ist das Traditionskaufhaus Abt in Ulm ansässig. Am alteingesessenen Standort am Münsterplatz soll ein Hotel entstehen. Abt ist jetzt im Ex-K&L Ruppert in der Hirschstraße zu finden.
Kommentar

Der Ulmer Münsterplatz wird vom Müller-Hotel profitieren

Plus Die Pläne sind so gut wie durch: Nach langen Querelen darf Milliardär Erwin Müller den Ex-Abt umbauen. Das ist eine gute Nachricht.

Markus Haintz bei der Kundgebung am Samstag.
Ulm

Ulmer Corona-Anwalt: „Solange hier kein Rechtsstaat herrscht, werden die Leute weitermachen“

Plus Anwalt Markus Haintz aus Ulm veranstaltet die Demonstrationen auf dem Münsterplatz und geht gegen die Corona-Beschränkungen vor. Erste Erfolge hat er bereits verbucht.

An der Stelle, wo einst "der Schneider von Ulm" abhob und in der Donau landete, steht nun der nach ihm benannte Berblinger-Turm.
250 Jahre "Schneider von Ulm"

Ulm feiert einen Pionier und tragischen Versager

Plus Vor 250 Jahren wurde Albrecht Ludwig Berblinger geboren, der durch seinen missglückten Flugversuch in die Geschichte einging. Dabei hätte es auch anders kommen können.

Als „Schreibtischtöter“ zeigten die Teilnehmer auf dem Münsterplatz ihren Protest gegen Krieg und Aufrüstung.
Ulm

Demo auf dem Münsterplatz: Bunter Protest gegen Krieg und Aufrüstung

Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Friedensaktivisten erinnern daran auf dem Ulmer Münsterplatz.

Der McDonald’s-Container in der Bahnhofstraße. Im Sommer, wenn die Fast-Food-Filiale umgezogen ist, soll diese Übergangslösung weichen.
Ulm

Nach 50 Jahren: Ulm bekommt eine neue Fußgängerzone

Plus Bahnhofstraße und Hirschstraße in Ulm sollen neu gestaltet werden. Noch sind viele Fragen offen, doch die ersten Arbeiten in der Fußgängerzone beginnen bald.

Zwei Etagen trotz anderslautender Verordnung offen: Bei Abt in der Hirschstraße kann trotz Corona in der „Lifestylewelt“ im EG und im Untergeschoss eingekauft werden.
Corona-Krise

Drogeriekönig juckt Verordnung nicht: Erwin Müller lässt Muskeln spielen

Plus Der mächtige Milliardär Erwin Müller schert sich nicht um die Corona-Richtlinien. Auch am Dienstag bleiben Teile von Abt in Ulm offen. OB bringt „Zwangsmaßnahmen“ ins Spiel.

12500 Tickets wurden für das Schwörkonzert von Popstar Mark Forster verkauft. Jetzt ist nicht nur dieser Auftritt geplatzt – der gesamte Kultursommer scheint abgesagt.
Neu-Ulm/Ulm

Von Sting bis Mark Forster: Der Kultursommer fällt ins Wasser

Plus Tom Jones, Sting, Kool & The Gang – ein Kulturprogramm, das vielversprechend und hochkarätig klang, haben Virus-Sorgen nun zunichtegemacht.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat am Freitag Ausgangseinschränkungen für den Freistaat verkündet, die um Mitternacht in Kraft traten. Aufgrund der besonderen Nähe zu Neu-Ulm hat Oberbürgermeister Gunter Czisch entschieden, zeitnah ein „Betretungsverbot für öffentliche Orte“ in Ulm zu erlassen. Ob die Polizei dann dieses Treffen am alten Friedhof auflösen würde?
Ulm/Neu-Ulm

Die letzten Momente der Freiheit

Plus Nachdem Bayern Ausgangsbeschränkungen beschließt, zieht Ulm mit einem „Betretungsverbot für öffentliche Orte“ nach. Was der Eindämmung der Corona-Pandemie dienen soll, bringt nicht nur Einzelhändler und Gastronomen an ihre Grenzen.

Seit über 140 Jahren ist das Traditionskaufhaus Abt in Ulm ansässig. Am alteingesessenen Standort am Münsterplatz soll ein Hotel entstehen. Abt ist jetzt im Ex-K&L Ruppert in der Hirschstraße zu finden.
Ulm

Das Erwin-Müller-Hotel hat gute Chancen

Plus Der Drogeriekönig reicht einen Bauantrag für das Großprojekt am Münsterplatz ein. Warum die Stadtverwaltung das Millionenvorhaben begrüßt.

