Oberallgäu
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Oberallgäu"

Immer mehr Konsumenten greifen zu Produkten, die ein Bio-Siegel tragen.
Ernährung

Immer mehr Öko-Betriebe: Bio boomt in der Region - auch dank Corona

Plus Die Zahl der Öko-Betriebe wächst. In welchen Regionen es besonders viele gibt und womit man biologische Lebensmittel nicht verwechseln sollte.

In den Allgäuer Bergen und Wandergebieten ist seit den Corona-Lockerungen viel los. Oft sind Parkplätze überfüllt. Die „BayernCloud“ soll bald Besucherströme lenken.
Urlaub

Wie das Allgäu versucht, Touristenströme zu lenken

Seit den Corona-Lockerungen gibt es einen regelrechten Ansturm auf bestimmte Ziele im Allgäu. Die „BayernCloud“ könnte künftig Besucherströme lenken. Doch das dauert noch.

Die Viehscheid im Allgäu hat es unter anderem in den Reiseführer "Lonely Planets 1000 einmalige Erlebnisse Europa" geschafft - dieses Jahr fallen die Traditionsveranstaltungen aber aus.
Corona-Krise

Jetzt amtlich: Alle Viehscheide 2020 im Allgäu sind abgesagt

Wegen der Corona-Krise finden 2020 erstmals in der jüngeren Geschichte der Alpwirtschaft keine Viehscheide im Allgäu statt. Was jetzt mit den Kühen passiert.

Das Wetter im Allgäu ist zum Wochenanfang alles andere als sommerlich.
Wetter im Allgäu

Dauerregen im Allgäu: Nur wenige Einsätze, aber ein schlimmer Unfall

Nach teils starken Gewittern am Wochenende setzte weiten Teilen des Allgäus auch in der Nacht zum Dienstag starker Regen zu. Wie es weitergeht.

Die Bergwacht hat an den Buchenegger Wasserfällen versucht, eine Wandererin zu retten.
Allgäu

„Ich bin Gast und mache hier jetzt Fotos!“: Tourist behindert Bergwacht bei Einsatz

Ein Tourist hat am Samstag die Rettung einer 60-jährigen Frau im Allgäu behindert. Er wollte Fotos machen und ließ sich nicht davon abbringen.

Eine 17-Jährige ist in Immenstadt von einem Traktor überrollt worden.
Immenstadt

17-Jährige wird von Traktor mit Mähwerk überrollt und schwer verletzt

Im Oberallgäu hat ein Traktorfahrer mit seinem Gefährt eine junge Frau überrollt, die auf einer Wiese Pause machte. Der Landwirt hatte die 17-Jährige wohl übersehen.

„Wir sind optimistisch, dass sich die Lage entspannen wird.“Die Familie Ness betreibt im Oberallgäuer Fischen den Ferienhof Brutscher. „Wir bekommen wesentlich mehr Anfragen als sonst“, sagt Petra Ness.
Allgäu

Im Trend: Urlaub auf dem Bauernhof im Allgäu

Plus Laut Allgäu GmbH locken Ferienwohnungen in Corona-Zeiten auch neue Gäste an. Bei den Hotels im Allgäu ist allerdings noch Luft nach oben.

Ein UNfall bei Oberstaufen beschäftigte die Polizei am Samstag.
Oberallgäu

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Oberstaufen

Schwerer Unfall bei Oberstaufen. Zwei Menschen mussten ins Krankenhaus. Die B308 war eineinhalb Stunden gesperrt.

Gitarrengriffe, eine Figur von Johann Sebastian Bach – und der rote Jogginganzug: Peter Melchins Welt der Gegensätze. Der 63-jährige Oberallgäuer ist Gründer und Veranstalter des „Laufs der guten Hoffnung“. Von der ersten Idee bis zu diesem Benefiz-Event legte Melchin einen bemerkenswerten Weg zurück.
Porträt

Wie eine Ohrfeige von Günter Netzer das Leben eines Allgäuers lenkte

Plus Der Oberallgäuer Peter Melchin ist Gründer und Organisator des „Laufs der guten Hoffnung“. Mit dem Hilfsprojekt für Afrika hat auch eine Ohrfeige von Günter Netzer zu tun.

Nichts los in diesen Sommerferien? Von wegen! Wir haben eine ganze Menge Ideen für den Urlaub daheim.
Interaktive Karte

Ausflüge und kreative Bastelideen: Unsere Tipps für die Sommerferien

Plus Die Sommerferien liegen vor den bayerischen Schülern. Für diejenigen, die zu Hause bleiben, haben wir Tipps für Schwaben und die Region gesammelt.

Eine 31-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Sulzberg im Oberallgäu ums Leben gekommen. Wie genau es zu dem Unfall kam, soll ein Gutachter klären.
Oberallgäu

Autofahrerin stirbt bei Unfall mit Traktorgespann

Eine 31-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Sulzberg im Oberallgäu ums Leben gekommen. Wie genau es zu dem Unfall kam, soll ein Gutachter klären.

Eine Studie des Max-Planck-Instituts für demografische Entwicklung hat untersucht, wie sich die Lebenserwartung von Menschen in Deutschland regional unterscheidet.
Interaktive Grafiken

Studie zeigt: So alt werden die Menschen in der Region

Plus In Starnberg oder München leben Menschen oft länger als in ärmeren Teilen Deutschlands. Was das für die Region um Augsburg bedeutet, zeigen unsere Grafiken.

Der Garten ist das Paradies auf Erden“, sagt Christof Wegner. Nicht nur am „Tag der Hängematte“, dem 22. Juli, sollte man dieses Paradies genießen. Das Bild zeigt Wegner im Blütenmeer des Mehrgenerationengartens in Frickenhausen.
Mindelheim

Tag der Hängematte: Abhängen im Garten

Plus Heute ist Tag der Hängematte – und damit für den frisch ernannten schwäbische Gartenbotschafter aus dem Unterallgäu eine besondere Gelegenheit. Ein Interview.

