Orte /

Offenbach

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

201903221531_40_291640_201903221524-20190322142628_MPEG2_00.jpg
Video

Am Wochenende lacht weiter die Sonne vom Himmel

Es wartet wieder einen sonnenfreundliches Wetter auf uns. Im Süden sind für das Wochenende Temperaturen bis 21 Grad vorausgesagt. Im Norden drücken dagegen Wolken die Höchstwerten auf 15 Grad. Überall bleibt es trocken.

HocMIHO4963.jpg
SV Mering

Trainer Christian Cappek verlässt Mering

Der 28-Jährige ist privat und beruflich zu sehr eingespannt. Daher gibt er auch das Amt des Teammanagers ab. Was der Vorsitzende Georg Resch nun plant.

Dunkle Regenwolken sind über einem Feld bei Hattendorf in Niedersachsen zu sehen. Foto: Peter Steffen
Noch zwei Tage Nässe und Kälte

Gute Aussichten: Nach dem Hochwasser kommt der Frühling

Am Wochenende war das Wetter in vielen Teilen Deutschlands noch zum Abgewöhnen. Anhaltender Regen ließ die Flüsse anschwellen, Hochwasser und Überschwemmungen waren die Folge. Aber es wird besser.

Feuerwehrleute versuchen nach einem Unwetter, mit Pumpen die überflutete Landesstraße 327 bei Montabaur wieder befahrbar zu machen. Foto: Thomas Frey
Überschwemmungen im Süden

Erst nasskalt, dann sonnig: Frühlingswetter in Sicht

Zuerst die gute Nachricht: Mitte kommender Woche steigen die Temperaturen in Deutschland, und in einigen Regionen dürfte sich die Sonne zeigen.

Bei herkömmlichen Kühlschränken mit statischer Kühlung ist die Glasplatte unten der kühlste Bereich und damit ideal für leicht verderbliche Lebensmittel. Die Boxen darunter eignen sich für Obst und Gemüse. Foto: Florian Schuh
Wohin mit dem Salat?

Lebensmittel im Kühlschrank richtig lagern

Sie wollen weniger Lebensmittel wegwerfen? Ein wichtiger Schritt ist die richtige Lagerung im Kühlschrank, denn viele Geräte sind in unterschiedliche Zonen aufgeteilt. Wo was hinkommt:

Blitze zucken während eines Gewitters am abendlichen Himmel. Foto: Christoph Schmid
WarnWetter-App 2.0

Wetter per Zeitstrahl verfolgen

Der Deutsche Wetterdienst hat seine WarnWetter-App überarbeitet. Die wohl wichtigste Neuerung der Version 2.0 ist ein Zeitstrahl, der über die Entwicklung des Wetters im zeitlichen Verlauf informiert.

In der Eifel-Gemeinde Roetgen südlich von Aachen gehen jetzt das Aufräumen und die Reparatur der beschädigten Häuser los. Foto: Henning Kaiser
Wetter kommt nicht zur Ruhe

Tornado in der Eifel: Zahl der Verletzten steigt auf fünf

Plötzlich ein dunkler Himmel und unbeschreiblicher Lärm - dann wütet ein Wirbelsturm durch ein Eifel-Dorf. Dutzende Häuser haben Schäden. Ein Glück, dass keiner tot ist, sagt ein Augenzeuge.

Edel wirkt das Leopardenmuster zu Schwarz - wie hier bei Mona (Ripppullover ca. 48 Euro, Kunstlederhose ca. 70 Euro, Webpelzmantel in Ozelot-Optik ca. 190 Euro). Foto: Mona
Das Raubtier ist zurück

Leopardenlook feiert modisches Comeback

Es gibt kaum ein Stoffmuster, das mit so vielen Klischees belegt ist: der Leopardenlook. Je nach Art, es zu tragen, wirkt es übertrieben sexy, ein bisschen billig. Und doch kommt die Mode nicht davon los. Jetzt wird es erneut zum Trend erkoren - aber elegant kombiniert.

SSV Ulm 1846
Regionalliga Südwest

SSV Ulm gegen Worms: Ein Spiel, das wehtut

In der Partie der Ulmer Spatzen gegen die Wormatia aus Worms hat sich der Gast eine spezielle Gangart vorgenommen. Ein altes Ulmer Problem bleibt.

Wer in den kommenden Tagen Straßenkarneval feiern will, sollte auf Wolken und Regen vorbereitet sein. Foto: Maja Hitij
Sturmböen angesagt

Wetter am Rosenmontag: Kölner Festkomitee zuversichtlich

Die Jecken und Narren wollen feiern. Aber wird das Wetter auch mitspielen?