Ostallgäu
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Ostallgäu"

Marco Leonhart aus Pforzen im Ostallgäu während seiner Priesterweihe im Augsburger Dom. Dort versprach er Bischof Bertram Meier und dessen Nachfolgern Ehrfurcht und Gehorsam.
Bistum Augsburg

Wie aus dem SEK-Beamten Marco Leonhart ein Priester wurde

Plus In seinem ersten Leben war Marco Leonhart SEK-Beamter und Personenschützer für Charlotte Knobloch. Dann entschloss er sich zum radikalen Schritt, Priester zu werden.

In einem besetzten Linienbus in Obergünzburg im Ostallgäu greift ein 37-Jähriger am Montag eine Frau mit einem Messer an. Er verletzt die 27-Jährige so schwer, dass sie am Abend stirbt.
Obergünzburg

Tödliche Attacke im Allgäu: Mann ersticht Ehefrau im Linienbus

In einem besetzten Bus in Obergünzburg im Allgäu geht ein Mann auf eine Frau los. Er verletzt sie so schwer, dass sie am Abend im Krankenhaus stirbt. War es eine Beziehungstat?

Um selbst schlachten zu können, müssen die Betriebe viele Auflagen erfüllen. Für viele rentiert sich das nicht mehr: Deshalb kaufen sie für die Weiterverarbeitung bereits geschlachtete Tiere bei Großbetrieben.
Allgäu

Bürokratie macht Metzgern in der Region zu schaffen

Plus Wegen hoher Auflagen schlachten viele Betriebe Tiere nicht mehr selbst. Doch es gibt im Allgäu auch Gegenbeispiele.

Mäander: Der Flusslauf soll sich langsam, aber stetig ändern und dabei neuen Lebensraum schaffen. Deshalb windet sich die Gennach bei Lindenberg nach ihrer Renaturierung so durch die Landschaft. Derzeit läuft der letzte Abschnitt der Maßnahme zwischen Lindenberg und Jengen.
Natur

Befreiung aus dem Korsett: Ein Bach soll wieder aufleben

Plus Der Nebenfluss der Wertach ist in einem „mäßigen Zustand“. Unter Türkheimer Aufsicht beginnt nun der Abschnitt der Renaturierung der Gennach.

Corona-Tests sollen nun zeigen, ob sich an der Berufsschule Kaufbeuren neben einem Lehrer weitere Personen mit dem Corona-Virus infiziert haben.
Allgäu

Berufsschullehrer in Kaufbeuren mit Corona infiziert

Plus Jetzt müssen sich auch Schüler testen lassen, eine Klasse ist bereits in Quarantäne. Wie es nun weitergeht.

Diese gemütliche Konoba gehört zur Unteren Mühle.
Ausflugstipp

Die Idylle der schwäbischen Dörfer

Was den Besucher auf dem Weg von Langerringen nach Schwabmühlhausen erwartet – und was der Burggraben dort mit der Dampfnudelsage zu tun hat

Ein 41-Jähriger aus dem Ostallgäu soll seine Stieftöchter missbraucht haben. Inzwischen sitzt er in Untersuchungshaft.
Ostallgäu

Mann soll Stieftöchter jahrelang missbraucht haben

Zwei Mädchen wurden offenbar seit mehreren Jahren von ihrem Stiefvater missbraucht. Schließlich verständigte der Bruder der Mädchen die Polizei.

Empfang mit Mundschutz: Noch müssen die Mitarbeiterinnen an der Rezeption des Hotels König Ludwig in Schwangau die Masken tragen.
Corona

Grenzfall Tourismus: Österreich lockert, und die Allgäuer ärgern sich

Plus In Österreich ist die Maskenpflicht teils passé. Und ein paar Kilometer weiter? Über leere Saunen im Allgäu, Unterschiede im Supermarkt und die Frage, was richtig ist.

Im Allgäu gibt es viele beliebte Motorradstrecken – und immer wieder Diskussionen über den damit verbundenen Lärm.
Allgäu

Fahrverbot für laute Motorräder: Bald auch im Allgäu?

Plus In Teilen Tirols sind jetzt laute Motorräder verboten. „Klingt nicht uncharmant“, sagt die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller. Doch rechtlich ist das eine komplizierte Sache.

Ein 21-Jähriger aus dem Ostallgäu fürchtet Polizeikontrollen vermutlich: Er wurde schon mehrfach erwischt, wie er mit dem Auto gefahren war, obwohl er keinen Führerschein hat.
Ostallgäu

21-Jähriger ohne Führerschein unterwegs - schon wieder

Plus Ein 21-Jähriger aus dem Ostallgäu ist in den vergangenen Jahren wiederholt mit Fahrten ohne Führerschein aufgefallen. Zumeist stand er dabei auch noch unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen.

Diesen Ball pflückt Türkheims Keeper Reinhard Kugelmann im Pokalfinale gegen den BSK Olympia Neugablonz sicher herunter. Insgesamt jedoch musste er in diesem Spiel fünf Gegentreffer hinnehmen.
Fußball

Als Türkheim um die schwäbische Pokalkrone kämpfte

Plus Vor 41 Jahren spielte der SV Salamander Türkheim um den schwäbischen Pokal. Gegner war der klassenhöhere BSK Olympia Neugablonz, in dessen Reihen ein Ex-Profi stand.

Im Allgäu gibt es viele beliebte Motorradstrecken. Doch mit den Motorradfahrern kommt auch der Lärm.
Motorrad-Fahrverbot

Kommt das Fahrverbot für laute Motorräder bald auch in Schwaben?

Plus In Teilen Tirols sind zu laute Motorräder verboten. „Klingt nicht uncharmant“, sagt eine Landrätin aus dem Oberallgäu. Doch rechtlich ist es kompliziert.

