Ottobeuren
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Ottobeuren"

Sie belegen die ersten fünf Plätze der Kreistagsliste ÖDP/Bürger für die Umwelt (von links): Thomas Frommel, Lucia Fischer, Ludwig Filser, Rosina Rottmann- Börner und Christian Fröhlich.
Kommunalwahl I

ÖDP nominiert Bewerber für den Unterallgäuer Kreistag

60 Kandidaten stehen am 15. März 2020 zur Wahl

Ab dem Wochenende rollt der Futsal-Ball wieder in den Unterallgäuer Hallen. Dann spielen die Nachwuchskicker aus dem Landkreis wieder um die Unterallgäuer Hallenmeisterschaft. Den Auftakt machen die Vorrundenturniere in Pfaffenhausen, die der SC Unterrieden ausrichtet.
Hallenfußball

Unterallgäuer Nachwuchs spielt um Finaltickets

Plus Am Wochenende starten die Nachwuchsfußballer mit den Turnierserien um die Unterallgäuer Meisterschaft. Ob es wieder so turbulent wird, wie im vergangenen Winter?

Die Vertreter der Gaue und die Ehrengäste (vorne, von links): Herbert Miorin (Memmingen), Melanie Arnold (Ottobeuren) und Andreas Mayr (Babenhausen). Hinten, von links: German Fries (Ottobeurer Bürgermeister), Richard Heinz (Ottobeuren), Robert Kausch (Türkheim), Tobias Rothfelder (Mindelheim), Manfred Schilder (Memminger Oberbürgermeister) und Wolfgang Becker (Memmingen).
Schießsport

Memmingen und Türkheim vorne

Das 43. Fünf-Gaue-Pokalschießen wird vom Gau Ottobeuren ausgerichtet

Pflegebedürftig zu sein, ist für viele Menschen eine große Angst.
Unterallgäu

Landkreis Unterallgäu unterstützt die Pflege zuhause

Die Pflege zuhause soll im Unterallgäu künftig leichter möglich sein. Fachstellen, die Angehörige beraten, sollen vom Landkreis mehr Geld bekommen.

Fabian Franz (links) sieht man den Frust an, den die Friedberger Fußballer in Ottobeuren schoben. In einem Duell zweier abstiegsgefährdeter Team kassierte die Mannschaft von Trainer Markus Specht die höchste Niederlage seit fünf Jahren.
Fußball-Nachlese

Beim TSV Friedberg herrscht Ratlosigkeit

Plus Auch am Tag nach dem 0:7-Debakel in Ottobeuren findet Trainer Markus Specht keine Erklärung. Ansonsten ist das 1:1 diesmal Standard.

Friedbergs Keeper Markus Zimmermann konnte einem beim 0:7 in Ottobeuren leid tun, seine Abwehr erwischte einen rabenschwarzen Tag.
Bezirksliga Süd

Ottobeuren überrumpelt den TSV Friedberg

Friedberg kassiert eine debakulöse 0:7-Niederlage. Schon nach etwas mehr als einer Viertelstunde ist die Partie entschieden. Specht-Elf überwintert auf einem Abstiegsplatz.

Matthias Fischer (links) zählte in den letzten Wochen zu den Leistungsträgern beim TSV Friedberg. Am Sonntag muss er sich mit seinen Kollegen Patrick Bülles (rechts) beim TSV Ottobeuren bewähren.
Bezirksligen Süd und Nord

Der TSV Friedberg ist im Allgäu gefordert

Der TSV steht in Ottobeuren schon wieder unter Zugzwang. Stätzling will sich in Nördlingen ein Ruhekissen für die Winterpause verschaffen.

Fränky Rajc (links) und der TSV Friedberg liefen den Akteuren des Spitzenreiters Aystetten –hier Niklas Kratzer – oft hinterher. Der TSV unterlag mit 0:2.
Fußball-Nachlese

Der TSV Friedberg läuft meist hinterher

Plus Gegen Aystetten ist letztlich nichts drin. Mering hat diesmal auch das Glück auf seiner Seite. Für einige Klassen ist ab sofort Winterpause.

Altlandrat Dr. Hermann Haisch war in der Bevölkerung hoch angesehen.
Unterallgäu

Wie politische Weggefährten um Hermann Haisch trauern

Die Reaktionen auf den Tod von Hermann Haisch zeigen vor allem eines: Der Altlandrat hat mit seiner Bürgernähe tiefe Spuren im Unterallgäu hinterlassen.

Mit seiner Frau Carla und der Heimatzeitung.
Unterallgäu

Trauer um Altlandrat Hermann Haisch

Der beliebte Politiker ist im 81. Lebensjahr nach schwerer Krankheit gestorben. Was ihn unvergessen macht

Altlandrat Hermann Haisch ist am 14. November 2019 mit 80 Jahren gestorben.
Mindelheim

Altlandrat Hermann Haisch ist gestorben

Plus Hermann Haisch ist heute nach schwerer Krankheit gestorben. Der Landkreis Unterallgäu trauert um einen beliebten Politiker und Menschenfreund.

Unterallgäu

Trauer um Altlandrat Hermann Haisch

Der beliebte Politiker ist im 81. Lebensjahr nach schwerer Krankheit gestorben.

Diese Kfz-Halle ist in Oberkammlach (Unterallgäu) niedergebrannt.
Kammlach

Brand in Kammlach: Halle steht lichterloh in Flammen

130 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und Polizei kamen in Oberkammlach zum Einsatz. Grund war der Großbrand in einer Kfz-Halle. Der Schaden ist groß.

