Orte /

Rhön

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine Familie wandert am Kreuzberg in der Röhn über eine Bergkuppe. Die Verwaltung des Naturparks Rhön plant den Aufbau von Campingplätzen an ausgewählten Orten im Park. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Wandern und Zelten

Naturpark Rhön will Freiluft-Übernachtungen anbieten

Vielleicht werden Wanderer schon im nächsten Sommer im Naturpark Hessische Röhn zelten können. Die Suche nach geeigneten Plätzen ist im Gange.

Tödlicher Flugunfall auf der Wasserkuppe
Hessen

Familie aus Hessen bei Flugzeugunglück getötet

Tragischer Unfall auf der Wasserkuppe, Hessens höchstem Berg: Ein Flugzeug schießt nach einem Landeversuch über die Piste hinaus und tötet drei Menschen.

Auf der Wasserkuppe war ein Kleinflugzeug über das Ende der Landepiste hinausgeschossen. Auf einer dahinter verlaufenden Straße erfasste das Flugzeug drei Spaziergänger, die sofort tot waren. Foto: Joscha Reinheimer
Drama in Hessen

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Mutter und Kinder getötet

Ein Kleinflugzeug schießt über die Landebahn hinaus und tötet eine Mutter und ihre zwei Kinder. Wie es dazu kommen konnte, wird jetzt ermittelt. Der Pilot aus Ludwigshafen schweigt.

Feuerwehrleute stehen nach einem Flugunfall neben dem Kleinflugzeug. Foto: Martin Engel/Osthessen-News
Missglückter Landeanflug

Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

Ein wunderschöner Herbsttag auf Hessens höchstem Berg nimmt ein tragisches Ende. Ein Flugzeug versucht zu landen und erfasst dabei drei Passanten.

Copy%20of%2090._Geburtstag_Helmut_Gensler_079.tif
Meitingen

Runder Geburtstag für Helmut Gensler

Der Jubilar wird 90. Noch heute ist Reisen sein Hobby.

Dreil%c3%a4nderbr%c3%bccke.jpg
Gessertshausen

Mit dem Fahrrad von Usedom nach Basel

 Heiße Fahrt für Elias Frank und Dominik Mühleisen aus Margertshausen. Sie legten fast 1300 Kilometer zurück

Unterschiedliche Feuchtigkeitsgrade auf einem Weizenfeld bei Treplin in Brandenburg: Eine Hitzewelle mit Temperaturen von teils mehr als 32 Grad hat Brandenburg erreicht. Foto: Patrick Pleul
Trotz heftiger Turbulenzen

Mai ähnlich warm wie im Rekordjahr 1889

Wonnemonat Mai? Ja, aber ... Der Mai 2018 war so warm wie seit fast 130 Jahren nicht mehr. Doch auch Blitz, Donner und Fluten gehörten zum Wetter-Repertoire.

Unterschiedliche Feuchtigkeitsgrade auf einem Weizenfeld bei Treplin in Brandenburg: Eine Hitzewelle mit Temperaturen von teils mehr als 32 Grad hat Brandenburg erreicht. Foto: Patrick Pleul
Trotz heftiger Turbulenzen

Mai ähnlich warm wie im Rekordjahr 1889

Wonnemonat Mai? Ja, aber ... Der Mai 2018 war so warm wie seit fast 130 Jahren nicht mehr. Doch auch Blitz, Donner und Fluten gehörten zum Wetter-Repertoire.

Copy%20of%20jor210(1).tif
Segelfliegen

Jetzt zählt nicht mehr nur das Tempo

Die Mannschaft vom Geratshof hat einen neuen internationalen Wettbewerb für sich entdeckt

Copy%20of%20101373585.tif
Interview

Was Bayern für den Naturschutz unternehmen will

Bayerns Umweltminister Marcel Huber (CSU) setzt in Augsburg, im Allgäu und an der Donau auf neue Projekte, die für die Natur sensibilisieren sollen - und mehr.