Orte /

Nürnberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Beate Zschäpe sitzt neben ihren Anwälten Hermann Borchert (l) und Mathias Grasel im Gerichtssaal im Oberlandesgericht. Foto: Matthias Schrader/AP POOL
Mammutverfahren kommt zum Ende

Verteidiger im NSU-Prozess: Zschäpe war keine Mittäterin

Wochenlang hatte es immer neue Verzögerungen gegeben. Auch an diesem Dienstag halten juristische Verwicklungen den NSU-Prozess auf - doch am Nachmittag beginnen Beate Zschäpes Anwälte mit ihrem Plädoyer.

Die Nürnberger können schon fast für die Fußball-Bundesliga planen. Foto: Axel Heimken
Sieg in Kiel

Aufstieg nicht genug: Nürnberg will Zweitliga-Meister werden

Der 1. FC Nürnberg steht neben Fortuna Düsseldorf vor dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Die Franken sind reif dafür. Das beweisen sie mit dem 3:1 bei Rivale Holstein Kiel. Die Kieler kämpfen gegen Selbstzweifel. Sie haben etwas zu verlieren.

Kiels Alexander Mühling (M) versucht die beiden Nürnberger Hanno Behrens (r) und Eduard Löwen stehen zu lassen. Foto: Axel Heimken
Topspiel 2. Liga

Nürnberg gewinnt Aufstiegs-Duell bei Rivale Holstein Kiel

Der 1. FC Nürnberg ist auf dem Sprung zurück in die Fußball-Bundesliga. Bei Holstein Kiel kommen die Franken zu einem 3:1 und festigen den wichtigen zweiten Tabellenplatz. Die Norddeutschen müssen jetzt ihren Relegationsrang absichern.

Das Logo des Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln.

1. FC Köln

Das Logo des Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Foto:
2. Bundesliga

1. FC Nürnberg

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach war an dem Gespräch beteiligt. Foto: Peter Steffen

Gespräch zwischen DFB und DFL ohne konkretes Ergebnis

Die Spannungen zwischen dem Deutschen Fußball-Bund und der Deutschen Fußball Liga sind ausgeräumt, die Suche nach einem neuen DFB-Sportdirektor geht vorerst weiter.

Gary Paffett triumphierte auf dem Lausitzring. Foto: Jürgen Tap

DTM-Jubiläumssieg für Paffett - Mercedes stark

Mercedes ist wieder da: Zum Abschluss eines starken Rennwochenendes am Lausitzring gewinnt Gary Paffett den vierten Lauf im Deutschen Tourenwagen Masters. Mike Rockenfeller im Audi schafft es auf Rang zwei - und darf sich über einen tollen Trostpreis freuen.

Wer ohnehin nicht mehr so gut zu Fuß ist, hat mehr Angst hinzufallen. Trotzdem sollten Betroffene in Bewegung bleiben. Foto: Mascha Brichta
Gleichgewicht und Co.

Angst vor Stürzen kann in Teufelskreis münden

Weil sie fürchten hinzufallen, gehen manche ältere Menschen kaum mehr aus dem Haus. Dann werden aber noch mehr Muskeln abgebaut - und die Angst nimmt weiter zu. Stattdessen gilt es, sich den Bedenken zu stellen.

Für manche Tote bedarf es einen größeren Sarg im Vergleich zu einem üblichen. Foto: Daniel Karmann
Letzte Reise

Sarg im XXL-Format für schwergewichtige Tote

Hinterbliebenen ist es oft peinlich, wenn ein sehr dicker Angehöriger gestorben ist. Der Transport des Toten kann problematisch sein. Doch es gibt Lösungen - und die sollen würdevoll sein.

Keine gute Idee: Mieter sollten keine Tauben füttern. Foto: Christoph Schmidt
Pflichtverletzung des Mieters

Außerordentliche Kündigung bei regelmäßigem Taubenfüttern

Kotspritzer und lautes Gurren können für Hausbewohner unangenehm werden. Deshalb sollten Mieter keine Tauben füttern. Tun sie das trotzdem, riskieren sie eine außerordentliche Kündigung.