Orte /

Nordseeküste

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Schirm eines Passanten klappt in Frankfurt am Main bei Sturm und Regen um. Foto: Frank Rumpenhorst
Sturm stoppt Züge und Fähren

Tief "Fabienne" fegt den Sommer weg

Zwei Sturmtiefs verdrängen an diesem Wochenende den trockenen, heißen Sommer. Schon am Freitag standen Fähren und Züge still, Bäume knickten um. In der kommenden Woche soll es kühler werden.

Schöner Spätsommer: Besucher des Freibades am Baldeneysee in Essen nehmen ein Sonnenbad. Foto: Roland Weihrauch
Sommer kehrt zurück

Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet

Der Herbst geht in die Pause: In dieser Woche soll es in Deutschland wieder hochsommerlich werden.

Das spektakuläre Museum des japanischen Star-Architekten Kengo Kuma. Foto: Andrew Milligan/PA
Neues Kunstmuseum

Gummistiefel und Luxusliner: V&A weckt Hoffnung in Dundee

Was das Guggenheim für Bilbao war, könnte die weltweit erste V&A-Außenstelle für Dundee werden. Doch der japanische Architekt hat mit seinem spektakulären Entwurf etwas völlig anderes im Sinn.

In der Bucht von San Francisco hat das Projekt «The Ocean Cleanup» Kurs auf den größten Müllteppich der Welt genommen. Foto: Barbara Munker
Great Pacific Garbage Patch

"The Ocean Cleanup": Sammelaktion gegen Plastikmüll in den Ozeanen

"The Ocean Cleanup" ist eine Säuberungsaktion, mit der Umweltschützer gegen den Plastikmüll in den Ozeanen vorgehen will. Ziel ist das Great Pacific Garbage Patch.

Dunkle Wolken über dem Schlossplatz spiegeln sich in einer großen Seifenblase. Foto: Sebastian Gollnow
Starkregen möglich

Tief "Yu" bringt Schauer und teils starke Gewitter

Von wegen goldener Herbst: Das Tief "Yu" mit seinem Schwerpunkt über dem Nordwesten Deutschlands sorgt am Freitag für Regen und teils starke Gewitter.

Ein Blitz durchzuckt den dunklen Gewitterhimmel. Foto: Frank Rumpenhorst
Osten bleibt noch heiß

Hoch "Kevin" bringt nach Gewittern trockene Luft zurück

Nach der Hitze kommt das Donnerwetter: In weiten Teilen Deutschlands kracht und regnet es. Im Osten bleibt es hingegen trocken. Am Wochenende bringt "Hoch Kevin" dann die trockene Luft zurück.

Rory McIlroy beim Training auf dem Carnoustie Golf Links. Foto: Peter Morrison/AP
147. British Open

Links-Golf: Die ursprüngliche Art des Spiels

Harte Fairways, tiefe Sandbunker, hohes Dünengras, dichtes Ginstergestrüpp und dazu stürmischer Wind - Golf auf den Küstenplätzen der Britischen Inseln wird auch für Stars wie Martin Kaymer oft zum Glücksspiel.

Copy%20of%2035280430.tif
FC Augsburg

André Hahn: "Wie wenn ich nach Hause kommen würde"

André Hahn, der in der Nähe von Hamburg aufgewachsen ist, erklärt, warum er beim HSV gescheitert ist und was Augsburg für ihn zur zweiten Heimat macht.

Für jeden Geschmack etwas dabei. Foto: Ralf Hirschberger
Matjes, Backfisch, Krabben

Der Norden feiert das Fischbrötchen

Was dem Berliner seine Currywurst, ist dem norddeutschen Küstenbewohner das Fischbrötchen. Fisch im Brötchen wird in vielen Variationen angeboten. Auch wenn der Ursprung im Dunkeln liegt: An der Ostsee wird Weltfischbrötchentag gefeiert.

Die Installation des Künstlers Koen Vanmechelen besteht aus 600 000 Tonfiguren, die die Opfer des Ersten Weltkriegs repräsentieren. Foto: Kurt Desplenter
Landart-Installation

600 000 Tonskulpturen erinnern an das Kriegsende

600 000 Tonfiguren und 6 000 Boote: Belgien erinnert mit Kunst an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Eines der größten Werke steht im flämischen Ypern. Dort fanden verheerende Schlachten statt.