Orte /

Porta

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Honda-Fahrer Lorenzo Dalla Porta lässt nach seinem Sieg den Korken knallen. Foto: Antonio Calanni/AP
Moto3

Motorrad-WM in Misano: Italiener Dalla Porta gewinnt

Honda-Pilot Lorenzo Dalla Porto hat sich beim Heimrennen in Misano seinen ersten Sieg in der Motorrad-Weltmeisterschaft gesichert.

Handel003(2).JPG
Handel

Neues in der Aichacher Geschäftswelt

Zwei alteingesessene Geschäfte – ein Schreibwarenladen und ein Fotograf – schließen. Im Gegenzug eröffnen ein Friseur und eine Pizza-Bar in der Innenstadt.

Copy%20of%20Orlando_Paladino.tif
Festspiele

Große Oper im Provinzkino

Joseph Haydns „Orlando Paladino“ zwischen Leinwand und Bühne im Münchner Prinzregententheater.

In einer Feierstunde wurde die Karl-Marx-Statue enthüllt. Foto: Harald Tittel
In Trier

Karl-Marx-Feier mit kritischen Untertönen

Karl Marx hat an seinem 200. Geburtstag eine Riesen-Statue bekommen. Doch am historischen Jubiläum wird nicht nur gefeiert. Zur Enthüllung des Bronze-Marx sind auch reichlich Kritiker gekommen.

In einer Feierstunde wurde die Karl-Marx-Statue enthüllt. Foto: Harald Tittel
Statue enthüllt

Feiern zum 200. Geburtstag von Karl Marx in Trier

In Trier wird der 200. Geburtstag von Karl Marx groß gefeiert. Höhepunkt ist die Enthüllung einer Riesen-Statue, die China der Geburtsstadt von Marx geschenkt hat.

Karl Marx Statue enthüllt
Zum 200. Geburtstag

Geschenk aus China: Karl-Marx-Statue in Trier feierlich enthüllt

Anlässlich des 200. Geburtstags von Karl Marx hat die Stadt Trier eine Bronze-Statue des weltberühmten Denkers enthüllt. Nun wird die Geste kritisch diskutiert.

Der «Riesen-Marx» wird erst am 5. Mai enthüllt. Foto: Harald Tittel
Umstrittener Riese

Karl Marx kehrt in seine Geburtsstadt zurück

Die Moselstadt Trier hat ein XL-Standbild ihres berühmtesten Sohnes aufgestellt. Anlass ist dessen 200. Geburtstag. Nicht jeder ist über das Geschenk aus China glücklich, deswegen bekommt Marx eine Nachtwache.

Moto2-Fahrer Marcel Schrötter wurde zum WM-Auftakt Siebter. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild
In Katar

Schrötter guter Siebter zum WM-Auftakt - Öttl schimpft

Beim ersten Rennwochenende der Motorrad-WM-Saison 2018 duelliert sich Marcel Schrötter mit prominenten Gegnern und wird Siebter. Philipp Öttl schimpft hingegen nach einem unverschuldeten Sturz auf seinen Unfallgegner. Und im MotoGP geht das Duell Marquez-Dovizoso weiter.

Ein Verletzter wird nach dem Zugunglück in der Nähe von Mailand geborgen. Foto: Flavio Loscalzo
Italien

Drei Frauen sterben bei Zugunglück in Mailand

Bei einem schweren Zugunglück in der Nähe von Mailand starben drei Frauen. Rund 100 weitere Menschen wurden verletzt.

Ein Verletzter wird nach dem Zugunglück in der Nähe von Mailand geborgen. Foto: Flavio Loscalzo
Viele Verletzte

Drei Frauen sterben bei Zugunglück in Italien

Es war kurz vor sieben Uhr morgens, als das Telefon klingelte. "Mama, Hilfe, der Zug ist entgleist", sagt eine 39-jährige Frau ihrer Mutter. Kurze Zeit später ist sie tot. Sie ist nicht das einzige Opfer eines schweren Zugunglücks in der Nähe von Mailand.