Orte /

Schwetzingen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_4201(1).tif
Schrobenhausen

Phallus-Symbol steht mitten in Schrobenhausen

Die Stele des Künstlers Karl-Heinz Torge symbolisiert die Partnerschaft mit der  „Spargelstadt“ Schwetzingen. Der Bürgermeister findet’s gut.

Copy%20of%20IMG_4060.tif
Karlshuld/Schrobenhausen

Städte-Hochzeit im Donaumoos

Vor 200 Jahren wanderten Schwetzinger Bürger ins Donaumoos und gründeten Neuschwetzingen. Jetzt wurde die Verbindung durch eine Partnerschaft besiegelt.

Copy%20of%20Einladungskarte(2)(1).tif
Schrobenhausen

Eine Doppelausstellung für die neue Partnerschaft

In Schrobenhausen wird nur die Ausstellung von Horst Hamann und seiner Frau Marie Preaud eröffnet, sondern noch eine zweite. Das hat einen Hintergrund.

dpa_5F9A1200EDB94C0D.jpg
Schlemmertour durch die Kurpfalz

Meisterschuss, Riesling und Herzchenlolli

Beim Stichwort Kurpfalz erinnern sich viele sofort an die Leibspeise von Helmut Kohl: Saumagen. Dabei hat die Region kulinarisch noch viel mehr zu bieten

Copy%20of%20Spargel_gro%c3%9f(1)(1).tif
Schrobenhausen

Umstrittene Spargel-Skulptur in Schrobenhausen

In Schrobenhausen wird eine Stele aufgestellt, die aussieht wie ein Penis und damit für Diskussionen sorgt. Wofür sie eigentlich steht.

Copy%20of%20DSC01739.tif
Karlshuld/Schrobenhausen

Zwei Oberbayern heiraten einen Badener

Karlshuld und Schrobenhausen sind nun offiziell mit der Stadt Schwetzingen verbandelt. Wie die „Hochzeit“ abgelaufen ist.

Alexander Mitsch (l), Bundesvorsitzender der Werte-Union, begrüßt Gastredner Manuel Hagel, baden-württembergischer CDU-Generalsekretär, in Schwetzingen. Foto: Uwe Anspach
Gegenwind für Merkel

CDU-Konservative machen mit Manifest Druck auf Merkel

Wenige Wochen nach dem Regierungsstart bekommt Angela Merkel Gegenwind gleich aus mehreren Richtungen: Konservative wollen die Union weg aus der Mitte rücken, die SPD ist unzufrieden mit dem Start der großen Koalition. Bröckelt die Autorität der CDU-Chefin und Kanzlerin?

Alexander Mitsch ist Vorsitzender des neu gegründeten Verbands Freiheitlich-konservativer Aufbruch in der Union (FKA), in der Kurzform auch als WerteUnion bekannt. Foto: Uli Deck
Sorge um den "Markenkern"

Merkel-Kritiker in der Union planen "konservatives Manifest"

Konservative in der Union fordern eine Rückkehr zum "Markenkern". Die Gruppierung Werte-Union will an diesem Samstag dazu ein kritisches Strategiepapier vorlegen. Kann es Kompromisse gefährden?

99203258.jpg
Union

Eigene Leute proben Aufstand gegen Angela Merkel

Politiker von CSU und CDU schreiben ein „Konservatives Manifest“. Notfalls will die „WerteUnion“ gemeinsame Sache mit der AfD machen.

Copy%20of%20FS_AZ_B-FA_SPO_1160015657.tif
September

Der Torjäger

Fußballer Florian Pinter