Rosenaustadion
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Rosenaustadion"

Der Blick vom DJ-Pult im Augsburger Kesselhaus fällt derzeit nicht auf eine tanzende Menge, sondern auf ein Pop-up-Restaurant.
Augsburg

Vier Ideen, eine Schließung: Das tut sich in der Gastro-Szene

Plus Corona setzt Wirten und Kulturschaffenden in Augsburg zu. Der Krise wollen sie mit neuen Konzepten, einem Musikfestival und einem Café mit Aussicht trotzen. Das Striese schließt.

Doppelpack

Zweimal ausverkauft, dreimal Rot

Viel besser hätten es die Spielplanplaner nicht machen können: Nach fast einem Vierteljahrhundert war der FC Augsburg 2006 in die 2. Bundesliga zurückgekehrt.

Der Sportfotograf Heinz Glässel war Stammgast auf den Fußballplätzen in Augsburg. Er wurde vor 100 Jahren geboren, vor 50 Jahren starb er unter tragischen Umständen.
Augsburger Geschichte

Bildreporter Heinz Glässel starb vor 50 Jahren unter tragischen Umständen

Plus Glässels Fotos dokumentieren den Augsburger Alltag und Sport von 1945 bis 1970. Er starb vor 50 Jahren unter tragischen Umständen.

Anlagenleiter Fabian Fietze (rechts) und Greenkeeper Werner Heulander (links) haben alle Hände voll zu tun. Auf der Golfrange Augsburg will man gewappnet sein, sollten die Politiker Lockerungen im Sport erlauben.
Corona-Krise

Sportvereine in Augsburg können nur beschildern, desinfizieren – und hoffen

Plus Gespannt warten Klubfunktionäre auf Mittwoch. Dann will die Politik über Lockerungen im Sport entscheiden. Wie sich Vereine auf den möglichen Tag X vorbereiten.

Die Sportstätten sind überall gesperrt. Trotzdem darf der FC Augsburg sein Training wieder aufnehmen.
Sport in Augsburg

Sportstätten geschlossen: Wieso darf nur der FCA trainieren?

Plus Bundesligist FC Augsburg ist zurück auf dem Rasen, Leichtathlet Aleksandar Askovic wird das alleinige Laufen im Rosenaustadion verwehrt. Wie kann das sein?

Torjubel bei den Spielern des FC Augsburg II nach der 1:0-Führung durch Nicola Della Schiava (Dritter v. l.) gegen den Regionalliga-Spitzenreiter Türkgücü München.
Fußball-Regionalliga

FCA II ärgert den Tabellenführer

Augsburger knöpfen dem Regionalliga-Spitzenreiter Türkgücü München einen Punkt ab. Für die Gastgeber wäre allerdings noch mehr drin gewesen

Die dritte Augsburger Jungenverkehrsschule entsteht zwischen Wertach und Rosenaustadion. Hier werden künftig unter anderem Vorschulkinder unterrichtet.
Augsburg

Am Rosenaustadion entsteht Augsburgs dritte Jugendverkehrsschule

Plus Bald können junge Verkehrsteilnehmer ihren Fahrradführerschein am Rosenaustadion machen. Die 1,8 Millionen Euro teure Einrichtung wird nicht nur von Kindern genutzt.

Die WWK-Arena ist die Heimstätte des FC Augsburg.
FC Augsburg

Der FCA will keine Löwen in seinem Wohnzimmer

Plus Der TSV 1860 München hat beim FCA angefragt, ob er seine Punktspiele in der kommenden Saison in Augsburg austragen könnte. Die Antwort fiel deutlich aus.

Multimedia-Story

Unterwegs im Bunker unter dem Wittelsbacher Park

Plus Unter dem Wittelsbacher Park verläuft ein riesiges Labyrinth, das im Zweiten Weltkrieg als Bunker diente. Ein Zeitzeuge öffnet für uns die Tür zu einer Unterwelt mitten in Augsburg.

Stefan Langer wurde 2019 deutscher Meister.
SportlerwahlDonauwörther Zeitung

In ihren Disziplinen absolut top

Die Leser wählen wieder den „Sportler des Jahres“ der

DZ-Wahl

Wer sind Ihre Sportler des Jahres?

Die Donauwörther Zeitung zeichnet wieder einen Sportler, eine Sportlerin, einen Nachwuchsathleten und eine Mannschaft für besondere Leistungen aus. Stimmen Sie ab.

Der TVA hat seit einem halben Jahr keinen vernünftigen Telefon- und Internetanschluss mehr und ärgert sich über die Telekom: (von links) Christian Butz, Leiter Organisation, Doris Panacek, Geschäftsführerin.
Augsburg

Monatelang ohne Telefon: Netzbetreiber lässt TV Augsburg verzweifeln

Plus Der Turnverein Augsburg ist seit einem halben Jahr telefonisch kaum erreichbar. Die Ursache ist gefunden, gelöst ist das Problem nach wie vor nicht.