Kein Durchkommen: Auch ein treffsicherer Spieler wie Johannes Heimpel (am Ball) wurde von der Abwehr des TSV Ottobeuren 2 gestoppt, sodass der TSV Mindelheim eine 21:27-Niederlage hinnehmen musste.
Handball

Mindelheimer Handballer werden ausgebremst

Die Mindelheimer Männer verlieren das Derby gegen Ottobeurens Reserve. Die TSV-Damen dagegen behaupten ihre Tabellenführung dank eines hart erkämpften Punktes.

Sie sind die Architekten des neuen Allgäuer Klinik-Verbundes (von links): Aufsichtsratsvorsitzender Gebhard Kaiser, die Landräte Anton Klotz (Oberallgäu) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu) sowie der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle haben bei Notar Lorenz Bülow die Verträge unterzeichnet.
Unterallgäu

Der neue Klinik-Verbund ist besiegelt

Warum die Patienten von der Fusion der Unterallgäuer Kreiskliniken mit Kempten-Oberallgäu vorerst wenig merken werden und welche Schwerpunkte im Gespräch sind.

Wie schon in der Vorwoche geht der SV Bedernau (lila Trikots) in Führung. Doch wie gegen den SV Schöneberg reichte es auch gegen den SSV Markt Rettenbach nicht zum Sieg.
Fußball, Kreisklasse Allgäu 1

Bedernauer Eichhörnchen sammeln nächsten Punkt

Plus Wieder ein Punkt für das Schlusslicht der Kreisklasse Allgäu 1. Doch die rote Laterne bleibt dem SV Bedernau.

Nach dem Schlusspfiff bedankten sich Xhevalin Berisha, Kapitän Benedikt Schmoll, Marcel Burda, Daniel Michl und Fabian Krug (von links) bei ihrem Torhüter Dzemal Abazi, der gerade mit einer Riesenparade den 2:1-Sieg gegen den TSV Ottobeuren gesichert hatte.
Aystetten

Verhaltene Freude beim Herbstmeister

SV Cosmos Aystetten festigt mit einem schmucklosen 2:1-Sieg die Tabellenführung

Auf Tore von Murat Civek (links) und Kerem Cakin (Nummer 23) hofft der SV Türkgücü auch am Sonntag gegen den TSV Neusäß.
FußballBezirksliga

Zum Vorrundenfinale sind drei Punkte Pflicht

SV Türkgücü Königsbrunn will sich mit einem Heimsieg gegen den TSV Neusäß für kommende Aufgaben wappnen

Das Mindelheimer Klinikum (im Bild) und das Krankenhaus in Ottobeuren dürfen mit den Kliniken im Oberallgäu fusionieren.
Unterallgäu

Allgäu: Klinikverbund und Kreiskliniken dürfen fusionieren

Der Allgäuer Klinikverbund kann zum November starten. Für die Patienten im Unterallgäu soll sich nichts ändern. Dabei steht das medizinische Konzept noch gar nicht.

Nach zwei sieglosen Spielen in Folge will der SV Türkgücü Königsbrunn beim morgigen Gastspiel in Ottobeuren wieder einen Sieg bejubeln können. Dazu muss sich vor allem die zuletzt schwache Chancenverwertung wieder bessern.
Fußball Bezirksliga

Türkgücü will wieder jubeln

Königsbrunn will nach zwei sieglosen Spielen mit einem Auswärtserfolg an der Spitze dranbleiben. Für den Erfolg in Ottobeuren muss vor allem die Chancenverwertung wieder besser werden

Andreas Merz, Leiter des Ursberger Ringeisen-Gymnasiums, mit einer seiner Lieblingsblumen, der Sonnenblume. 
Ursberg

Was einen Mathematiker an der Sonnenblume begeistert

Andreas Merz ist Schulleiter des Ringeisen-Gymnasiums und Mathelehrer. Da hat man einen ganz eigenen Blick auf die Sonnenblume.

Eine Woche im Zeichen der Wissenschaft

Förderkreis lädt zu den Türkheimer Wissenschaftstagen

Das Mindelheimer Klinikum (im Bild) und das Krankenhaus in Ottobeuren dürfen mit den Kliniken im Oberallgäu fusionieren. Das Kartellamt hat dem Zusammenschluss zugestimmt.
Unterallgäu

Klinikfusion: Nur das Uniklinikum ist noch größer

Plus Der Allgäuer Klinikverbund kann im November starten. Für die Patienten soll sich nichts ändern. Dabei steht das medizinische Konzept noch gar nicht.

Anton Klaus in seinem Garten im Unterallgäuer Oberneufnach: Dort wachsen 500 verschiedene Apfelsorten. Hier begutachtet er einen Gartenmeister Simon. Dieser gilt als ausgesprochen gesund.
Unterallgäu

500 Sorten im Garten: Anton Klaus ist der Apfelversteher

Plus Anton Klaus kennt sich so gut aus, dass ihn sogar Behörden um Rat fragen. Warum für ihn ein Prinz Albrecht von Preußen mehr wert ist als ein Golden Delicious.

Das Durchlassbauwerk für die westliche Günz am Damm bei Eldern ist bald fertiggestellt. Davon sollen auch andere Günztalgemeinden profitieren.
Ottobeuren

Hochwasser: Der Dammbau ist bereits weit fortgeschritten

Bald soll die Günz durch die neue Schleuse fließen. Über den Stand der Hochwasserschutz-Projekte im Unterallgäu.