Orte /

Salzburg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die 11-jährige Chloe Chua aus Singapur beim Menuhin-Geigenwettbewerb in Genf. Foto: Olivier Miche
Auf Menuhins Spuren

Die Jüngsten siegen bei der "Geigen-Olympiade"

Mit zehn Jahren entzückt ein junger Geiger ein volles Konzerthaus und eine hochkarätige Jury und gewinnt den Menuhin-Wettbewerb. Sieben der zehn Finalisten haben asiatische Wurzeln. Kein Zufall, sagen Kenner.

Dass die Münchner Niko Kovac im Sommer zum Nachfolger von Jupp Heynckes machen, hat seinen aktuellen Verein Eintracht Frankfurt massiv verärgert. Foto: Boris Roessler
Porträt

Niko Kovac: Harter Arbeiter und Vollprofi

Der FC Bayern München bekommt in Niko Kovac einen harten Arbeiter als Trainer, der mit dem Glamour des Fußball-Geschäfts nicht viel im Sinn hat. Eintracht Frankfurt formte er zum Spitzenclub. Mit seinem Vorgänger Jupp Heynckes verbindet ihn die Arbeitsweise.

Ein Triebwagen soll auf einen Personenzug aufgefahren sein. Foto: Fmt / Wolfgang Moser/APA
Nachtzüge kollidieren

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg

Zwei Nachtzüge prallen in Salzburg aufeinander, es gibt viele Leichtverletzte. Eine Frau muss nach einem Milzriss operiert werden. Informationen zur Unglücksursache gibt es zunächst nicht.

Dortmunds Marcel Schmelzer bedankt sich sichtlich geknickt nach dem Spiel bei den mitgereisten Fans. Foto: Matthias Balk
Europa League

Peinliches Aus für den BVB - 0:0 in Salzburg reicht nicht

Wiedergutmachung wollten die Dortmunder betreiben, doch der Auftritt in Salzburg reiht sich in die peinlichen Europacup-Vorstellungen in dieser Saison ein. Einzig Bürki verhindert eine weitere Niederlage gegen klar überlegene Salzburger. Stögers Aktien sind damit gesunken.

BVB-Trainer Peter Stöger war unter anderem mit Mario Götze (M.) unzufrieden. Foto: Kerstin Joensson/AP
Nach Europa-League-Aus

Eiszeit in Dortmund: Stögers Geduld mit Profis aufgebraucht

Schmach statt Aufholjagd - für den BVB geht eine missratene internationale Saison sang- und klanglos zu Ende. Das peinliche Aus gegen Salzburg ist ein Tiefpunkt in der langen Europacup-Geschichte des Clubs. Stöger geht vor allem mit Weltmeister Götze ins Gericht.

ARD und ZDF halten trotz der Negativ-Schlagzeilen an der Biathlon-Übertragung fest. Foto: Soeren Stache
Trotz Negativ-Schlagzeilen

Biathlon-Skandal: Fernsehen denkt nicht an Sendepause

Der nächste Winter kommt bestimmt. Der schmutzige Skandal im Biathlon über Doping und Korruption sorgt für heftige Negativ-Schlagzeilen.

Eine kurzfristige Verpflichtung von Ralph Krueger als Eisbären-Coach scheint nicht machbar. Foto: Alexandra Wey

Ralph Krueger wird wohl nicht Eisbären-Trainer

Ralph Krueger wird wohl nicht der neue Trainer des deutschen Eishockey-Meisters Eisbären Berlin werden.

Verschnaufpause: In Südtirol führt Barbara Peintner vom «Hotel Gitschberg» ihre Gäste morgens zum «Atemwandern» in den Wald. Foto: Andre Schoenherr/Hotel Gitschberg
Heilmethode

Trend aus Japan: Wellness mit Waldbaden

Wellness unter Bäumen: Immer mehr Hotels und Reiseveranstalter schicken ihre Gäste zum Baden in den Wald − nass werden die Gäste dabei nicht. Der Trend kommt aus Japan. Was ist dran?

Zug im Hauptbahnhof von Salzburg. Der Regionalverkehr zwischen München und der österreichischen Stadt Salzburg rollt wieder. Foto: Andreas Gebert
Österreich

Bericht: Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg

In Salzburg gab es laut Medienberichten am Freitagmorgen ein Zugunglück, bei dem mehr als 50 Menschen verletzt wurden. Zwei Züge seien zusammengestoßen.

ila002.jpg
Kommentar

Noch gibt es Fragen in der Ulmer Trainerfrage

Holger Bachthaler ist der richtige Trainer für die Spatzen und ihre Professionalisierungspläne. Doch manche Dinge müssen noch geklärt werden.