Orte /

Oberkammlach

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_0646.tif
Mindelheim

Pfarreiengemeinschaft: Genau zuhören ist die Richtschnur

Seit einem halben Jahr gehören die umliegenden Pfarreien zu Mindelheim. Wie eine erste Bilanz von Dekan Andreas Straub ausfällt.

Copy%20of%20Bild_ErhardBogner_v02.tif
Kammlach

Die Einheit Kammlachs lag ihm am Herzen

Trauer um Altbürgermeister und Ehrenbürger Erhard Bogner. Der Kammlacher Kommunalpolitiker starb kurz nach seinem 83. Geburtstag.

Copy%20of%20IMG_9913.tif
Oberkammlach

Ein liebenswerter Vereinsmensch: Edmund Huber

Edmund Huber war bei der Musikkapelle, singt im Männer- und Kirchenchor und kümmert sich um den Tennisverein. Ohne Menschen wie ihn wäre das Dorfleben ärmer.

Copy%20of%203935%20S%c3%a4ngergemeinschaft%20Erisried.tif
Konzert

Klingendes Geschenk zum 120. Geburtstag

Die Sängergruppe Seefried feiert ihr langjähriges Bestehen und zahlreiche Sänger von fünf Chören tragen ihren Teil zum Fest bei

Copy%20of%20P1360043_Solo_Baritonho.tif
Jahreskonzert

Wenn Blasmusik zu Tränen rührt

Die Oberkammlacher Dorfmusikanten beschenken ihr Publikum mit einer kurzweiligen musikalischen Reise

Copy%20of%20IMG_3915(1).tif
Dorfentwicklung

Vermieten oder lieber nicht?

Ein Investor interessiert sich für das Raiffeisengebäude in Unterkammlach. Die Gemeinde stellt das vor ein Problem

Copy%20of%20DSC_0631.tif
Mindelheim

Gläubige in und um Mindelheim gemeinsam auf dem Weg

Acht Pfarreien gehören zur neuen Pfarreiengemeinschaft Mindelheim. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung bestand die Gelegenheit, sich kennenzulernen.

Copy%20of%20IMG_7773.tif
Mindelheim

Stadel brennt: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Zahlreiche Helfer aus der Umgebung hatten die Flammen in der Bahnhofstraße schnell im Griff.

Funkturm, Kammlach, Sankt Sebastian
Kammlach

Ein Funkturm beim Kirchturm

Weil aus ihrem Wunschstandort nichts wurde, will die Telekom nun bei Sankt Sebastian einen rund 30 Meter hohen Masten errichten.

Copy%20of%202018-07-26_Ehrung_Feldgeschworene(1).tif
Auszeichnung

Sie sind ein Teil des Weltkulturerbes

Feldgeschworene wachen über die Grundstücksgrenzen im Unterallgäu. Die Tradition ist Jahrhunderte alt