Orte /

Röttgen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

frank%20plasberg(1).jpg
Talkshow

"Hart aber fair" heute: Gäste und Thema am 23.9.19

Bei "Hart aber fair" heute am 23.9.19 geht es um das Thema Schönheits-Operationen. Unter den Gästen ist der bekannteste Schönheitschirurg Deutschlands.

Copy%20of%2094217638.tif
Talkshow

"Maischberger" heute: Gäste und das Thema am 18.9.19

Bei "Maischberger" heute am 18.9.19 geht es um das Thema China. Mehrere Gäste diskutieren darüber - darunter auch Frank Thelen.

Ein Küstenschutzboot für Saudi-Arabien wird im Hafen von Mukran auf ein Transportschiff verladen. Foto: Stefan Sauer
Exportstopp läuft bald aus

Merkel will weiterhin keine Rüstungsgüter an Saudis liefern

Die Bombardierung einer saudischen Raffinerie hat die Verletzlichkeit der weltweiten Ölversorgung offenbart. Während Riad von der Staatengemeinschaft eine starke Reaktion erwartet, zeichnet sich in Deutschland ein Festhalten am Rüstungsexportstopp ab.

Die Überreste einer iranischen Qasef-1 Drohne, die vom Jemen aus nach Saudi-Arabien geflogen wurde. Foto: Cliff Owen/AP
Weltweite Ölversorgung bedroht

Riad will nach Angriff auf Ölanlagen internationalen Druck

Noch immer ist unklar, wer für die Angriffe auf wichtige saudische Ölanlagen verantwortlich ist. Die USA und Saudi-Arabien sehen den Iran als Drahtzieher. Die Spannungen könnten weiter eskalieren.

dpa_5F9DF00036A0105D.jpg
Talkshow

"Anne Will" heute: Gäste und Thema am 15.9.19

Bei "Anne Will" heute am 15.9.19 diskutieren die Gäste darüber, ob Klimapolitik radikal sein muss und was sich im Bereich Verkehr ändern muss. Wer ist dabei?

Merkel und Johnson halten eine gemeinsame Pressekonferenz ab. Foto: Bernd Von Jutrczenka
Britischer Premier in Berlin

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Boris Johnson will in Berlin und Paris Änderungen am Brexit-Abkommen erreichen - und holt sich bisher nur Absagen ab. Meint er es wirklich ernst mit Verhandlungen, oder geht es ihm nur um Schuldzuweisungen?

Die neu formierte britische Regierung unter Premierminister Boris Johnson strebt einen europäisch geführten Ansatz unterstützt von den USA an. Foto: Toby Melville/PA Wire
Britischer Premier

Johnsons Antrittsbesuch bei Merkel steht unter schwierigen Vorzeichen

Die Ansage war deutlich. Das Brexit-Abkommen wird nicht mehr aufgeschnürt, sagt die Kanzlerin. Manche Beobachter haben inzwischen den Eindruck, Boris Johnson kommt das zu pass.

Abgeordnete stimmen im Bundestag zum Bundeswehreinsatz im Libanon ab. Foto: Monika Skolimowska
Bundestag

So hoch sind die Nebeneinkünfte der Abgeordneten

Mehr als jeder vierte Bundestagsabgeordnete hat Nebeneinkünfte - unter anderem durch Vorträge oder Beratungen. Wie hoch sind diese Verdienste?

Großbritannien und die USA wollen nach den Tankervorfällen in der Straße von Hormus den Seetransport von Rohöl in der Region sichern. Foto: The Visible Earth/NASA
Trotz Maas-Absage

Weiter Rufe nach europäischer Hormus-Mission

Außenminister Heiko Maas erteilt einer deutschen Beteiligung an einer US-geführten Militärmission am Persischen Golf eine Absage. Doch gänzlich vom Tisch ist ein Bundeswehreinsatz nicht. Und die Spannungen zwischen den USA und dem Iran nehmen weiter zu.

Deutsche Marine-Soldaten halten an Bord der Fregatte «Karlsruhe» Wache. Die USA haben Deutschland gebeten, sich an der Sicherung des Handelsverkehrs in der Straße von Hormus zu beteiligen. Foto: Gero Breloer
Klare Absage von Maas

Deutschland beteiligt sich nicht an US-Mission im Golf

Die USA und Großbritannien beraten über einen Militäreinsatz zum Schutz von Öltankern in der Straße von Hormus. Aus Deutschland kommt eine klare Absage. Die Strategie der USA erscheint zu brenzlig. Aber eine europäische Mission ist wohl nicht ganz vom Tisch.