Eine Straße und drei internationale Kosmetikkonzerne. In die Nachbarschaft von The Body Shop und Lush hat sich jetzt der französische Mitbewerber L’Occitane begeben.
Ulm

Willkommen in der neuen Ulmer Seifenstraße

In der Ulmer Platzgasse ist mit L’Occitane der nächste internationale Kosmetikfilialist eingezogen.

Im Ex-Gerry-Weber-Laden eröffnet Blue Tomato.
Ulm

Blue Tomato eröffnet bald am Münsterplatz

Ein Leerstand weniger: Die Boarder-Kette gibt Details zur Eröffnung am Ulmer Münsterplatz bekannt.

Eine 1879 begonnene Tradition ist am Münsterplatz zu Ende: 140 Jahre nachdem Carl Abt am Münsterplatz begann Eisenwaren zu verkaufen, wurde das Geschäft in die Hirschstraße verlegt. Immobilieninhaber will hier nun ein Hotel verwirklichen.
Ulm/Neu-Ulm

Motel One will in Ex-Abt am Ulmer Münsterplatz einziehen

Die Münchner Hotelkette bestätigt Pläne auf dem Münsterplatz Fremdenzimmer zu vermieten. Nicht nur Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch hat Bedenken.

Emilio De La Torre Grau hört auf. Jeans gibt es ab Mitte des Jahres nicht mehr in der Augsburger Straße in Neu-Ulm zu kaufen. Ende Juli ist Schluss. Das Schwestergeschäft in der Ulmer Herrenkellergasse bleibt erst mal bestehen.
Ulm/Neu-Ulm

Immer mehr Geschäfte schließen: Tradition kann einpacken

Plus Zwei bekannte Textilgeschäfte in Ulm und Neu-Ulm machen dicht. Die Beweggründe der Inhaber sind zwar unterschiedlich, haben aber die gleichen Wurzeln.

Blick auf den südöstlichen Münsterplatz, beim Südturm des Münsterchors, steht auch die Valentinskapelle. Seit Tagen wird der etwa 100 Meter lange Bauzaun abgebaut und das dahinter lagernde Baumaterial abtransportiert.
Ulm

Endlich wieder freie Sicht aufs Ulmer Münster

Plus Denkmal 27 Jahre verdeckte ein Bauzaun Teile der Kirche. Nun wurde mit der Demontage des „Schandflecks“ begonnen. Wie daraus ein Anziehungspunkt werden soll.

Ob Mark Forster dieses Jahr seine angeblich neue Flamme Lena Meyer-Landrut mit nach Ulm bringt? 2015 im Ulmer Zelt trat der Pfälzer zuletzt in der Region auf – vor ausverkauftem Haus.
Ulm/Neu-Ulm/Weißenhorn

Schwörkonzert: Wer zu Mark Forster will, muss sich sputen

Plus Der Vorverkauf für das Schwörkonzert im Juli in Ulm läuft gut. Ein Überblick, was 2020 noch geboten ist.

In den Laden an der Eckte/Hirschstraße zieht das Unternehmen Blue Tomato.
Ulm

Blue Tomato kommt nach Ulm: Board-Laden eröffnet am Münsterplatz

Ein Nachmieter für den Ex-Gerry-Weber ist gefunden. Der neue Mieter wurde im Internet groß.

Die Silvesternacht 2019/2020 in der Ulmer Innenstadt verlief nach Angaben der Polizei weitgehend friedlich.
Ulm/Neu-Ulm

Mehr als 1000 Leute feiern den Jahreswechsel auf dem Münsterplatz

Die Polizei zieht ein Silvester-Fazit. In Ulm gibt es wegen gefährlicher Böllerei und Schlägereien mehrere Einsätze. In Neu-Ulm ist die Feuerwehr gefordert.

In allerbester Lage an der Ecke Hirschstraße/Münsterplatz steht der Ex-Gerry-Weber leer. Hier dürften sich nach Expertenmeinung genug Interessenten finden. Problematischer sind die schlechteren Lagen.
Ulm/Neu-Ulm/Senden

Boom des Onlinehandels wird sichtbar: Die Leerstände häufen sich

Plus Die Gründe für unbenutzte Immobilien rund um Ulm wie den Ex-Abt oder kleine Boutiquen sind völlig unterschiedlich. Doch einen Hintergrund haben alle: Umbruch.