Orte /

Nairobi

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wanuri Kahiu (l), Regisseurin aus Kenia, und die Schauspielerinnen Samantha Mugatsia (M) und Sheila Munyiva (r) stellten ihren Film «Rafiki» dieses Jahr bei den Internationalen Filmfestspiele von Cannes vor. Foto: Arthur Mola
Lesbische Liebe

Sieben Tage "Rafiki" in Kenia

Homosexualität ist in vielen Ländern Afrikas verboten, so auch in Kenia. Eine Regisseurin hat es nun erreicht, dass ihr Film über ein lesbisches Paar doch für kurze Zeit gezeigt werden darf - was weitreichende Konsequenzen hat.

jor222.JPG
Bad Wörishofen

Der Tag, als „Anna 2“ in sein Leben trat

Andreas Wild fliegt den größten Doppeldecker der Welt. Er musste den Oldtimer persönlich in Afrika abholen. Die Geschichte einer abenteuerlichen Reise.

jor402.JPG
Herrsching

Der Tag, als „Anna 2“ in sein Leben trat

Der Herrschinger Andreas Wild fliegt einen der größten Doppeldecker der Welt. Mit seiner Antonow 2 bietet er Rundflüge über dem Ammersee an. Der Pilot

WP_20160527_17_47_28_Pro.jpg
Landsberg

Geliehenes Geld und Gold, das nie ankam

Eine 68-Jährige scheitert mit ihrem Investment in Afrika. Jetzt landete sie wegen Betrugs vor dem Landsberger Amtsgericht.

Starb bei einem Autounfall: Nicholas Bett. Foto: Franck Robichon/EPA
Unglück

400-Meter-Hürden-Weltmeister Bett stirbt bei Autounfall

Nicholas Bett, der kenianische 400-Meter-Hürden-Weltmeister von 2015, ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Copy%20of%20IMG_7602(2).tif
Günzburg

Warum fliehen Menschen?

Über Flüchtlinge in Europa wird viel diskutiert. Selten richtet sich der Fokus auf die Umstände in deren Heimatländern. Ein Truck in Günzburg widmet sich diesem Thema.

Ein Parkwächter neben «Sudan» im Wildtierreservat Ol Pejeta. Sudan war das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn der Welt. Foto: Str/AP
Nördliches Breitmaulnashorn

Letztes Männchen gestorben: Forscher wollen Nashorn im Labor züchten

Forscher züchten im Labor eine offiziell ausgestorbene Nashorn-Unterart. Im März war das letzte Männchen unter den Nördlichen Breitmaulnashörnen gestorben.

35338161(1).jpg
Sudan

19-Jährige tötet Ehemann nach Missbrauch: Jetzt soll sie sterben

Das Mädchen wurde als Kind zwangsverheiratet. Als ihr Mann sie wiederholt vergewaltigte, erstach sie ihn. Jetzt wurde sie zum Tode verurteilt.

Ein Staudamm-Bruch im kenianischen Solai verursachte zahlreiche Schäden und über 40 Menschen wurden in den Tod gerissen. Foto: AP/dpa
Über 40 Tote

Suche nach Vermissten nach einem Dammbruch in Kenia

Nach einem Dammbruch in Kenia mit mehr als 40 Toten werden noch immer Dutzende Menschen vermisst.

Copy%20of%2088551314.tif
Vöhringen

Handys helfen Hoffnung machen

Realschüler sammeln Smartphones und Tablets, damit Kinder in Burkina Faso die Schule besuchen können.