Orte /

Myanmar

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Straßenszene in Rangun in Myanmar. Das Land ist Südostasien öffnet sich auch wegen des Tourismus und der Gäste aus dem Ausland, glauben Experten. Foto: Frank Rumpf/dpa-tmn
Eine Frage des Gewissens

Sollte man in autoritäre Länder reisen?

Soll ich als Urlauber ein autoritär regiertes Land meiden, um das Regime dort nicht zu unterstützen? Nein, sagt die Tourismusbranche - und sieht sogar Chancen durch solche Reisen.

Kaum ein britischer Politiker hat es so deutlich auf das Amt des Regierungschefs abgesehen wie Boris Johnson. Foto: Richard Drew/AP
Bald Premierminister?

Brexit-Hardliner Boris Johnson kämpft um May-Nachfolge

Kaum ein britischer Politiker hat es so deutlich auf das Amt des Regierungschefs abgesehen wie Boris Johnson. Nach dem Rücktritt von Premierministerin Theresa May könnte er seinem Ziel so nahe gekommen sein wie nie zuvor.

Copy%20of%20P_1G86TN.tif
Myanmar

Reporter wieder frei

Weltweite Proteste zeigen Wirkung: Zwei Journalisten werden begnadigt

Die beiden Journalisten Wa Lone (l) und Kyaw Soe Oo nach ihrer Freilassung in Rangun. Foto: Thein Zaw/AP
Nach weltweiten Protesten

Frei nach 511 Tagen: Myanmar begnadigt Reporter

Wegen Recherchen über ein Massaker an Muslimen wurden zwei Reporter in Myanmar zu sieben Jahren Haft verurteilt. Jetzt kommen die beiden vorzeitig frei - durch einen Gnadenerlass. Andere sitzen immer noch.

Copy%20of%20P_1FU2K4.tif
Interview

Hilfswerk: Terror in Sri Lanka hat die Katholiken völlig überrascht

Für Tobias Lehner von "Kirche in Not" zeigen die Anschläge von Sri Lanka ein Problem: Christen werden in vielen Ländern systematisch benachteiligt.

Insel Ko Si Chang
Thailand

Deutsche in Thailand ermordet: Auswärtiges Amt warnt vor Kriminalität

In Thailand ist eine 26 Jahre alte Touristin aus Deutschland vergewaltigt und ermordet worden. Das Auswärtige Amt rät Urlaubern zur Vorsicht.

Will Facebook stärker auf den Schutz der Privatsphäre ausrichten: Vorstandschef Mark Zuckerberg. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Online-Netzwerk

Zuckerberg verspricht mehr Privatsphäre bei Facebook

Das könnte der Moment des größten Wandels in der 15-jährigen Geschichte von Facebook sein: Mark Zuckerberg verspricht, dass der Schutz der Privatsphäre künftig das Fundament des Online-Netzwerks sein werde. Doch viele Details bleiben zunächst offen.

Mark Zuckerberg kündigte an, mehr Angebote des Konzerns würden eine Komplett-Verschlüsselung nach dem Vorbild des Chatdienstes WhatsApp bekommen. Foto: Marcio Jose Sanchez
Nach massiver Kritik

Zuckerberg verspricht mehr Privatsphäre bei Facebook

Das könnte der Moment des größten Wandels in der 15-jährigen Geschichte von Facebook sein: Mark Zuckerberg verspricht, dass der Schutz der Privatsphäre künftig das Fundament des Online-Netzwerks sein werde. Doch viele Details bleiben zunächst offen.

Copy%20of%20MMA_03812.tif

Das erste Buch ist ein Bestseller

Porträt Seit ihrer Jugend träumt Sylvia Lösel davon, ein Buch zu schreiben. Nun hat sie ihren ersten Roman vollendet und einen Volltreffer gelandet

In vielen Konflikten werden Kinder als Soldaten eingesetzt. Foto: Maurizio Gambarini
Kinderhilfswerk schlägt Alarm

Unicef: Bis zu eine Viertelmillion Kindersoldaten

Weltweit gibt es zahlreiche militärische Konflikte. Oft werden dabei auch Kinder an vorderster Front eingesetzt, warnt Unicef.