Orte /

Pisa

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_4134.tif
Köngetried

Der Kirchturm von Köngetried: ein schiefer Sonderling

Plus Der Kirchturm von Köngetried ist schon seit Jahrhunderten schief. Woran das liegt - und welche weiteren Besonderheiten der Turm birgt.

dpa_5F9DD8003B4D2B5B.jpg
Reise-Tipps

So starten Sie entspannt in den Urlaub

Reise-Planung: Hier sind zehn Tipps vom Fachmann für die perfekte Vorbereitung - vom Reservieren über die Verpflegung bis zur Versicherung 

Copy%20of%20Eismachen_Antonio_Heike_Juli19_69.tif
Serie

So gelingt gutes Eis: GZ-Redakteurin probiert es aus

Unsere Redakteurin versucht sich als Eismacherin und lernt bei Antonio Micello in Günzburg, worauf es beim Eismachen ankommt.

Guillermo Mordillo 2012 in München neben zwei von ihm entworfenen Plüschtieren. Foto: Tobias Hase
Cartoonist

Mordillo ist tot – der Knollennasen-Zeichner stirbt mit 86

Guillermo Mordillo, der Schöpfer weltberühmter Knollennasen-Figuren, ist am 29. Juni auf Mallorca gestorben.

Guillermo Mordillo starb im Alter von 86 Jahren. Foto: Herbert Pfarrhofer/APA
Mit 86 Jahren

Zeichner Guillermo Mordillo gestorben

Giraffen, Herzen, Knollennasen: Sein wortloser Kosmos machte Mordillo weltberühmt. Mit 86 Jahren ist der Cartoonist nun gestorben.

Copy%20of%2011061365.tif
Wohnen

Gehören Toskanahäuser ins Ries?

Plus Der Stil kommt aus Italien, inzwischen findet man ihn aber auch in der Region. Das gefällt nicht allen. Warum sich dennoch immer mehr Bauherren für die Bauweise entscheiden und welche Argumente es dagegen gibt.

Vinci ist nicht der prominenteste Ort der Toskana - im Da-Vinci-Jahr kommt ihm als Geburtsstätte des Künstlers aber eine besondere Rolle zu. Foto: Mona Contzen
Auf den Spuren des Genies

Urlaub in da Vincis Heimatstadt

Von Vinci hat kaum jemand je etwas gehört. Doch zum 500. Todestag des großen Leonardo rückt der kleine Ort in der Toskana ins Scheinwerferlicht.

Bevor Amputierte solche Prothesen im Alltag nutzen können, sind noch technische Weiterentwicklungen nötig. Foto: Patrizia Tocci/Science Robotics
Künstliche Hand

Neue Prothesen mit mehr Gefühl

Nach einer Amputation kann eine künstliche Hand helfen. Noch können die Prothesen weit weniger als echte Hände. Doch sie werden immer besser.

Mit der neuen Handprothese schafft es die Patientin, sich die Lippen zu schminken. Foto: Patrizia Tocci/Science Robotics
Lippen schminken möglich

Neue Handprothesen geben mehr Gefühl

Nach einer Amputation kann eine künstliche Hand helfen. Noch können die Prothesen weit weniger als echte Hände. Doch sie werden immer besser.

19.jpg
VISIONEN

Malen mit der Kraft der Gedanken

Wie das klappen kann, hat Adi Hoesle aus Babenhausen herausgefunden