Orte /

Roggden

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Bild_GV_9.3.18_jpg.tif
SV Roggden

Spielplatz auf dem Sportgelände

Die Stadt Wertingen unterstützt zwei Projekte des Vereins. In der Jahresversammlung wurden Mitglieder geehrt

Copy%20of%20IMGP2304.tif
Gottesdienst

Den Kirchenpfleger verabschiedet

Die Pfarrei Zusamaltheim dankt Georg Mayr und auch Kirchenverwaltungsmitglied Johann Heißler

Copy%20of%201(1).tif
Wertingen-Roggden

33 Vereine sind heiß auf den Sommer im Park

Die Vorbereitungen auf das Spektakel auf dem Mühlenhof in Roggden nehmen Fahrt auf. Und die ersten Sponsoren haben zugesagt. Was dort geboten werden soll.

Copy%20of%20Neu_Fasching_Rohgden.tif
Wertingen-Roggden

Mit „Flying Hirsch“ kommt der Fasching im Zusamtal in Fahrt

Der „Bauwagen Roggden“ macht im Fasching was los. Jetzt stellte er seinen Faschingswagen vor 

Heu.jpg
Landkreis Dillingen

Trockener Sommer: Wird nun das Heu knapp?

Weil der Sommer so trocken war, steigen allerorten die Heupreise. Das hat Auswirkungen auf Reiterhöfe in der Region.

Copy%20of%20DSC_0207(2).tif
Wertingen

Roggdens Parksommer ist eine geniale Idee

Auf dem Mühlenhof im Wertinger Stadtteil Roggden heißt es im Juli „Sommer im Park“.

Copy%20of%20DSC_0207(2).tif
Wertingen

Sommer im Park soll Riesenspektakel in Roggden werden

Hubertus von Zastrow und seine Frau Rose stellen ihren Mühlenhof in Roggden am 20. Juli für eine außergewöhnliche Veranstaltung zur Verfügung. Gastgeber sind 31 Wertinger Vereine. Der Hausherr erklärt, was ihn antreibt.

Copy%20of%20FS_AZ_B-DZ_SE1_1380836458.tif
Wertingen

Wertingen: Willy Lehmeiers Weihnachtswünsche

Wertingens Bürgermeister hat die Idee, dass am Laugnaplatz ein Verwaltungsgebäude, ein Veranstaltungsraum und ein Parkhaus entstehen könnten. Die Arbeitsbedingungen im Schloss seien nicht zeitgemäß.

Copy%20of%20IMG_1816(1).tif
Fertigstellung

Der Verkehr rollt wieder über die Aufbachbrücke

Die neue Roggdener Brücke wurde gestern feierlich eingeweiht. Warum die alte abgerissen werden musste

Copy%20of%20IMG_1189(1).tif

Das Ende der Leidenszeit  in Roggden ist in Sicht

Die derzeit gesperrte Staatsstraße 2027 kann bald wieder freigegeben werden. Die gefährliche Hesselbachkurve ist dann entschärft