Orte /

Rotterdam

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wechselt von Rotterdam zum FSV Mainz: Jeremiah St. Juste (l) in Aktion gegen einen BVB-Spieler. Foto: David Inderlied
Vertrag bis 2023

FSV Mainz holt Innenverteidiger St. Juste aus Rotterdam

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat Innenverteidiger Jeremiah St.

Torwart Moritz Schenkel (rote Mütze) hat gegen den Wurf des Griechen Georgios Dervisis keine Chance. Foto: Bernd Thissen
Pleite gegen Griechenland

Deutsche Wasserballer beenden WM auf Rang acht

Die deutschen Wasserballer haben die Weltmeisterschaft auf dem achten Platz beendet.

Die deutschen Wasserballer spielen bei der WM gegen Griechenland um den siebten Platz. Foto: Bernd Thissen
Spiel um Platz sieben

Wasserball-Ziel für WM-Abschied: Griechenland "weghauen"

Die deutschen Wasserballer wollen sich zum Abschluss einer gelungenen WM mit einem Sieg Selbstvertrauen für die angepeilte Olympia-Qualifikation holen.

Berger2.jpg
Lesetipp

Berger, Egger, Weishaupt und Co.: So sind ihre Chancen für Olympia 2020

In einem Jahr beginnen die Olympischen Spiele in Tokio. Auch im Landkreis Günzburg gibt es mögliche Teilnehmer. Ein Überblick über die Kandidaten und ihre Chancen.

Die deutschen Wasserballer peilen bei der WM nun den fünften Platz an. Foto: Bernd Thissen
Spiele um Plätze fünf bis acht

Deutsche Wasserballer wollen bei WM Fünfter werden

Die deutschen Wasserballer peilen nach dem knappen Viertelfinal-Aus nun den fünften Platz bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Südkorea an.

Nach dem Spiel hebt Bundestrainer Hagen Stamm vor dem Maskottchen der Veranstaltung, einem Otter, resignierend die Arme. Foto: Bernd Thissen
Aus im Viertelfinale

Wasserballer verpassen WM-Sensation knapp

Die deutschen Wasserballer machen bei ihrem WM-Comeback auch ohne die Viertelfinal-Sensation viel Spaß. Die Auftritte in Südkorea vergrößern die Hoffnung für den Kampf um das Olympia-Ticket. Von Bundestrainer Hagen Stamm gibt es aber auch eine Warnung.

Zwischen Deutschland und Belgien hin- und hergerissen: Springreiter Daniel Deußer. Foto: Uwe Anspach
Springreiten

CHIO-Resultate täuschen: Besetzung des EM-Reitteams schwer

Ein Jahr vor den Olympischen Spielen ist die Misere nicht zu übersehen. Der Bundestrainer hat zu wenig Springreiter mit Pferden auf höchstem Niveau. Und er hat weiterhin Wackelkandidaten.

Bundestrainer Hagen Stamm sieht die deutschen Wasserballer als klare Außenseiter beim Duell mit Kroatien. Foto: Bernd Thissen
Wasserball-Bundestrainer

Hagen Stamm: Sieg gegen Kroaten wäre wie "Weihnachten"

Wasserball-Bundestrainer Hagen Stamm sieht die Chance seines WM-Teams auf einen Viertelfinalsieg gegen Kroatien bei "zehn Prozent".

Die deutschen Wasserballer besiegten Südafrika mit 25:5. Foto: Bernd Thissen
Kantersieg gegen Südafrika

Wasserballer mit Rekord ins WM-Viertelfinale

Das WM-Ziel ist erreicht. Deutschlands Wasserballer sind zurück in den Top 8 der Welt. So hoch wie gegen Südafrika siegte eine deutsche Auswahl noch nie bei Weltmeisterschaften. Jetzt wartet eine wohl unlösbare Aufgabe.

Springreiter Daniel Deußer auf seinem Pferd Killer Queen. Foto: Uwe Anspach
CHIO

Sturz-Serie und Heimsieg beim NRW-Preis in Aachen

Dem zweiten Platz im Nationenpreis folgt beim CHIO ein Sieg am Freitag: Beim Höhepunkt des vierten Turniertages gewinnt ein Mitglied der Nationalmannschaft. Diskutiert wird aber auch über ein anderes Thema.