Orte /

Niedersachsen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bayern-Torjäger Robert Lewandowski feiert seinen Treffer zum 4:0 in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte
BVB-Verfolger

FCB findet Glauben wieder: "Bei neun Punkten Tür noch offen"

Rundum zufrieden sind sie beim FC Bayern noch nicht. Beim 4:0 gegen widerstandslose Hannoveraner läuft aber einiges so, wie die Bosse sich die Bayern vorstellen.

Rhein-Neckar Löwe Gudjon Valur Sigurdsson ballt die Faust bei einem Jubel über ein Tor. Foto: Uwe Anspach
Handball-Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen festigen dritten Platz

Die Rhein-Neckar Löwen bleiben in der Handball-Bundesliga in der Erfolgsspur.

Bayern Münchens David Alaba trifft sehenswert zum 2:0. Foto: Julian Stratenschulte
Kovac: "Beste Leistung"

FC Bayern fertigt überfordertes Hannover ab

Zum Jahresende findet Rekordmeister Bayern München doch noch seine Topform. Trainer Kovac sieht beim auch in der Höhe verdienten 4:0 bei allerdings auch überforderten Hannoveranern die beste Saisonleistung. 96 ist nun Tabellenletzter.

Der Wolfsburger Daniel Ginczek traf bei seinem alten Club. Foto: Timm Schamberger
Bundesliga-Freitagsspiel

VfL-Stürmer Ginczek giert nach mehr - "Club" im Abstiegssog

Der Wolfsburger Aufschwung hält an - und der von Daniel Ginczek auch. VfL-Coach Labbadia rühmt nach dem "super-geilen Sieg" in Nürnberg die "unfassbar gute Abschlussstärke" des Angreifers. Dem "Club" fehlt im Abstiegskampf so einer.

Will mit dem BVB die Herbstmeisterschaft perfekt machen: Trainer Lucien Favre. Foto: Bernd Thissen
Bundesliga 15. Spieltag

BVB auf Kurs Herbstmeisterschaft - FCB will Aufwind nutzen

Sieben Mal in Serie war der FC Bayern München zuletzt Herbstmeister der Fußball-Bundesliga. Borussia Dortmund könnte am Samstag diese Serie vorzeitig beenden. Bisher dreimal lag die Borussia nach Ende der Hinrunde vorn, dreimal wurde sie danach auch Meister.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 15. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15.

Wolfsburgs-Torschütze Daniel Ginczek (l) beim Duell mit dem Nürnberger Lukas Mühl. Foto: Timm Schamberger
Bundesliga am Freitag

VfL Wolfsburg setzt Aufschwung in Nürnberg fort

Dank einer deutlich verbesserten Leistung im 2. Durchgang siegt Wolfsburg verdient gegen den 1. FC Nürnberg. Den Unterschied macht vor allem ein früherer Stürmer des FCN. Der Torschütze zum 1:0 schaut nun selbstbewusst nach vorne.

Arjen Robben wird in diesem Jahr wohl nicht mehr spielen. Foto: Matthias Balk
FC Bayern

Für Arjen Robben ist die Hinrunde vorbei

Der FC Bayern braucht Siege am Stück. Nur so können die Münchner im Idealfall Boden auf Borussia Dortmund gut machen. Robben wird erst einmal fehlen.

Hat mit Nürnberg den VfL Wolfsburg zu Gast: Club-Coach Michael Köllner. Foto: Matthias Balk
Bundesliga am Freitag

"Gute Erinnerungen": Nürnberg prüft aufstrebendes Wolfsburg

Eine englische Woche beschließt die Bundesliga-Hinrunde. Den Auftakt machen der 1. FC Nürnberg und der VfL Wolfsburg. "Club"-Coach Michael Köllner denkt vor der kniffligen Heimaufgabe an ein Pokalduell zurück.

Copy%20of%20Martin_Posselt_(Bayern)%2c_Systemelektroniker.tif
Berufswettbewerb

Affinger Systemelektroniker ist Bundessieger

Martin Posselt aus Mühlhausen (Affing) ist bundesweit spitze - so wie auch Dämmtechniker Heinrich Golovanov, Lars Ehrenreich ist Bayerns bester Parkettleger.