Orte /

Rieden

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

WP_20161009_15_22_25_Raw_LI%20(3).jpg
Ichenhausen

Giftköder in Rieden ausgelegt: Polizei sucht Zeugen

Eine Frau hat Anzeige erstattet, weil ihre Katze vergiftet worden war. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Copy%20of%20MV_Rieden_Wassserburg.tif
Blasmusik

Auf zum Landesentscheid

Die Riedener Musiker erreichen beim Verbandswettbewerb Platz zwei. Auch ihr Dirigent ist ausgezeichnet

Copy%20of%20fwriedentat.tif
Rettungskräfte

Segen für das neue Fahrzeug

Feuerwehr Rieden-Tattenhausen freut sich über eine zukunftsorientierte Anschaffung

Copy%20of%20Bild_zum_Pressebericht.tif
Maschinenring

Die Landwirtschaft hat Zukunft

2017 wurden überbetriebliche Leistungen im Wert von 7,5 Millionen Euro erbracht. Digitalisierung wird immer wichtiger. Betriebsgrößen über dem Durchschnitt

IMG_9923.JPG
Bauausschuss Ichenhausen

Alle Bäume kommen weg

Eine Planänderung gibt es beim ehemaligen Riedener Schwimmbad. Das erstaunt auch ein Stadtratsmitglied.

Copy%20of%2020180317_MVR_Generalversammlung.tif
Ehrenamt

Langweilig wird es nicht

Warum beim Musikverein Rieden jetzt wieder marschiert wird

Copy%20of%20fwrieden(1).tif
Wahlen

Feuerwehr stellt sich neu auf

Was sich 2017 in Rieden-Tattenhausen getan hat

_K__9902(1)(1)(1).JPG
Sielenbach-Schafhausen

Kein Tempolimit in Schafhausen

20 Zuhörer im Gemeinderat. Sielenbacher Gremium legt Entscheidung nun in die Hände der Verwaltungsgemeinschaft Dasing. Polizei sieht keinen Handlungsbedarf

Beschlagnahmte Waffen der Al-Shabaab Miliz im somalischen Halgan. Im Korruptionswahrnehmungsindex liegt Somalia ganz hinten. Foto: Iliyas Ahmed/AU UN IST
Allgäu

Spezialkommando fasst Terrorverdächtigen bei Kaufbeuren

Ein junger Somalier aus Rieden bei Kaufbeuren soll die al-Shabaab-Miliz unterstützt haben. Der Mann wurde jetzt festgenommen.

Copy%20of%20_AYA6511.tif
Projekt

In Rieden kann gebaut werden

Die Stadt Ichenhausen hat 0,7 Hektar Land gekauft, das Platz für sieben Parzellen bietet. Über einen Punkt wurde im Ausschuss aber dann doch länger diskutiert