Rettenbach
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Rettenbach"

Emil Wieser aus Remshart (Zweiter von links) erhielt beim Neujahrsempfang der Gemeinde Rettenbach den Ehrenamtspreis „Andi“. Dazu gratulierten Dritter Bürgermeister Herbert Sittenberger (links) sowie Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast und Zweiter Bürgermeister Alexander von Riedheim.
Auszeichnung

Beim Neujahrsempfang steht das Ehrenamt im Mittelpunkt

Emil Wieser erhält den „Andi“ der Gemeinde Remshart

Rudolf Geißler ist in Rettenbach geehrt worden.
Auszeichnung

65 Jahre Kommunalpolitik in Rettenbach

Rudolf Geißler bekommt die Ehrenurkunde der CSU und hält ein Plädoyer für die Parteizugehörigkeit

Die Unabhängige Wählervereinigung Rettenbach hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2020 nominiert.
Kommunalwahl

Sie treten für Remshart und Harthausen bei der Kommunalwahl an

Die Unabhängige Wählervereinigung Rettenbach nominiert ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2020.

Mit der Rasanz von Tschaikowskys Trepak begeisterte ein Bläserquintett den voll besetzten Saal.
Landkreis Günzburg

Konzert: Von Bach bis zu den Beatles

Von wegen „Stille Nacht“: Was den Musikschulen aus Rettenbach, Offingen und Grundremmingen kurz vor Weihnachten mit Sang und Klang gelungen ist.

De Kandidaten der Bürgerliste Rettennbach für die Gemeinderatswahl 2020. Foto: Jasmin Neumann.
Kommunalwahl

Bürgerliste Rettenbach möchte eine aktive und offene Dorfpolitik

Das sind die Kandidaten und die Ziele der Bürgerliste Rettenbach für die Kommunalwahl 2020.

Bis vor Kurzem kam es in der Rettenbacher Von-Riedheim-Straße bei der neuen Wohnanlage immer wieder zu Behinderungen durch parkende Fahrzeuge. Wenn es so bleibt, wie am gestrigen Vormittag, würde die Gemeinde auf ein Halteverbot verzichten.
Rettenbach

Ärger über parkende Fahrzeuge in Rettenbach

In der Von-Riedheim-Straße in Rettenbach wird oft sogar der Gehweg als Parkplatz genutzt. So werden Rettungsfahrzeuge behindert. Was die Gemeinde dagegen tun will.

Bürgerversammlung

Die größte Baustelle sind die Glasfaserleitungen

Rettenbachs Bürgermeisterin legt ihren Rechenschaftsbericht ab. Was sich alles im Ort tut

Im Museum Rettenbach beginnt am Freitag unter dem Titel „Von der Krippe bis zum Kreuz“ eine Sonderausstellung über die Geburt und den Leidensweg Christi mit Exponaten von Willibald Lang (rechts). Daneben: Karl Mayer.
Rettenbach

„Von der Krippe bis zum Kreuz“: Neue Ausstellung in Rettenbach

Am Freitag eröffnet im Museum des Ortes eine Krippen- und Passionsausstellung. Was dort geboten wird.

Sitzung

Offingen beschließt VG-Haushalt für 2020

Die Personalkosten in der Verwaltung steigen weiter an. Ein Politiker meinte, man verwalte sich „zu Tode“. Großes Lob gab es für die Musikschule Gundremmingen, Offingen und Rettenbach

Die Rettenbacher Dorfweihnacht 2019 findet noch vor dem 1. Advent statt.
Kreis Günzburg

Rettenbacher Dorfweihnacht 2019: Termin, Öffnungszeiten

Die Rettenbacher Dorfweihnacht 2019 ist ein kleiner Weihnachtsmarkt im Kreis Günzburg. Hier bekommen Sie die Infos zu Termin und Öffnungszeiten.

Der Glasfaserausbau in Rettenbach führt zu Problemen.
Rettenbach

Offene Straßen durch Glasfaserausbau

In Rettenbach sind verschiedene Stellen gleichzeitig aufgerissen worden. Vor dem Einbruch des Winters soll das geändert werden - aber geraten die Arbeiten dann ins Stocken?

Ines-Andrea Reinhold von Drüben erzählte in der Rettenbacher Gemeindehalle von den zahlreichen Fluchtversuchen zusammen mit ihren Eltern aus der ehemaligen DDR in die Freiheit.
30 Jahre Mauerfall

Warum ihr Flug aus der DDR in die Freiheit scheiterte

Plus Die Zeitzeugin Ines-Andrea Reinhold von Drüben berichtet über die mehr als ein Dutzend Fluchtversuche mit ihrer Familie viele Jahre vor dem Mauerfall.