Die Straße zwischen Reichenbach und Schöllang im Gemeindegebiet von Oberstdorf: Am Pfingst-Wochenende drängten viele Menschen in die Allgäuer Berge.
Bayern

Wird der Corona-Sommer zum Horror für Natur und Tiere?

Plus Wer nicht in den Süden fliegen kann oder will, genießt die freie Zeit zu Hause und fährt an Seen oder in die Berge. Warum Umweltschützer sich große Sorgen machen.

Am Traktor ist ein Balken mit Sensoren montiert (Bild oben), der Wildtiere beim Mähen erkennen soll.
Leeder

Eine neue Technik soll Rehkitze vor den Mähmaschinen retten

Plus Auf einem Feld in Leeder wird ein Gerät getestet, mit dem  Rehkitze und andere Jungtiere im hohen Gras aufgespürt werden. Gegenüber Wärmebildkameras gibt es einen großen Vorteil und die Versuche verlaufen vielversprechend.

Das Ziel der Günztal-Stiftung: ein Biotopverbund für Insekten. Denn auch ehemals weit verbreitete Schmetterlingsarten wie der „Kleine Fuchs“ gehen in ihrem Bestand zurück.
Landkreis Günzburg

Das Günztal als Insektenparadies

Naturschutz-Stiftung startet ein neues Projekt. Auf welche Partner sie dabei setzt.

Wer sich nicht an die vielerorts geltende Maseknpflicht hält, muss mit einem Bußgeld rechnen.
Allgäu

Corona-Verstöße: Wo Kinder und Jugendliche bestraft werden

Plus Wer gegen die Corona-Auflagen verstößt, zahlt bei den Allgäuer Landratsämtern unterschiedlich viel. Mancherorts kommen auch Kinder nicht ungestraft davon.

Die Corona-Lage im Allgäu entspannt sich.
Allgäu

So ist die Corona-Lage im Allgäu

Plus Im März wurde der erste Fall im Allgäu bestätigt. Anschließend ging die Kurve der Neuinfektionen steil bergauf. Zuletzt ist die Zahl stark zurückgegangen. Ein Blick auf die Entwicklung – auch im Vergleich zu anderen Regionen

Am liebsten frisiert Landwirt Tobias Guggemos aus Rückholz die Brown-Swiss-Kuh Granit.
Tierwelt

Bei diesem 23-Jährigen aus dem Ostallgäu gehen 600-Kilo-Kühe zum Friseur

Tobias Guggemos aus Rückholz frisiert stundenlang Kühe. Davon leben kann er nicht, aber ist mit seinen Kundinnen oft stundenlang beschäftigt.

Die Friseure im Freistaat dürfen ab Montag wieder Haare schneiden – allerdings gibt es strenge Auflagen, etwa Handschuhe und Mundschutz.
Corona-Krise

Friseure nach Corona-Shutdown: Endlich wieder waschen, schneiden, föhnen

Plus Am 4. Mai dürfen in Bayern Friseursalons wieder öffnen. Sie müssen sich an strenge Schutzmaßnahmen halten. Für viele geht es um mehr als nur einen Haarschnitt.

Die Pflege von alten und schwer kranken Menschen erfordert immer eine gewisse Nähe. In Corona-Zeiten eine schwierige Gratwanderung.
Coronavirus

Schwabens Regierung sorgt sich um Alte und Pflegebedürftige

In Alten- und Pflegeeinrichtungen lebt die Risikogruppe. Längst gibt es  mehrere Todesfälle. Wie die  Regierung von Schwaben reagiert.

Viele greifen nun zu Hause zur Schere - wenn auch nicht immer an sich selbst.
Salonschließungen

Die Haare wachsen: Friseure beraten jetzt am Telefon

Plus Weil alle Salons geschlossen wegen des Coronavirus geschlossen sind, versuchen Friseure am Telefon zu helfen. Mancher Kunde ist trotzdem sauer.

Auch im Gebiet rund um das weltberühmte Schloss Neuschwanstein sollte Wandern verboten werden. Das Schloss selbst hat ohnehin geschlossen.
Coronavirus

Ostallgäu rudert beim "Oster-Einreiseverbot" zurück

Plus Eigentlich wollte der Landkreis Ostallgäu Touristen das Wandern über die Feiertage verbieten. Jetzt greift der Innenminister persönlich ein.

Ein Holzverschlag hat am Dienstagmorgen gebrannt.
Waal

Holzanbau im Ostallgäu brennt

Ein Holzverschlag an einem Haus in Waal hat gebrannt. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Der 19-jährige Simon Weiner aus Rieden bei Kaufbeuren liebt Harry Potter. Gerade liest er Band vier, am liebsten auf seinem Bett mit der Harry-Potter-Bettwäsche. Wenn ihm das zu anstrengend wird, lässt er sich gerne vorlesen.
Trisomie 21

Simon Weiner, 19, hat Downsyndrom - und ist ganz normal

Plus Die Krankenkassen sollen bald einen Bluttest, der Trisomie 21 beim ungeboren Kind erkennt, zahlen. Wird es Menschen wie den jungen Allgäuer dann noch geben?

Im Allgäu gibt es etwas weniger Rinder: Die Zahl der Tiere ging von 2018 auf 2019 um 1,9 Prozent auf knapp 375.000 zurück.
Allgäu

Landwirtschaft: Immer weniger Vieh im Allgäu

Plus Der Rinderbestand geht in Bayern innerhalb eines Jahres um 3,4 Prozent zurück – im Allgäu liegt das Minus bei 1,9 Prozent. Das hat auch mit der Blauzungenkrankheit zu tun.