Die großen Choreografien und die Unterstützung finden auf der Nord-Tribüne vor allem im M-Block statt. Das soll sich mithilfe eines neuen Vereines ändern.
FC Augsburg

"Ulrich-Biesinger-Tribüne": Neuer Verein soll die FCA-Fans einen

Plus Weil die Unterstützung bei den Heimspielen fast nur vom M-Block ausgeht, wollen die Anhänger mit dem "Ulrich-Biesinger-Tribüne e.V." auch Vorurteile abbauen.

Der Führungstreffer durch Lukas Petkov (Nr. 30) wirkte wie eine Befreiung für die Fußballer des FC Augsburg II. Letztlich siegten sie 2:1.
Fußball

FCA II befreit sich im Derby gegen den TSV Rain

Im Derby gegen den TSV Rain holt der Regionalligist wichtige Punkte im Abstiegskampf. Petkov und Nappo treffen.

Nach ihrem 2:1-Erfolg jubeln die Augsburger, während Jonas Greppmeir (Nummer elf) und Dominic Robinson vom TSV Rain enttäuscht zusehen.
Regionalliga

Und wieder jubelt Rains Gegner

Der TSV verliert gestern Abend bei der Zweiten Mannschaft des FC Augsburg mit 1:2. Trainer Alexander Käs vermisst dabei bei seiner Truppe wichtige Grundtugenden

Joseph Ganda beobachtete vor kurzem im Augsburger Rosenaustadion die U23 des FCA in der Regionalliga.
Fußball

Von Tel Aviv nach Augsburg

Joseph Ganda zählt zu den Nachwuchsstars in seiner Heimat.Angeblich hat er beim FCA einen Profivertrag unterschrieben. Doch der Verein schweigt

FCA-Trainer Josef Steinberger sah am Freitagabend eine 0:2-Niederlage seiner Mannschaft gegen die Gäste aus Bayreuth.
Fußball

Engagiert aber glücklos

Die zweite Mannschaft des FCA muss sich Bayreuth mit 0:3 geschlagen geben

Das Staffel-Quartett des TSV Nördlingen in Augsburg (von links): Nick Krieger, Simon Gebert, Jan Mayr und Simon Bestler.
Leichtathletik

Gute Leistungen vor allem im Sprint

TSV-Starterüberzeugenbeider bayerischen Meisterschaft in Augsburg. U20-Staffel verpasst nur knapp das Treppchen

Wieder Augsburg, wieder Rosenaustadion, wieder eine Medaille: Irina Gorr (links) gewann bei den bayerischen Meisterschaften der Männer und Frauen über ihre Paradedisziplin die Silbermedaille – hinter Lena Lipp (Mitte) und vor Leila Killian (rechts).
Leichtathletik

Schnelle Medaillensammlerin aus Türkheim

Seit dieser Saison startet die Kaufbeurerin Irina Gorr für den TV Türkheim. Nun ist die Sprinterin wieder zu zwei Top-Platzierungen über 400 Meter gelaufen.

Markus Kosok durfte sich nach längerer Wettkampfpause prompt über den bayerischen Meistertitel freuen.
Leichtathletik

Markus Kosok ist Bayerischer Meister im Speerwerfen

Markus Kosok wirft den Speer beim Wettkampf in Augsburg auf 71,36 Meter. Dabei hat der Harburger eine längere Wettkampfpause hinter sich.

Mit übersprungenen 1,75 Metern wurde Luisa Tremel vom TSV Gersthofen bayerische Meisterin ium Hochsprung. Für die 16-Jährige war es gelungene Generalprobe für das European Youth Olympic Festival in Baku. 
Gersthofen

Die Generalprobe für Baku ist gelungen

Luisa Tremel wird mit 1,75 Meter bayerische Meisterin im Hochsprung und verpasst einen zweiten Titel nur knapp

Erfolgreich bei den bayerischen Meisterschaften in Augsburg: das Team des MTV Ingolstadt (von links) Max Bayer, Fabian Schäffler, Maximilian Fischer und Samuel Werdecker.
Leichtathletik

Schäffler jubelt doppelt

Rapperzeller holt sich mit der Staffel bei den bayerischen Meisterschaften in Augsburg Platz drei. Über die 400 Meter Hürden läuft er neue Bestzeit und wird Zweiter

Jakob Stade (links) vom Kissinger SC wetteiferte mit Maximilian Berger um den Titel.
Leichtathletik

Jakob Stade wird bayerischer Meister

Die Teilnehmer des Kissinger SC beweisen bei den bayerischen Meisterschaften ihre Klasse. Stade liefert sich ein spannendes Rennen.

Christian Pfänder
Leichtathletik

LG Augsburg stemmt bayerische Meisterschaft im Rosenaustadion

Die LG Augsburg stemmte zum zweiten Mal eine bayerische Meisterschaft im Rosenaustadion. Einziger Wermutstropfen: Die Hammerwerfer durften nicht werfen.

Gold und Silber lieb ich sehr. Die Mädels der SpVgg Auerbach/Streitheim mit ihren Medaillen. Von links. Sophia Müller mit Gold, Trainer Lothar Schmitt und Angela Stockert mit Silber. 
Auerbach

Viel Hektik zwischen Gold und Silber

SpVgg Auerbach/Streitheim ist erfolgreichster Verein aus Schwaben bei den bayerischen Meisterschaften. Warum der Trainer trotzdem stinksauer ist