Junge Musiker bewiesen ihr Talent.
Konzert

So modern kann Blasmusik sein

Die Ensembles, Bands und Orchester der Musikschule Gundremmingen, Offingen und Rettenbach heizten ein

Eine neue Wasserleitung ist in Harthausen geplant.
Beschluss

Neue Wasserleitung in Harthausen

In der St.-Alexander-Straße gab es bereits zwei Rohrbrüche. Auch der sanierungsbedürftige Gehweg könnte mit einbezogen werden

Mehr als 30 Jahre sind diese vier Herren Meister im Handwerk und erhielten auf der Ehrungsfeier der Kreishandwerkerschaft Günzburg/Neu-Ulm im Schulmuseum in Ichenhausen den Goldenen Meisterbrief (von links): Manfred Neumann, Robert Ertle, Wolfgang Teufel und Manfred Grimm.
Ichenhausen

Diese Handwerker bekommen Goldene Meisterbriefe

Die Kreishandwerkerschaft ehrt in Ichenhausen weitere zahlreiche Jubilare. Was es heute noch bedeutet, Meister zu sein.

Das ist ein Teil des Posters, das die 28-jährige Physikerin und Chemikerin Susanne Wachs während eines Kongresses in Ulm präsentiert hat.
Landkreis Günzburg

Rettenbacherin war dem Nobelpreisträger ganz nah

Plus Susanne Wachs aus Rettenbach teilt einen wunderbaren Moment mit dem Chemiker Stanley Whittingham. Und sie bekommt für ihre Forschungsarbeit selbst Applaus.

Angesichts vieler ungeklärter Fragen kann die Stadt Burgau den Bau eines Hähnchenmaststalls auf Harthauser Flur nicht befürworten.
Burgau

29999 Hähnchen bringen für Burgau Probleme mit sich

Warum die Stadt Burgau gegen den Bau eines Maststalls auf Harthauser Flur ist.

Abfallbehälter, wie auf dem Bild bei dem Platz vor dem Schlössle, gibt es in Rettenbach und den Ortsteilen nur wenige. Am Montag hat der Gemeinderat die Beschaffung einheitlicher und zeitgemäßer Behältnisse beschlossen.
Entsorgung

Bürger entscheiden beim Müll mit

In den drei Rettenbacher Ortsteilen werden zwölf Abfallbehälter aufgestellt. Bei den Standorten konnten die Bewohner eigene Vorschläge einbringen

Das Schloss prägt das Ortsbild von Harthausen.
Dorfserie (9)

In Harthausen leben entfernte Verwandte der Queen

Plus Der Ort wird vom Schloss geprägt. Er hat aber noch mehr zu bieten. Und auf dem Rentnerbänkle wird auch nicht nur über den großen und kleinen Adel geratscht.

Waltraud Wistuba freut sich über die Unterstützung ihres Mannes Eberhard, mit dem sie 60 Jahre lang verheiratet ist. Dackelhündin Franzi gehört ebenfalls zur Familie.
Ehejubiläum in Rettenbach

Waltraud und Eberhard Wistuba feiern diamantene Hochzeit

Die bekannte Modeschöpferin und ihr Ehemann sind ein eingespieltes Team. Über unvergessliche Radtouren, unliebsame Bücklinge und einen schmerzlichen Verlust.

Die Polizei hat gestohlene Fahrräder wiedergefunden.
Rettenbach/Jettingen

Polizei findet geklaute Räder

Die Beamten haben einen Rettenbacher und einen Jettinger im Visier. Wie sie ihnen auf die Spur kamen.

Das sind die Rettenbacher Löschzwerge mit (hinten von links): Ioana Florea, Sandra Dietrich-Kast, Ellen Geißler, Martin Müller, Adele Drotleff, Simone Baur, Manuela Geißler und Erich Geißler.
Ehrenamt

In Rettenbach gibt es jetzt Löschzwerge

Die Freiwillige Feuerwehr setzt auf einen neuen Weg bei der Nachwuchssicherung

Landkreis Günzburg

Wasserversorgung im Landkreis: Gemeinsam stark

Plus Nur wenige Städte und Gemeinden im Landkreis Günzburg stemmen ihre Wasserversorgung ganz allein. Verbünde wie die Rauher-Berg-Gruppe sind im Laufe der Jahrzehnte immer wichtiger geworden.

Was ihre Finanzen betrifft, kann die Gemeinde Rettenbach zufrieden in die Zukunft blicken. Inzwischen sind die Rücklagen höher als die Schulden und auch ansonsten besteht kein Anlass zur Besorgnis.
Sitzung

Rettenbach blickt finanziell „in eine rosarote Zukunft“

Bürgermeisterin und Kämmerer zeigen sich mit den Finanzen der Gemeinde äußerst zufrieden – wenn nur die Kanäle nicht wären

„Freude an Farben“ heißt die neue Ausstellung im Therapiezentrum Burgau. Im Bild von links: Elise Herzig, die die Ausstellungen organisiert und Christiane Knorr, Assistentin der Therapieleitung. Daneben die Malerinnen Marion Lückoff, Vera Lindenmayer und Conny Gessler.
Burgau

Neue Ausstellung: Farbenfroh mit Tinte und Tusche

Die Malerinnen Conny Gessler, Marion Lückoff und Vera Lindenmayer zeigen ihre „Freude an Farben“ im Therapiezentrum Burgau.