Orte /

Nizza

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Karin_Senz_interviewt.tif
Landkreis Donau-Ries

Von Nördlingen in die Krisenregionen der Welt

In Nördlingen aufgewachsen wird Karin Senz Krisenreportin in Kairo, Idomeni und Nizza. Heute ist sie Auslandskorrespondentin in Istanbul. Am Dienstag spricht sie darüber in der Buchhandlung Greno in Donauwörth.

Karin_Senz_interviewt.jpg
Interview

Nördlinger Korrespondentin Karin Senz: „Die Türkei hat zwei Gesichter“

In Nördlingen aufgewachsen wird Karin Senz Krisenreporterin in Kairo, Idomeni und Nizza. Heute ist sie Auslandskorrespondentin in Istanbul. Am Dienstag spricht sie darüber in der Buchhandlung Greno in Donauwörth.

Gladbachs Alassane Plea war mit drei Toren Matchwinner. Foto: Carmen Jaspersen
3:1-Auswärtssieg in Bremen

Torjäger Pléa macht Borussia zum Topteam

Nach einer enttäuschenden Saison stellten sie in Gladbach vieles auf den Prüfstand - und holten mit Alassane Pléa einen Topstürmer. Der Franzose trifft und trifft und trifft. Weshalb die Borussia auf Platz zwei in die Länderspielpause geht.

Simon Gerrans vom Team Orica-GreenEdge eroberte das Gelbe Trikot. Foto: Yoan Valat

"Vom Bus zum TGV": Der Wandel des Orica-GreenEdge-Teams

Erst die Bus-Affäre, dann Etappensiege und Eroberung des Gelben Trikots: Die australische Orica-GreenEdge-Mannchaft hat bei der Tour innerhalb weniger Tage eine Wandlung vom bitter verspotteten zum hoch angesehenen Team vollzogen.

Beim Mannschaftszeitfahren mit dem Team Omega Pharma Quick Step fuhr Tony Martin ein falsch lackiertes Rad. Foto: Nicolas Bouvy

Geldstrafe für Tony Martin nach Teamzeitfahren

Die Rennjury der Tour de France hat gegen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin eine Strafe von 2000 Schweizer Franken verhängt.

Die 5. Etappe der Tour de France führt von Cagnes-su-Mer nach Marseille. Grafik: J. Reschke Foto: dpa-infografik GmbH

5. Etappe: Neue Chance für die Sprinter

Auf dem Weg von Cagnes-sur-Mer nach Marseille bietet sich den Sprintern der 100.

Das Team Omega Pharma-Quick Step um Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin wurde nur Zweiter. Foto: Yoan Valat

Martin traurig - Orica-GreenEdge tanzt vor Freude

Beim Sekundenpoker von Nizza fehlte dem tapferen Tony Martin am Ende weniger als eine Sekunde für den ersehnten Etappenerfolg. Der Sieg ging an das Orica-GreenEdge-Team, das in Simon Gerrans auch den Träger des Gelben Trikots stellt.

Udo Bölts (r) und Jan Ullrich 1999 bei einem Rennen in San Sebastian. Foto: GeroBreloer

Ex-Profi Bölts: Doping war "unumgänglich"

Laut Ex-Radprofi Udo Bölts habe es in den 90er Jahren im Fahrerfeld eine Art Gruppenzwang zum Doping gegeben.

André Greipel hofft auf den Etappensieg in Marseille. Foto: Nicolas Bouvy

Greipel und Cavendish hoffen auf Frustbewältigung

Die Chance auf Gelb ist dahin, die Lust auf einen Tagessieg dafür umso größer. Die Sprintrivalen André Greipel und Mark Cavendish wollen auf der fünften Touretappe nach Marseille ihre Wut über den Chaos-Auftakt auf Korsika bewältigen.

Bjarne Riis hatte 2007 Doping-Praktiken in seiner Karriere gestanden. Foto: Nicolas Bouvy

Untersuchung gegen Riis in Dänemark

Die Doping-Vergangenheit wühlt den Radsport weiter auf. Die dänische Anti-Doping-Agentur leitete Untersuchungen gegen Toursieger Riis ein. Die Eltern des verstorbenen Toursiegers Pantani wollen mögliche Doping-Enthüllungen stoppen.