Orte /

Nordfrankreich

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20FFA-Congress.tif
Gedenken

Sichtbare Zeichen der Verbundenheit

Eine Delegation des Veteranen- und Soldatenvereins Wiedergeltingen nahm in Frankreich an einer berührenden Gedenkveranstaltung teil

Copy%20of%20WK1_Lizzy_Leimer(1).jpg
Günzburg

Liebe zu Günzburgerin erlosch auf „Feld der Ehre“

Wie der Erste Weltkrieg Menschen zu Maschinen machte – und wie ein junger Frontsoldat nicht nur seine große Liebe verlor.

Copy%20of%20KAYA3061.tif
Forschung

Schutzschild fürs Münster und die Pyramiden von Gizeh

Eine Chemikalie könnte steinerne Kulturgüter vor der Zerstörung durch sauren Regen und Bakterien retten. Sie wird in Ulm getestet – auch wenn es dort verschiedene Meinungen gibt

Copy%20of%20Unbenannt.tif
Höchstädt/Blindheim

Was Opa im 1. Weltkrieg von der Front schrieb

Gudrun Ernst erzählt in Höchstädt von den Feldpostbriefen ihres Großvaters Josef Dicknether aus Blindheim.

Copy%20of%20IMG_4459.tif
Günzburg

Kriegserinnerung: Eltern hatten Totenmessen lesen lassen

Franz Keller zog mit 19 Jahren in den Ersten Weltkrieg. Im November 1918 kehrte er nach Günzburg zurück. Eine Ausstellung widmet sich dem Thema.

Copy%20of%20pom_il_essigs%c3%a4ure.tif
Forschung

Meilenstein aus Ulm für den Denkmalschutz

Chemisches Schutzschild soll Bauwerke retten und vor saurem Regen und Bakterien schützen

Porträt des französischen Kriminellen Redoine Faïd auf der Interpol-Website. Foto: INTERPOL via AP
Frankreich

Nach Flucht mit Helikopter: Redoine Faïd verhaftet

Redoine Faïd, der wohl bekannteste Verbrecher Frankreichs, wurde geschnappt. Vor drei Monaten war Faïd mit einem Helikopter aus einem Gefängnis nahe Paris geflohen.

Copy%20of%20P_17V4TA(1).tif
Affäre in Frankreich

Alexandre Benalla, der Rambo des Präsidenten Macron

Die Aufregung um seinen früheren Sicherheitsbeauftragten bringt Emmanuel Macron unter Druck. Nun hat sich der Staatschef erstmals geäußert.

Tony Martin wurde bei einem Massensturz verletzt. Foto: Christophe Ena
Tour de France 2018

Martin muss aufgeben - Groenewegen gewinnt achte Tour-Etappe

Hektik beim Schlussspurt von Amiens:. Greipel und Gaviria werden zurückgestuft. Groenewegen feiert seinen zweiten Etappensieg. Für Tony Martin ist die Tour zu Ende.

Andre Greipel (2.v.r.) kommt beim Zielsprint in ein Gerangel und wird zurückgestuft. Foto: Christophe Ena
8. Etappe der Tour de France

Tour-Gerangel: Greipel zurückgestuft - Aus für Tony Martin

Im Schlussspurt von Amiens geht es hektisch zu. Greipel und Gaviria werden wegen eines irregulären Gerangels zurückgestuft - Groenewegen feiert seinen zweiten Etappensieg. Kittel scheitert ohne Teamunterstützung erneut. Für Tony Martin ist die Tour zu Ende.