Orte /

Schwendi

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20KAYA6687.tif
Fußball

Wo war Thomas Rohmer?

Beim Regionalliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05 II war der Sitzplatz des Spielleiters auf der Ulmer Bank leer. Der 36-Jährige steckte mitten im Wahlkampf

Copy%20of%20KAYA6687.tif
Fußball

SSV Ulms Spielleiter Thomas Rohmer war auf politischer Mission

Beim Regionalliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05 II war Thomas Rohmers Sitzplatz auf der Ulmer Bank leer. Der 36-Jährige steckte mitten im Wahlkampf.

Copy%20of%20Ranzenburg-B%c3%bcttel-wis.tif
Dietenheim

Was zur Fasnet in Ranzenburg alles geboten ist

Am Donnerstag beginnt auch in Dietenheim die Hochphase der närrischen Zeit. Warum die Stadt dann ihren Namen ändert.

Copy%20of%20Jubilare_2018_KI.tif

Mitarbeiter des Hauses Gabriel in Kissing werden geehrt

Copy%20of%20IMG_5222(1).tif
Schicksal

Kinderwunsch trotz Krebs: Vom schweren Kampf für ein Baby

Plus Vor sechs Jahren erkrankte Simone Schrötter aus Schwendi an Brustkrebs. Trotzdem hatte sie einen Wunsch: ein Kind. Die Frau entschied sich, schwanger zu werden.

Copy%20of%20mdam_kollektiv%20schwendi%20(3)(1).tif
Schwendi im Mittelpunkt

Die Nacht der Nächte

Schwendi lädt ein zur langen Einkaufsnacht und zum Adventsmarkt.

Copy%20of%20Steiger13.tif
Neu-Ulm

Die legendären "Steiger": Als Sportautos aus Neu-Ulm um die Kurven flitzten

In den 1920er Jahren baute der Tüftler Walther Steiger in einer Neu-Ulmer Werkstatt Autos. Das Unternehmen hielt nicht lange durch – seine Fahrzeuge sind aber bis heute legendär.

Copy%20of%20c002(1).tif
Straß

Chor Cantabile zeigt Konzert über Maria und ihre Zweifel

Der Johannes-Chor Cantabile aus Straß zeigt am Sonntag ein Klassik-Pop-Oratorium. Gleichzeitig feiert das Ensemble in diesem Monat sein 20-jähriges Bestehen.

Copy%20of%20DSC_0008(1).tif
Sternstunde für einen Oldtimerfreund aus Pfaffenhausen

Wie zehnmal Weihnachten

Wie ein ehemaliger Lehrling „seinen“ Bulldog wiederfand

Copy%20of%20Einsteinmarathon%202017-0744.tif
Tennis

Heiße Duelle bei kühlem Wetter

Bei den Weißenhorner Turnieren war für einige Favoriten früh Schluss