Orte /

Nordfrankreich

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 10. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10.

Ingrid Levavasseur will für die «Gelbwesten» ins Europaparlament. Foto: Francois Mori/AP
Frankreich

"Gelbwesten" wollen bei Europawahl antreten

Weg von den Kreisverkehren, rein ins Europaparlament: Einige "Gelbwesten" möchten endlich selbst Politik machen - in Brüssel und Straßburg.

Teilnehmer einer Demonstration der «Gelbwesten» gehen in Bourges hinter ihren Barrikaden in Deckung, als Polizisten Tränengas einsetzen. Foto: Rafael Yaghobzadeh/AP
Demo in London

Zehntausende bei "Gelbwesten"-Protest in Frankreich

Mit Zugeständnissen und einer "nationalen Debatte" will Frankreichs Regierung die "Gelbwesten" besänftigen. Doch die demonstrieren weiter. Erneut gingen Zehntausende im Land auf die Straßen. Und ihre Wut scheint auch den Ärmelkanal überquert zu haben.

Copy%20of%209783518427927(1).tif

Den Abgrund erkunden

Literatur Die französische Schriftstellerin Annie Ernaux stellt sich im Alter dem Trauma, das sie mit 18 erfahren hat

Copy%20of%20FFA-Congress.tif
Gedenken

Sichtbare Zeichen der Verbundenheit

Eine Delegation des Veteranen- und Soldatenvereins Wiedergeltingen nahm in Frankreich an einer berührenden Gedenkveranstaltung teil

Copy%20of%20WK1_Lizzy_Leimer(1).jpg
Günzburg

Liebe zu Günzburgerin erlosch auf „Feld der Ehre“

Wie der Erste Weltkrieg Menschen zu Maschinen machte – und wie ein junger Frontsoldat nicht nur seine große Liebe verlor.

Copy%20of%20KAYA3061.tif
Forschung

Schutzschild fürs Münster und die Pyramiden von Gizeh

Eine Chemikalie könnte steinerne Kulturgüter vor der Zerstörung durch sauren Regen und Bakterien retten. Sie wird in Ulm getestet – auch wenn es dort verschiedene Meinungen gibt

Copy%20of%20Unbenannt.tif
Höchstädt/Blindheim

Was Opa im 1. Weltkrieg von der Front schrieb

Gudrun Ernst erzählt in Höchstädt von den Feldpostbriefen ihres Großvaters Josef Dicknether aus Blindheim.

Copy%20of%20IMG_4459.tif
Günzburg

Kriegserinnerung: Eltern hatten Totenmessen lesen lassen

Franz Keller zog mit 19 Jahren in den Ersten Weltkrieg. Im November 1918 kehrte er nach Günzburg zurück. Eine Ausstellung widmet sich dem Thema.

Copy%20of%20pom_il_essigs%c3%a4ure.tif
Forschung

Meilenstein aus Ulm für den Denkmalschutz

Chemisches Schutzschild soll Bauwerke retten und vor saurem Regen und Bakterien schützen