Orte /

Salzkammergut

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%201277(1).tif
Bayernliga-Schießen

Mertinger Schützen als Verfolger im Titelrennen

Die Gemütlichkeit-Schützen gewinnen zweimal, während der Spitzenreiter aus München patzt. Staudheim nach Sieg und Niederlage mit ausgeglichener Bilanz.

Copy%20of%20jor390.tif
Kammerkonzert

Es geht auch ohne Kuckuck

Wie die Musiker des Gärtnerplatztheaters einen komponierten Sonnenuntergang zum sinnlichen Ereignis machen

jor300.jpg
Utting

Sie hat erforscht, wie Utting wieder zusammenwachsen kann

Michika Neugebauer hat eine Masterarbeit über ihren Heimatort Utting geschrieben. Es geht vor allem um das Zusammenleben. Warum sie glaubt, dass sich die Leute mehr engagieren sollten.

Copy%20of%20Fri_Stadtradler.tif
Verkehr

Friedberger fahren fast einmal um den Äquator

Beim Stadtradeln treten viele in die Pedale. Allein Helmut Jaumann legt über 1000 Kilometer zurück

Copy%20of%20sankt_salvator.tif
Konzert

Beschwingte Melodien

In Nördlingen singt der Chor von Sankt Salvator auch die Operette „Im weißen Rößl“

Copy%20of%20Wenger(1).tif
Motorsport

Viel Gefühl im „Hintern“

Fritz Wenger vom MC Neuburg triumphiert erneut beim Bergrennen

Copy%20of%20IMG_8950(1).tif
Porträt

Sport half einem Vöhringer zurück ins Leben

Bernd Zörlein erlitt 2016 einen Herzinfarkt. Sein Leben änderte er radikal – und will nun anderen Mut machen.

IMG_8950(1).jpg
Vöhringen

Nach Herzinfarkt: Vöhringer radelt sich zurück ins Leben

2016 erlitt Bernd Zörlein aus Vöhringen einen Herzinfarkt. Sein Leben änderte er daraufhin radikal. Heute fühlt er sich fitter denn je – und will anderen Betroffenen Mut machen.

Copy%20of%20Im_Wei%c3%9fen_R%c3%b6ssl(1).tif
Auftritt

Der Traum von der guten alten Zeit auf der Stadtsaalbühne

Viel Jux beim „Kulturring“-Abend mit Benatzkys Singspiel „Im weißen Rößl“

Copy%20of%20R%c3%b6ssl_IMG_1767.tif
Neuburg

Überdrehte Partnersuche im „Weißen Rössl“

Sehr schwungvoll interpretiert die Wanderoper Brandenburg in Neuburg die Operette „Im weißen Rössl“. An manchen Stellen war es dann aber doch zu viel des Guten.