Orte /

Nordbayern

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20_WYS6167.tif
Bad Wörishofen

Dämpfer für den Primus

Kneipp-Lechfeld-Bahn fällt im Qualitätsranking ab.

Copy%20of%20Radler2.tif
Radtour

Mit Muskelkraft nach Leipzig

Acht Männer aus Ichenhausen fahren 540 Kilometer über Berge und durch Täler

Gerissene Schafe am Mittag bei Immenstadt
Allgäu

Lämmer und Schaf gerissen: War es wieder der Wolf?

Im Allgäu findet eine Familie drei gerissene Schafe und hat keinen Zweifel, wer der Täter war. Derweil gibt es Neuigkeiten, woher der Wolf im Allgäu kommt.

Copy%20of%20_WYS6203.tif
Region

Qualitätsbericht: Nur Fugger-Express verbessert sich

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat die Bahn-Betreiber neu bewertet. Von den Regionalbahnen im Großraum Augsburg hat sich nur der Fugger-Express verbessert.

Copy%20of%20dpa_5F9A0C00FB690BE1(1).tif
Allgäu

Tote Kälbchen: Landwirte haben Angst vor dem Wolf

Im Allgäu soll ein Wolf mehrere Kälbchen gerissen haben. Was die Bauern deshalb vom Staat fordern und warum ein Biologe die ganze Panik für übertrieben hält.

201807271456_40_226634_201807271451-20180727125243_MPEG2_00.jpg
Video

BRK schafft Schnell-Einsatz-Gruppe für Naturkatastrophen

Erdrutsche, Hochwasser, Hagel, sintflutartiger Platzregen - Rettungskräfte müssen immer häufiger mit den Folgen von extremem Unwetter kämpfen. Um darauf besser vorbereitet zu sein, hat das Bayerische Rote Kreuz nun eine Piloteinheit gegründet.

Unterschiedliche Feuchtigkeitsgrade auf einem Weizenfeld bei Treplin in Brandenburg: Eine Hitzewelle mit Temperaturen von teils mehr als 32 Grad hat Brandenburg erreicht. Foto: Patrick Pleul
Klimawandel

Wasserknappheit: Wie Bayern mit Millionen gegensteuert

Noch hat Bayern keine Engpässe beim Trinkwasser. Aber auf Feldern macht sich der Wassermangel bereits bemerkbar. Wie der Freistaat vorsorgt.

KAYA2052.JPG
Unterallgäu

Gute Noten für Wasser im Allgäu

Sämtliche Proben liegen deutlich unter dem Grenzwert. Dennoch sind die Folgen der Düngung messbar.

IMG_0714.JPG
Bayern

Erhöhte Brandgefahr: Wälder werden aus der Luft beobachtet

Die Waldbrandgefahr ist in den vergangenen Tagen deutlich gestiegen. Jetzt werden die Wälder aus der Luft beobachtet.

Ein Auto liegt in Hamburg-Lohbrügge in einer Senke die nach heftigem Regen entstanden ist. Das anliegende Wohnhaus musste wegen der Unterspülung evakuiert werden. Foto: Daniel Bockwoldt
Kaltfront bringt Regen

Gewitter und Überschwemmungen am Vatertag

Am Vatertag fielen Ausflüge in einigen Regionen Deutschlands ins Wasser. Es gab Gewitter und heftige Regenfälle. In Teilen Norddeutschlands waren die Feuerwehren im Dauereinsatz - wegen Überschwemmungen. Für das Wochenende sieht es nicht besser aus.