Oberliezheim
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Oberliezheim"

Oberliezheim

Endlich gehen die Kanalarbeiten in Oberliezheim los

Endlich geht es los mit den Bauarbeiten in Oberliezheim. Rund 1,5 Millionen Euro soll der Anschluss an die Kläranlage in Bissingen kosten. Jetzt ist Geduld gefragt.

Geld von der Bayerischen Landesstiftung

Auch Villenbach und Emersacker erhalten Förderungen

Im Bild: (von links) Kirchenpfleger Hermann Nippert, Stimmkreisabgeordneter Georg Winter und Albert Sporer, Mitglied der Kirchenverwaltung.
Oberliezheim

So teuer ist die Dachsanierung der Oberliezheimer Pfarrkirche

Die Instandsetzung der Pfarrkirche Oberliezheim kostet viel Geld. Wer soll das finanzieren?

Die alte Gastwirtschaft in Oberliezheim steht unter Denkmalschutz.
Oberliezheim

Wie lange steht die alte Wirtschaft in Oberliezheim noch?

Plus Die Bürger von Oberliezheim befürchten, dass das Gebäude einstürzt. Es hat eine bewegte Geschichte.

Die Studentin Julia Kreis aus Hausen macht aus Sammeltassen Etageren und gießt selbst Kerzen und Seifen. Schöne Dinge aber auch Hilfe bei ernsten Problemen konnten die Besucher bei der Frauenwelt in Höchstädt entdecken.
Höchstädt

In Höchstädt zeigen Frauen einander ihre Welt

Plus Viele Geschichten stecken hinter den Hobbys der Standbetreiberinnen, die in Höchstädt ihre Waren präsentieren. So reagieren Besucher auf die „Frauenwelt 2.0“.

Düstere Wolken sieht Bissingens Bürgermeister Stephan Herreiner über der finanziellen Ausgestaltung der Gemeinde aufziehen.
Finanzen

Dunkle Wolken über Bissingens Haushalt

Plus Der Anschluss der verbleibenden Ortsteile an die Kläranlage steht an. Das dürfte teuer werden. Doch eine Planung ist fast unmöglich.

Das Organisationsteam der Oberliezheimer Theaterspieler nahm stellvertretend für alle 152 Akteure der Dorfgemeinschaft die Silberdistel der Augsburger Allgemeinen und ihrer Heimatzeitungen aus den Händen von Redaktionsleiter Berthold Veh entgegen. Das Foto im Pfarrgarten zeigt (von links) Christian Rößle, Georg Veh, Peter Sporer, Berthold Veh, Gerd Broersen, Leo Veh, Sarah Schütze, Ralf Müller und Erika Grob.
Oberliezheim

„Die Krönung“ für die Oberliezheimer Theaterspieler

Die Ehrenamtlichen im Bissinger Gemeindeteil erhalten die Silberdistel unserer Zeitung. Das Engagement soll nun in einem Kulturverein weitergeführt werden.

Dieses alte Gebäude, eine ehemalige Gastwirtschaft, steht mitten in Oberliezheim. Weil ein Tunnel, der unterirdisch über die Kreisstraße ragt, nicht mehr stabil genug ist, muss die Straße aktuell halbseitig gesperrt werden. Das Landesamt für Denkmalpflege prüft, wie es weitergeht.
Oberliezheim

Was passiert mit der alten Gastwirtschaft in Oberliezheim?

Plus Die alte Gastwirtschaft in Oberliezheim ist mehr als 300 Jahre alt. Jetzt musste die Kreisstraße gesperrt werden, weil ein unterirdischer Tunnel nicht mehr stabil ist. Wie es weitergeht.

Im Baugebiet Westfeld in Bissingen können die Häuser künftig aus einer Kombination mit Gas und Hackschnitzeln energetisch versorgt werden. Auf dem Bild sind von links Helmut Kaumeier, Erdgas Schwaben, Leonhard und Peter Veh, Naturenergie Oberliezheim, und Bissingens Bürgermeister Stephan Herreiner zu sehen.
Bissingen

Deshalb sind die Bauplätze in Bissingen besonders begehrt

Plus Die Gemeinde Bissingen geht einen neuen Weg: Energieversorgung mit Gas und Hackschnitzeln. Die Hälfte der Bauplätze ist schon verkauft.

So sieht das neue und erste Logo der Marktgemeinde Bissingen aus. Gestaltet hat es eine Kesseltaler Mitbürgerin.
Gemeinderat

Bissingen hat jetzt ein eigenes Logo

Plus Viele Bürger haben Vorschläge eingereicht. Im Kesseltal gibt es nun einen Feuerwehrstandort weniger und in Oberliezheim ist ein unterirdischer Tunnel entdeckt worden.

Im Wald bei Schwennenbach sind in den vergangenen Monaten Schilder zerstört worden.
Landkreis Dillingen

"Brachiale Gewalt": Wer zerstört und stiehlt Schilder?

Plus Im Staatswald bei Schwennenbach haben Unbekannte in den vergangenen Monaten einen Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet. Der Revierleiter spricht von einer „kuriosen“ Angelegenheit.

Immer wieder werden im Staatswald im Landkreis Dillingen Schilder beschädigt.
Landkreis Dillingen

Unbekannte richten massive Schäden im Wald an

Im Staatswald haben Unbekannte inzwischen einen Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet. Sie rissen nicht nur Schilder heraus.

