Orte /

Niedersachsen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Kanzlerin Angela Merkel will bei einem Sondertreffen mit mehreren EU-Staaten bilaterale Abkommen zur Flüchtlingspolitik vereinbaren, um so den Konflikt mit der Schwesterpartei CSU zu entschärfen. Foto: Kay Nietfeld
News-Blog

Seehofer will sich Richtlinienkompetenz "nicht gefallen lassen"

Im Asylstreit zwischen CDU und CSU ist von Entspannung keine Spur. Innenminister Seehofer findet, das Kanzleramt habe eine Mücke zum Elefanten gemacht.

In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland beginnen die Sommerferien. Foto: Stephanie Pilick
ADAC gibt erste Prognose ab

Erste Familien starten in die Sommerferien

Wenn drei benachbarte Bundesländer gleichzeitig in die Sommerferien gehen, herrscht an Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt Hochbetrieb. Viele haben sich darauf eingestellt.

Das Volkswagenlogo auf dem Dach des Verwaltungshochhaus des Werks in Wolfsburg. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Profitieren alle Bundesländer?

VW-Bußgeld "größter Schadensfall der Wirtschaftsgeschichte"

Niedersachsens Landeskasse hat eine Milliarde Euro an Einnahmen verbucht. Sie stammen vom VW-Konzern und wurden als Geldbuße im Dieselskandal fällig. Doch wofür soll das Land die Milliarden ausgeben? Wünsche gibt es viele.

In Deutschland kommt es immer häufiger zu Paarungen zwischen Wölfen und Hunden. Dabei entstehen Wolfshybride, die weniger scheu und somit gefährlicher sein können. Foto: Bernd Thissen
Gefährliche Mischung?

Mehr Wolf-Hund-Mischlinge zu erwarten

Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus. Doch zur Fortpflanzung wählen die Tiere nicht immer nur eigene Artgenossen. Häufig kommt es zu Kreuzungen mit Hunden, wie Experten mit Sorge beobachten.

Kerzen, Blumen und ein Stofftier liegen am Fundort der Leiche nahe einer Grundschule in Barsinghausen. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Barsinghausen

16-Jährige getötet: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Einen Tag nach dem Fund einer erschlagenen Jugendlichen in Barsinghausen nimmt die Mordkommission "Anna" einen 24-Jährigen fest. Er sitzt in U-Haft.

Copy%20of%2030624654.tif
Niedersachsen

Wie ein Polizist auf dem Rad über die Autobahn raste

Ordnungshüter Felix Zimmermann düste auf dem Fahrrad durch die Rettungsgasse. Hier erzählt er die Geschichte hinter dem kuriosen Einsatz.

Seit der Jahrtausendwende vermehren sich Wölfe wieder in Deutschland, nachdem sie rund 150 Jahre als ausgestorben galten. Bundesweit gibt es etwa 800 der Tiere, vor allem in Niedersachsen und in Ostdeutschland. Foto: Ralph Frank/WWF/Archiv
Wolf-Hund-Mischlinge

Experten rechnen mit steigender Zahl an Wolfshybriden

Hunde stammen von Wölfen ab. Diese galten in Deutschland als ausgerottet. Doch seit zwei Jahrzehnten kehren sie zurück - und paaren sich manchmal auch mit Hunden. Der Mischlings-Nachwuchs gilt als problematisch.

Ist die Knorpelschicht des Kniegelenks durch Verschleiß zerstört, wird oft ein künstliches Gelenk eingesetzt. Foto: Felix Kästle
Studie

Mehr künstliche Kniegelenke für jüngere Patienten

Immer mehr künstliche Kniegelenke werden eingesetzt - laut Studie auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht - eher finanziell. Wird zu schnell operiert? Chirurgen sagen: Der Patient wünscht es. Aus den Kliniken kommt Kritik.

Ermittlungen nach Fund einer toten Frau in Barsinghausen
Niedersachsen

Verdächtiger nach Gewalttod von 16-Jähriger vernommen

Eine 16-Jährige ist in Barsinghausen bei Hannover nahe einer Grundschule tot aufgefunden worden. Ein Tatverdächtiger ist in Polizeigewahrsam.

Der Vertrag Littbarskis als Chefscout beim Vfl Wolfsburg läuft in diesem Monat aus. Eine weitere Zusammenarbeit ist offen. Foto: Sven Hoppe
Vertrag läuft aus

Littbarskis Zukunft in Wolfsburg offen

Wolfsburg (dpa) - Die Zukunft von Weltmeister Pierre Littbarski beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist offen.