Orte /

Regenwalde

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die Installation «For Forest» des Schweizer Künstlers Klaus Littmann in Klagenfurt. Foto: Ronald Zak/AP
"For Forest"

Wald-Kunstprojekt in Klagenfurter Fußballstadion eröffnet

Ein Mischwald aus Birken, Zitterpappeln, Stieleichen, Lärchen, Waldföhren wird zur Kunst. Die temporäre Installation ist als Mahnmal gegen den Klimawandel gedacht.

Kolumbiens Präsident Ivan Duque zwischen seinem Amtskollegen aus Peru, Martin Vizcarra (l), und Ecuadors Präsident Lenin Moreno. Foto: Fernando Vergara/AP
"Pakt von Leticia"

Sieben Länder schließen Pakt zum Schutz des Amazonasgebiets

Die verheerenden Waldbrände im Amazonasgebiet haben auf der ganzen Welt für Bestürzung gesorgt. Die Anrainer wollen nun gemeinsam für Umweltschutz und eine nachhaltige Entwicklung sorgen.

Verkohlte Bäume stehen in der Region Alvorada da Amazonia. Foto: Leo Correa/AP
Brasiliens Präsident

Für Bolsonaro sind die Amazonas-Brände ein politisches Desaster

Die Brände im Amazonas wüten weiter. Die Naturkatastrophe offenbart viele Probleme - und setzt Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro immer mehr unter Druck.

Bei einem Brand nahe der Stadt Caneiras do Jamari in Bundesstaat Rondônia steigt dichter Rauch auf. Foto: Victor Moriyama/Greenpeace Brazil
Hercules-Löschflugzeuge

Soldaten bekämpfen Flammen im brasilianischen Regenwald

Lange hat er gezaudert, jetzt schickt Brasiliens Präsident die Streitkräfte in das Katastrophengebiet am Amazonas. Auch Tausende Kilometer entfernt in Biarritz stehen die Brände auf der Agenda. Die G7 wollen beim Kampf gegen die Flammen helfen.

Waldbrand Brasilien Weltall
Waldbrände Brasilien

Am Amazonas brennt die Lunge der Erde - auch wegen uns Europäern

Der Regenwald brennt. Das liegt auch an unserem Hunger auf Steak. Lange hat Europas Politik die Abholzung befeuert. Inzwischen zeigen Proteste erste Wirkung.

US-Präsident Donald Trump (l) und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron beim G7-Gipfel in Biarritz. Foto: Andrew Harnik/AP
Auschreitungen bei Protesten

Drohgebärden zum G7-Auftakt

Wieder Zoff zu Beginn des G7-Gipfels: US-Präsident Trump startet mit einer Drohung nach Biarritz. Sein Gegenspieler Macron gibt dagegen den staatstragenden Gastgeber und versucht zu deeskalieren. Dafür gibt ein anderer aus der EU-Riege Trump Kontra.

Umweltschützer werfen Bolsonaro vor, ein politisches Klima geschaffen zu haben, in dem sich Bauern zu immer mehr Abholzung und Brandrodung ermutigt sehen. Foto: CBMMT
Waldbrände in Brasilien

Amazonas: Bolsonaro kündigt hartes Vorgehen gegen Brandstiftung an

Die Brände im Amazonas-Gebiet halten die Welt in Atem. Brasiliens Präsident verbittet sich Kritik aus dem Ausland - und will hart gegen Brandstifter vorgehen.

Waldbrand im Naturpark Chapada dos Guimaraes. Foto: Christian Niel Berlinck/ICMBio/dpa
Flammenhölle Amazonas

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Tausende Feuer im Amazonasgebiet, schwarzer Regen in São Paulo: In Brasilien brennt es so heftig wie seit Jahren nicht. Farmer roden Waldflächen, wegen der Dürre greifen die Brände auf immer neue Areale über.

Abholzung des Regenwalds im Amazonasgebiet in Brasilien. Foto: Marcelo Sayao/EFE
Vorstoß der Umweltministerin

Nach Förder-Stopp: Müller hält an Amazonasfonds fest

Die Politik von Brasiliens Präsident Bolsonaro ist ein Alptraum für Klimaschützer, denn das Weltklima braucht den Amazonas-Regenwald. Umweltministerin Schulze hat deswegen Fördergelder auf Eis gelegt - aber nicht die ganze Bundesregierung zieht mit.

Copy%20of%20SafariNamibia.tif
Meitingen

Andreas Stetter macht seine Reiselust zum Beruf

Andreas Stetter tingelt durch die Welt. Dann sattelt er um. Sein Sprung in die Selbstständigkeit steht zunächst unter keinem guten Stern. Heute ist Stetter Chef von sechs Reisewelt24-Filialen.