Orte /

Schwangau

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20RWKRU2.tif
Tennis

Bei Rot-Weiß sind die Senioren top

Krumbacher Herren 40 können auf Meistertitel hoffen

M%c3%b6dishofen.JPG
Ustersbach

Primiz: So war das früher

Als die jungen Priester noch kleine Bräutchen hatten und durch einen Triumphbogen kamen. Das ganze Dorf war auf den Beinen. Zeitzeugen aus Mödishofen und Ustersbach erinnern sich.

Copy%20of%20Tennis%20TCF%2019%20039.tif
Tennis

TC Friedberg: Diesmal hakt es oft an den Doppeln

Friedbergs Landesliga-Herren stehen schon mit dem Rücken zur Wand. Damen und Herren II verspielen jeweils eine Führung. Die Jugend trumpft auf.

Copy%20of%20Eberwein.tif
Jubiläum

Die neue Heimat war ein Glücksfall

Als der Forggensee kam, musste Josef Eberwein umsiedeln – nach Harthental. Dort begann eine Liebe, die nun schon seit 60 Jahren hält.

Copy%20of%20Maingr%c3%bcndel_Harmoniemusik-2.tif
Auftritt

Zauberhaftes Frühjahrskonzert

Viel Publikum für die Harmoniemusik Maingründel. Das Programm begeistert die Zuhörer

KAYA1375.JPG
Allgäu

Jäger findet Lawinenopfer bei Schwangau

Die Leiche eines vermissten Skitourengehers wurde zwei Wochen nach einem Lawinenabgang in den Allgäuer Alpen gefunden. Ein Jäger fand den 43-Jährigen.

Michelin Verleihung der Sterne 2019
Guide Michelin 2019

Diese bayerischen Restaurants bekommen einen Michelin-Stern

Der Höhenflug der Spitzengastronomie in Bayern setzt sich fort. Der "Guide Michelin" zeichnet 2019 mehrere Restaurants aus.

Copy%20of%20dpa_5F9CB000BBADCCA6(1).tif
Berge

Experte: Noch mehr Lawinen

Die Suche nach dem Verschütteten wird fortgesetzt. Doch es gibt wenig Hoffnung. Wegen des warmen Wetters bleibt die Gefahr hoch

dpa_5F9CAE006C7A591B.jpg
Allgäu

Ski-Wanderer stirbt unter Lawine - Suche nach Vermisstem erfolglos

Im Allgäu ist ein Mann durch eine Lawine getötet worden. Am Montag suchen Retter weiter nach einem Vermissten. Ein Experte warnt vor weiteren Lawinen.

Lawine in Österreich
Alpen

Mindestens zwei Tote nach Lawinenabgängen in Bayern und Tirol

Erst krachen drei Lawinen an der deutsch-österreichischen Grenze Richtung Tal, wenig später dann eine in Kühtai in Tirol. Bei beiden Unglücken sterben Menschen.