Orte /

Seattle

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Millionen Todesfälle gehen jedes Jahr auf nur vier weitgehend vermeidbare Faktoren zurück. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Studie: Große Unterschiede

Deutschland weltweit Spitze bei medizinischem Personal

Eine der weltweit größten Gesundheitsstudien zeigt: Im globalen Vergleich geht es Deutschland ausgesprochen gut. Sorgen bereiten den Forschern vier Gesundheitsrisiken, die gut vermeidbar wären.

Meg Ryan beim 71. Internationalen Filmfestival von Locarno. Foto: Alexandra Wey
Verlobung

Instagram: Meg Ryan gibt Verlobung bekannt

Über Instagram teilte die Schauspielerin ihr Liebesglück mit ihren Fans: Meg Ryan ist verlobt. Ihr zukünftiger zweiter Ehemann ist der US-Sänger John Mellencamp.

Im internationalen Vergleich steht Deutschland in puncto Versorgung mit medizinischem Personal sehr gut da. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Studienergebnis

Deutschland in Spitzengruppe bei medizinischem Personal

Eine der weltweit größten Gesundheitsstudien zeigt: Im globalen Vergleich geht es Deutschland ausgesprochen gut. Sorgen bereiten den Forschern vier Gesundheitsrisiken, die gut vermeidbar wären.

Copy%20of%20Basketball-7107.tif
Landsberg

Vom Straßenbauer zum Trainer der Landsberger Basketballer

Der US-Amerikaner Ryan Broker ist neuer Coach bei den Landsberger Basketballern. Was eine Fahrradtour mit seinem Wechsel nach Deutschland zu tun hat.

Verglichen mit dem Vorjahreswert stiegen die Erlöse auf 6,3 Milliarden Dollar. Foto: Sebastian Widmann
Aktie legt kräftig zu

Starbucks übertrifft Erwartungen

Bei der Kaffeerestaurant-Kette Starbucks sind die Geschäfte im Sommer überraschend rund gelaufen.

Im Vorspann von «Twin Peaks» zu sehen: Neben der «Salish Lodge» rauscht der Wasserfall Snoqualmie Falls in die Tiefe. Foto: Salish Lodge & Spa
Mit dem FBI im Diner

Auf den Spuren von "Twin Peaks" nahe Seattle

Ein schrulliger FBI-Agent, eine Frau, die mit einem Holzscheit spricht, mysteriöse Eulen und ziemlich viel Kirschkuchen: "Twin Peaks" von David Lynch ist seit den 90er Jahren Kult. Im Nordwesten der USA kann man der gruseligen Serie in der Nähe von Seattle nachspüren.

Die Erlöse von Amazon kletterten auf 56,6 Milliarden Dollar. Foto: Sebastian Kahnert
Boomender Internethandel

Amazon enttäuscht Anleger trotz Rekordgewinns

Beim weltgrößten Online-Händler Amazon liefen die Geschäfte im Sommer rund, doch Anlegern sind die guten Zahlen offenbar nicht gut genug. Auch der Ausblick auf das Weihnachtsquartal fällt enttäuschend aus. Die Aktie reagiert nachbörslich mit kräftigen Kursverlusten.

Paul Allen gestorben
Microsoft-Mitgründer

Paul Allen im Alter von 65 an Krebs gestorben

Lange kämpfte Paul Allen gegen Krebs, nun ist der Mitgründer des US-Softwarekonzerns Microsoft gestorben. Seine Familie und Weggefährte Bill Gates sind bestürzt.

dpa_5F9AA000A229559E(2).jpg
Windows

Microsoft-Gründer Paul Allen gestorben: Abschied von einem kreativen Träumer

Paul Allen gründete zusammen mit Bill Gates die Firma Microsoft und brachte Windows auf den Weg. Jetzt ist der Microsoft-Gründer gestorben.

Paul Allen, Microsoft-Mitgründer und Besitzer des Basketball-Teams Portland Trail Blazers ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Foto: Rick Bowmer/AP
Tech-Pionier und Investor

Microsoft-Mitgründer Paul Allen an Krebs gestorben

Paul Allen hat als Microsoft-Mitgründer die Anfänge der PC-Branche geprägt. In den vergangenen über 30 Jahren wurde er aber vor allem als Mäzen, Besitzer von Sport-Teams und Raumfahrtinvestor bekannt. Allen starb mit 65 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.