Zum Skifahren fehlt der Schnee: In Oberliezheim und darüber hinaus warten vor allem Kinder darauf, dass es wieder auf die Piste gehen kann.
Landkreis Dillingen

Der Skilift in Oberliezheim steht: Wann kommt der Winter?

Plus Die Jahreszeit ist bislang außergewöhnlich mild. Den Schnee vermissen vor allem Kinder, die in Oberliezheim Skifahren wollen. Auch in anderen Bereichen wirkt sich das Wetter aus.

Eine Frau musste nach einem schweren Unfall bei Oberliezheim ins Krankenhaus gebracht werden.
Oberliezheim

Radfahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Sie war mit ihrem Rad in ein Kiesbett bei Oberliezheim geraten und gestürzt.

Radlerin verletzt sich

76-Jährige stürzt in Oberliezheim

Beim Streit der Oberliezheimer mit den Hochsteinern um das Weiderecht auf einer Wiese durften die leibhaftigen Tiere auf der Bühne nicht fehlen. Der heilige Leonhard (rechts) beobachtet die Szene mit skeptischen Blick.
Oberliezheim

Fast alle Oberliezheimer spielten Theater

Etwa 1500 Zuschauer feiern die Leistung des Dorfes. Die Begeisterung der Zuschauer hat selbst den Auto überrascht.

Damit kamen sie vor 30 Jahren nach Westdeutschland: Kathrin Schädlich hält das Visum für Ungarn, Uwe Schädlich die damaligen DDR-Ausweise in der Hand.
Oberliezheim

Flucht aus der DDR: Über Ungarn nach Oberliezheim

Plus Kathrin und Uwe Schädlich aus Oberliezheim flüchteten vor 30 Jahren aus der DDR. Ihr Weg in die BRD war nervenzerreißend. Wie sie im Landkreis Dillingen heimisch wurden.

In Oberliezheim spielt das ganze Dorf mit Theater. Diese Szene zeigt die Ankunft von Flüchtlingen nach dem Zweiten Weltkrieg.
Oberliezheim

Hier steht ganz Oberliezheim auf der Bühne

Plus Von der Wasserquelle bis zum eigenen Skilift – in dem Stück „Der heilige Leonhard erzählt“ lebt die 750-jährige Geschichte Oberliezheims auf.

Hoch über dem Unterdorf in Diemantstein und über dem Talgrund der Kessel ragen die Kirche und der Pfarrhof auf. Sie sind bis heute umgeben von den Grundmauern der einstigen Burgfeste.
Diemantstein

Nur ein Grabmal erinnert noch an die Burgherren

Plus Vor 350 Jahren, am 30. Oktober 1669, starb Johann Stephan von Diemantstein. Was heute in dem kleinen Ort im Kesseltal vom Namensgeber noch übrig geblieben ist.

Sie wirkten neben den vielen Helfern als Organisatoren des Dorffestes von Oberliezheim. Im Bild von links: Leonhard Veh, Gerd Broersen, Peter Sporer und Robert Veh. Hinten links sitzend: Albert Sporer.
Jubiläum

Eine Ballonfahrt im Lostopf

Zwei Tage feiert Oberliezheim sein 750-jähriges Bestehen mit einem großen Dorffest

Begleitet von seinen ehemaligen Ministranten Albert und Peter Sporer (links), Georg Maier (rechts neben dem Pfarrer), Harald Hurler (rechts vorne) und Wolfgang Sporer (dahinter mit Brille) zelebrierte Pfarrer Hermann Neuß in der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche St. Leonhard den Festgottesdienst.
Oberliezheim

750 Jahre Oberliezheim: Ein stolzes Dorf auf der Juraalb

Der Heimatabend zum Auftakt der Jubiläumsfeiern beeindruckt. Deutlich ist zu spüren: Die Oberliezheimer sind stolz auf ihr Dorf.

Vor 750 Jahren wurde Oberliezheim urkundlich zum ersten Mal erwähnt. In diesem Jahr wird dieses Jubiläum groß gefeiert. Unter anderem finden an diesem Wochenende zwei Heimatabende mit Gemeindearchivar Helmut Herreiner statt.
Oberliezheim

Oberliezheim ist „klein genug, damit es noch funktioniert“

In Oberliezheim kennt man sich. In dem 190-Seelen-Dorf ist nicht nur die Welt, sondern auch die Demografie in Ordnung. Nur mehr Schnee wäre schön.

Fußwallfahrt nach Buggenhofen

Jetzt für Termin am 4. Mai anmelden

Oberliezheim in einem Kartenausschnitt von 1610.
Oberliezheim

Ein kleines Dorf feiert seinen 750. Geburtstag

Die Oberliezheimer haben sich zum Jubiläum einiges ausgedacht.

Peter Sporer auf der Suche nach einem Mobilfunknetz in Oberliezheim. Nicht nur dort hat man kaum Empfang.
Landkreis Dillingen

Wo gibt’s mobiles Internet im Landkreis Dillingen?

5G soll schnelleres mobiles Surfen ermöglichen. Doch viele Gemeinden im Landkreis würden sich freuen, wenn man bei ihnen überhaupt Mails mit dem Smartphone checken könnte.