Stehpaddeln auf SUP-Boards ist eine beliebte Sommerbeschäftigung.
Allgäu

Die Angst vor mehr Bade-Unfällen im Allgäu

Plus An den Allgäuer Seen tummeln sich derzeit viel mehr Menschen als sonst. Das hat mit der Corona-Krise zu tun. Rettungskräfte fürchten, dass damit auch die Zahl der Unglücksfälle steigt.

Ein Wolf sorgte im Tiroler Oberland für Diskussionen. Jetzt haben sich Politiker und Experten auf ein neues Vorgehen geeinigt.
Er riss über 20 Schafe

Österreich will Wolf mit Sender ausstatten: Was halten Allgäuer Älpler davon?

Viele Bauern fürchten Wölfe. Im Tiroler Oberland gilt das besonders: Ein Wolf hat über 20 Schafe gerissen. Wie die Politik jetzt reagiert.

Was, wenn die EEG-Förderung für die eigene Anlage ausläuft? Firmen bieten erste Lösungen.
Firma Sonnen

EEG-Förderung für Solaranlagen läuft aus - Lösung aus dem Allgäu

Die Firma Sonnen aus Wildpoldsried im Allgäu bietet eine Lösung für die Zeit nach der EEG-Förderung an. Was Verbraucher zu den Angeboten wissen müssen.

Vor einem Jahr wurden mehrere Höfe im Allgäu wegen Verstößen gegen das Tierwohl durchsucht.
Kommentar

Tierskandal: Nicht nur große Ställe müssen stärker kontrolliert werden

Plus Eine neue Behörde soll Missstände wie in Bad Grönenbach verhindern. Doch das reicht nicht. Die Förderpolitik in Bayern muss sich dringend ändern.

Mehrere Großbetriebe im Allgäu waren vor einem Jahr Schauplatz umfangreicher Polizeirazzien. Juristisch aufgearbeitet sind die Fälle noch immer nicht.
Bad Grönenbach

Ein Jahr danach: Wie der Tierskandal das Allgäu verändert hat

Plus Der Allgäuer Tierskandal hat vor einem Jahr viele Menschen erschüttert. Was ist aus den verunsicherten Bauern, frustrierten Politikern und Rufen nach Veränderung geworden?

Um selbst schlachten zu können, müssen die Betriebe viele Auflagen erfüllen. Für viele rentiert sich das nicht mehr: Deshalb kaufen sie für die Weiterverarbeitung bereits geschlachtete Tiere bei Großbetrieben.
Allgäu

Bürokratie macht Metzgern in der Region zu schaffen

Plus Wegen hoher Auflagen schlachten viele Betriebe Tiere nicht mehr selbst. Doch es gibt im Allgäu auch Gegenbeispiele.

Mit ihrer Schnauze wühlen Wildschweine die Wiesen von Landwirten auf und verursachen Schäden. Weil sich die Tiere stark vermehren, wird das immer mehr zu einem Problem.
Allgäu

Allgäuer Wildschweine im Fadenkreuz

Plus In der Jagdsaison 2019 wurde so viel Schwarzwild geschossen wie nie zuvor. Die Sorge vor der Afrikanischen Schweinepest wächst im Allgäu.

Kühe gelten eigentlich als sehr friedliche Tiere. Aber wenn sie erschreckt werden oder sich von Wanderern oder Hundebesitzern auf ihrer Weide bedroht fühlen, können sie auch Menschen angreifen.
Alpen

Warum sind Rinder schreckhaft und doch gefährlich?

Plus 18 Kühe stürzen im Allgäu hunderte Meter in die Tiefe – weil ein Dauerläufer sie in der Nacht erschreckt hatte. Die Angst der Rinder macht sich ein neuer Internettrend zunutze.

Betriebe mit hunderten Kühen sollen künftig stärker kontrolliert werden.
Allgäu

Tierschutz-Skandale: Jetzt gibt es eine Kontrollbehörde für Großbetriebe

Nach den Tierschutz-Skandalen im Allgäu gab es viel Kritik an den Veterinärämtern. Nun startet eine spezielle Einheit, die Höfe mit mehr als 600 Rindern überwacht.

Sie wollten wohl die Sommernacht genießen. Doch weil sie das auf einem Autodach taten und der Fahrer betrunken war, endete die Nacht für drei Männer unangenehm.
Landkreis Oberallgäu

Mann fährt zwei Freunde auf dem Autodach spazieren

Sie wollten wohl die Sommernacht genießen. Doch weil sie das auf einem Autodach taten und der Fahrer betrunken war, endete die Nacht für drei Männer unangenehm.

Ein 30-jähriger Mann hat am Samstag einen Polizeieinsatz im Oberallgäu ausgelöst, weil er die Spielzeugpistole der Tochter am Hosenbund getragen hatte.
Landkreis Oberallgäu

Spielzeugpistole von Kleinkind löst Polizeieinsatz aus

Ein 30-jähriger Mann hat am Samstag einen Polizeieinsatz im Oberallgäu ausgelöst, weil er die Spielzeugpistole der Tochter am Hosenbund getragen hatte.

Das Amtsgericht Sonthofen verhängte gegen den Vater des Unfallfahrers eine Bewährungsstrafe.
Oberallgäu

Tödlicher Traktorunfall: Vater des 13-jährigen Fahrers wird bestraft

Fast ein Jahr ist es her, dass zwei Kinder bei einem Unglück in Balderschwang starben. Jetzt hat der tragische Fall ein juristisches Nachspiel.